Fandom

Game of Thrones Wiki

Königsthing

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Königsthing (im Original: Kingsmoot) ist eine alte Tradition der Eisenmänner, die so in den anderen Teilen der Sieben Königslande nicht praktiziert wird. Es handelt sich um eine Zeremonie, in welcher der König der Eiseninseln durch eine Wahl von den eigenen Leuten ermittelt wird.

Ablauf Bearbeiten

Für das Königsthing muss zu aller erst der König gestorben sein, dann treffen sich die erwachsenen Männer an einem Ort und jeder, der begehrt König zu werden, kann sprechen. Normalerweise artet das in eine Diskussion aus, die endet, wenn ein Bewerber lautstark von den versammelten Männern als König ausgerufen wird.

Tradition Bearbeiten

Bekannte Beispiele Bearbeiten

605 DasTor Euron Graufreud1.jpg

Euron Graufreud nach dem Königsthing als König

  • Das Königsthing von 302 n. A. E. nach dem Tod Balon Graufreuds, bei dem sein Mörder und Bruder Euron Graufreud zum König der Eiseninseln ausgerufen wurde. Er setzte sich dabei gegen Asha Graufreud, seine Nichte, durch, die sich mit der Unterstützung ihres Bruders beworben hatte. Nach diesem Thing waren die Eisenmänner gespalten und teilten sich in zwei Fraktionen auf.

In den BüchernBearbeiten

Das Königsthing ist eine traditionelle Zeremonie, die von den Bewohnern der Eiseninsel abgehalten wird, um den König der Eiseninsel zu wählen. In früheren Zeiten wurde der Königsthing immer auf Naggas HügelEuF.jpg auf der Insel Alt WiekEuF.jpg abgehalten.

Laut einem alten Buch wurde seit 4000 Jahren kein Thing mehr abgehalten. Eine andere Quelle spricht von 2000 Jahren.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki