Fandom

Game of Thrones Wiki

König der Weite

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Index-1431175163.jpg

Die Krone des Königs der Weite aus Ranken und Blumen.

Der König der Weite (im Original: King of the Reach) herrschte über die Weite, einst das souveräne Königreich der Weite mit Sitz auf der Burg Rosengarten. Vom Zeitalter der Helden bis zur Eroberung von Westeros durch das Haus Targaryen wurde dieser Titel ausschließlich von den Oberhäuptern des Hauses Gärtner getragen. Der letzte König der Weite war Mern IX. Gärtner, der von Aegon dem Eroberer auf dem Feld des Feuers vernichtet wurde.

In den BüchernBearbeiten

König der Weite ist der Titel der Herrscher vom Königreich der Weite von Garth dem Gärtner bis Mern IX. Die Könige der Weite waren Mitglieder des Hauses Gärtner. Das Land der Weite ist gegenwärtig ein Teil der Sieben Königslande, regiert vom Eisernen Thron.

GeschichteBearbeiten

Images-0.jpg

Garth Grünhand, erster König der Weite.

Dem mythische Garth Grünhand wird nachgesagt, er sei der Hochkönig gewesen, der die Ersten Menschen über den Arm von Dorne führte. Sein erstgeborener Sohn war Garth der Gärtner, der legendäre erste König der Weite und Gründer des Hauses Gärtner. Die Gärtner-Könige herrschten Anfangs mit Nachsicht über die Weite, obwohl sie mit der Zeit das Land um Altsass, den Arbor und die westlichen Marschen zwischen Hornberg und Nachtlied dazu gewannen.

Images-1.jpg

Mern IX. und Loren I. vor der Schlacht.

Während Aegon der Eroberer ein unabhängiges Königreich nach dem andere unterwarf, verbündeten sich Mern IX. Gärtner und Loren I. Lennister gegen ihn und schlossen ihre Armeen zusammen. Ihre Streitmacht wurde jedoch in die Flucht geschlagen, als Aegon und seine Schwestern zum ersten mal alle drei Drachen gleichzeitig einsetzten. Diese Schlacht wird als "Feld des Feuers" bezeichnet. Auch Mern IX. Gärtner wurde von Drachenfeuer getötet. Er war der letzte König der Weite und mit ihm starb auch das Haus Gärtner aus. Nach dem Tod von König Mern IX. ergab sich Harlen Tyrell der Haushofmeister von Rosengarten Aegon und wurde daraufhin von ihm zum Lord von Rosengarten und Wächter des Südens ernannt.

VermächtnisBearbeiten

Haus Gärtner ist einer von nur drei großen Häuser, die jemals ausstarben, die beiden anderen sind Haus Durrandon von den Sturmlanden und Haus Hoffartt der Eiseninseln. Die Durrandon und Hoffartt Blutlinien wurden in der männlichen Linie ausgelöscht, aber sie haben in der weiblichen Linie überlebt. Die Tochter des letzten Durrandon König wurde von dem Gründer des Hauses Baratheon geheiratet, so gibt es einige Kontinuität mit seinem Ersatz, und offenbar keine überlebenden Verwandten Durrandon könnte die resultierende Baratheon Linie herauszufordern. In den Eiseninseln heißt es das Haus Volmark von Haus Hoffartt in der weiblichen Linie abstammt, aber aufgrund der ungeraden Wahl Praktiken der Eisengeborenen, haben sie keinen größeren anspuch zu herrschen als das Haus Graufreud .

Mitglieder des Hauses Gärtner haben sich ebenfalls mit vielen anderen Häusern der Weite verheiratet, so dass sie jüngere Zweige der Haupt Gardener Linie. Dazu gehören die Florents und Tyrells. Die Tyrells stammen von den Gärtnern nur in der weiblichen Linie ab, die Florents aber werden direkt von den Gärtnern durch die männliche Linie (ein jüngerer Bruder Gärtner heiratete eine Florent an einer Stelle) abstammen. Da die Tyrells freiwillig den anspruch auf Rosengarten aufgaben entschied sich Aegon der Eroberer die Tyrells anstatt der Florent zu den herrschern der Weite zu erklären. Das macht die Situation in der Weite einzigartig unter den sieben Königslanden, weil die ehemaligen großen Häuser nicht gerade "ausgestorben" (obwohl sie offiziell abgeschafft worden) sind sondern allesamt in der männlichen Linie ausgelöscht wurden bis auf das Gärtner, dass durch das Haus Florent überlebt hat jedoch nicht anerkannt wird.

Liste der Könige der Weite Bearbeiten

Index-0.jpg

Mern IX. Gärtner, letzter König der Weite.

In der SerieBearbeiten

Folgende Könige der Weite sind aus der Serie Game of Thrones bekannt:

In den BüchernBearbeiten

Folgende Könige der Weite sind aus der Saga Das Lied von Eis und Feuer bekannt:

Es ist keine exakte Linie des Hauses Gärtner bekannt. Beginnend mit dem mythischen ersten König Garth dem Gärtner, herrschten die Gärtners als König über die Weite, durch Krieg und Frieden und später durch Assimilation mit den andalischen Invasoren, Generationen hinweg bis zum letzten Gärtner König, Mern IX. Gärtner und seiner Sippe, die auf dem Feld des Feuers in den Eroberungskriegen ihr Leben ließ.

Name
(Original)
Beiname
(Original)
Anmerkung
Gareth II. Gärtner
Gareth II Gardener
Gareth der Grimmige
Gareth the Grim
Gareth II. Gärtner, genannt Gareth der Grimmige, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er starb im Kampf gegen die Eisenmänner.
Garland II. Gärtner
Garland II Gardener
Garland der Bräutigam
Garland the Bridegroom
Garland II. Gärtner, genannt Garland der Bräutigam, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er brachte das Haus Hohenturm von Altsass unter seine Domäne in das Königreich der Weite, indem er seine Tochter mit Lymond Hightower verheiratete und sich von der eigenen Gemahlin löste, um die Tochter von Lord Lymonds zu ehelichen.
Garland VI. Gärtner
Garland VI Gardener
Garland VI. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Während seiner Minderjährigkeit, regiert ein Mitglied aus dem Hause Tyrell in seinem Namen als Regent über die Weite.
Gars VII. Gärtner
Garse VII Gardener
Gars VII. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er wurde von König Argilac in der Schlacht bei Sommerfeld erschlagen, dem letzten Sturmkönig aus dem Hause Durrandon.
Garth der Gärtner
Garth the Gardener
Garth der Gärtner war der legendäre erste König der Weite und Gründer des Hauses Gärtner. Garth war der älteste Sohn des mythischen Garth Grünhand, dem Hochkönig der Ersten Menschen, dem Stammvater zahlreicher Häuser der Weite.
Garth III. Gärtner
Garth III Gardener
Garth der Große
Garth the Great
Garth III. Gärtner, genannt Garth der Große, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er erweiterte die Grenze der Weite nordwärts, gewann Alteich, Rotsee und Goldhain durch Pakte der Freundschaft und des gegenseitigen Schutzes.
Garth V. Gärtner
Garth V Gardener
Garth der Hammer der Dornischen
Hammer of the Dornish
Garth V. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er wurde der Hammer der Dornischen genannt.
Garth VI. Gärtner
Garth VI Gardener
Garth der Morgenstern
Garth the Morningstar
Garth VI. Gärtner, genannt der Morgenstern, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er starb im Kampf gegen die Eisenmänner.
Garth VII. Gärtner
Garth VII Gardener
Garth der Goldhand
Garth the Goldenhand
Garth VII. Gärtner, genannt die Goldhand oder Garth Goldhand, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er gilt als der größte Gärtner-König in der Geschichte der Weite, für seine Taten im Krieg wie im Frieden.
Garth IX. Gärtner
Garth IX Gardener
Garth IX. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Gemeinsam mit seinem Sohn und Enkel, gilt er als einer der Drei Weisen Könige. Statt gegen die Andalen zu kämpfen, brachte er einen Septon an den Hof, nahm ihn in seinem Rat auf und baute die erste Septe in Rosengarten, obwohl er weiterhin die Alten Götter verehrte. Auch nahm er Andalen in seinen Haushalt auf, wie Ritter und Bedienstete. Er ist für folgenden Ausspruch bekannt: "When a wolf descends upon your flocks, all you gain by killing him is a short respite, for other wolves will come. If instead you feed the wold and tame him and turn his pups into your guard dogs, they will protect the flock when the pack comes ravening."
Garth X. Gärtner
Garth X Gardener
Garth Graubart
Garth Greybeard
Garth X. Gärtner, genannt Garth Graubart, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Während seiner langen Herrschaft erreichte das Haus Gärtner den Tiefpunkt seiner Macht.
Garth XI. Gärtner
Garth XI Gardener
Garth der Färber
Garth the Painter
Garth XI. Gärtner, auch bekannt als Garth der Färber, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Garth XI. war der Sohn von Mern VI. Während sein Vater den Wiederaufbau der Weite nach dem Bürgerkrieg übernahm, den House Gipfel und Haus Manderly angezettelt hatten, überfielen die Dornischen das bereits geplünderte Rosengarten, weshalb Garth XI. fürchterliche Rache an ihnen übte, sodass Lord Hohenturm sagte, dass die Roten Berge grün waren, bevor Garth sie mit dem Blut der Dornischen färbte. Für den Rest seiner langen Regierungszeit war er als Garth der Färber bekannt.
Garth XII. Gärtner
Garth XII Gardener
Garth XII. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. In A Feast for Crows befindet sich eine Münze, die während der Herrschaft von Garth dem Zwölften geprägt wurde, unter dem Nachttopf von Qyburn in Rugens Zelle. Dies lässt Königin Cersei Lennister glauben, dass die Tyrells etwas mit Tyrions Flucht zu tun haben.
Gordan I. Gärtner
Gordan I Gardener
Gordan Grauaugen
Gordan Grey-Eyes
Gordan I. Gärtner, genannt Grauaugen, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner.
Grauden Gärtner
Greydon Gardener
Grauden Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er unternahm eine Invasion in Dorne, wurde jedoch von Nymeria zurückgeworfen.
Gawan I. Gärtner
Gwayne I Gardener
Gawan der Kavalier
Gwayne the Gallant
Gawan I. Gärtner, genannt der Kavalier, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner.
Gawan III. Gärtner
Gwayne III Gardener
Gawan der Dicke
Gwayne the Fat
Gawan III. Gärtner, genannt Gawan der Dicke, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er überzeugte Lord Gipfel und Lord Manderly davon, sein Urteil über ihren Streit zu akzeptieren und ihm ohne Kampf die Treue zu schwören.
Gawan IV. Gärtner
Gwayne IV Gardener
Gawan der Gottesfürchtige
Gwayne the Gods-fearing
Gawan IV. Gärtner, genannt Gawan der Gottesfürchtige, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Bevor die Andalen die Weite erreichten, entsandte er seine Krieger auf der Suche nach den Kindern des Waldes, in der Hoffnung, dass ihr Grünseher und Magie die Invasoren aufhalten könnte.
Gawan V. Gärtner
Gwayne V Gardener
Gawan V. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Zusammen mit seinem Großvater und Vater gilt er als einer der Drei Weisen Könige. Während sein Vater zum Glauben der Sieben konvertierte, war Gawan V. der erste Gärtner, der im Licht der Sieben geboren wurde, als auch der Erste, der zum Ritter geschlagen wurde. Wie sein Vater, nahm er eine Andalin zur Frau. Er nahm auch andalische Ritter in seine Dienste auf, darunter Ser Alester Tyrell, dessen Tapferkeit im Kampf ihn zum königlichen Streiter und zum Geschworenen Schild machte. Über die Andalen sagte er einst: "They gave us seven gods, we gave them dirt and daughters, and our sons and grandsons shall be as brothers."
Gil I. Gärtner
Gyles I Gardener
Gil der Leidensbringer
Gyles the Woe
Gil I. Gärtner, genannt der Leidensbringer, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er plünderte einst Altsass und verkaufte drei Viertel der Bevölkerung in die Sklaverei, doch scheiterte er dabei, die Verteidigung von Hohen Turm auf der Schlachtinsel zu durchbrechen.
Gil II. Gärtner
Gyles II Gardener
Gil II. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er wurde gefangen genommen und durch Joron I. Schwarzfluth, einem Hochkönig der Eisenmänner von den Eiseninseln, zu Tode gefoltert. Dann wurde er in kleine Stücke geschnitten, um als Köder für die Angelhaken seiner Entführer zu dienen.
Gil III. Gärtner
Gyles III Gardener
Gil III. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Während seiner Herrschaft erreichte Rosengarten den Höhepunkt seiner Macht. Gil III. zog in den Krieg gegen den Sturmkönig, führte den Großteil seiner Armee in den Osten und eroberte alle Gebiete nördliche des Regenwaldes bis nach Sturmkap, das ohne Erfolg zwei Jahre belagert wurde. Der König vom Stein nutzte die Gelegenheit, um in die Weite einzufallen, während Gil im Osten weilte. Haus Osgrau war zu dieser Zeit die Marschälle in der Nordmark und Ser Wilbert Osgrau sammelte die Reserve und marschierte ihm entgegen. Während der Schlacht zwischen den beiden Streitmächten, traf Ser Wilbert dem König vom Stein und tötete ihn, wodurch der Angriff aufgehalten war. Gil III. hob die Belagerung von Sturmkap auf und kehrte Heim. Ein neuer Krieg folgte, an dem drei Könige aus Dorne und zwei aus den Flusslanden beteiligt waren. Dieser endete mit dem Tod Gil III. an der Roten Ruhr und den Grenzen, wie sie mehr oder weniger zu Beginn der Feindseligkeiten existierten.
Johann II. Gärtner
John II Gardener
Johann der Lange
John the Tall
Johann II. Gärtner, genannt Johann der Lange, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er segelte auf einem Schiff den Mander bis zu dessen Quellen hinauf, zeigte das Banner der Gärtners wohin er auch kam und Empfing die Huldigung der Lords und Kleinkönige.
Merle I. Gärtner
Merle I Gardener
Merle der Sanftmütige
Merle the Meek
Merle I. Gärtner, genannt Merke der Sanftmütige, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Gemeinsam mit seinem Vater und Sohn, ist er einer der Drei Weisen Könige. Nachdem sein Vater einen Septon an den Hof brachte, diesen zu einen seiner Beratern ernannte und eine Septe auf Rosengarten erbauen ließ, konvertierte Merle I. zum Glauben der Sieben und half bei der Finanzierung von Septen, Septries und Mutterhäuser in der ganzen Weite. Er nahm auch eine Andalin zur Frau und stellte andalische Ritter in seine Dienste.
Mern II. Gärtner
Mern II Gardener
Mern der Steinmetz
Mern the Mason
Mern II. Gärtner, genannt Mernn der Steinmetz, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Bevor die Andalen die Weite erreichten, ließ er einen neuen Mauerwall um Rosengarten errichten und befahl seinen Vasallen ihre eigene Verteidigung zu prüfen.
Mern III. Gärtner
Mern III Gardener
Mern der Verrückte
Mern the Madling
Mern III. Gärtner, genannt Mern der Verrückte, war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Bevor die Andalen die Weite erreichten, überschüttete er eine Waldhexe mit Gold und Ehren, die damit prahlte, eine Armee von Toten erwecken zu können, um gegen die Invasoren zu kämpfen.
Mern VI. Gärtner
Mern VI Gardener
Mern VI. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Mern VI. war ein Vetter zweiten Grades des späten Garth X. Gärtner, der keinen direkten Nachfolger besaß und deshalb ein Spielbar im Krieg zwischen den Häusern Gipfel und Manderly um die Vorherrschaft war. Ser Osmund Tyrell, Haushofmeister von Rosengarten, führte ein Bündnis von Häusern gegen die Emporkömmlinge, besiegte sie und palzierte Mern auf den Thron, als Mern VI. Obwohl Mern VI. ein Mann mit bescheidenen Fähigkeiten war, ließ er Rosengarten wiederaufbauen und tat viel, um die Macht des Hauses Gärtner und der Weite wiederherzustellen, mit der Unterstützung von Ser Osmund, und später seinem Sohn, Ser Robert, und seinem Enkel, Lorent. König Mern VI. war derart zufrieden mit Ser Robert, dass er ihm seine jüngste Tochter zur Frau gab, wodurch die folgende Generationen der Tyrells ihre Abstammung auf Garth Grünhand zurückführen konnten. Mern folgte sein Sohn Garth XI. auf den Thron.
Mern IX. Gärtner
Mern IX Gardener
Mern IX. Gärtner, Herr über Rosengarten und letzter Gärtner-König der Weite.
Meryn III. Gärtner
Meryn III Gardener
Meryn III. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Er brachte den Arbor in das Königreich der Weite und machte das Haus Rothweyn zu einem Vasallen, nachdem sein Vetter, der King of the Arbor, auf hoher See verschollen war.
Perceon III. Gärtner
Perceon III Gardener
Perceon III. Gärtner war ein König der Weite und Oberhaupt des Hauses Gärtner. Gemäß Maester Yandel, geschah die Vertreibung des Hauses Manderly durch Lord Lorimar Peake auf Geheiß von König Perceon, der den wachsenden Einfluss und die Macht der Manderlys in der Weite fürchtete.

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki