Fandom

Game of Thrones Wiki

Indira Varma

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Indira Varma, geboren am 14. Mai 1973, ist eine englische Schauspielerin indischer und Schweizer Herkunft. Von 1992 bis 1995 besuchte sie die Royal Academy of Dramatic Art (RADA), an der sie eine Schauspielausbildung machte. Ihre Karriere begann sie 1996 in dem Bollywood-Film Kama Sutra: Die Kunst der Liebe, der wegen seines umstrittenen Inhalts in Indien beinahe indiziert worden wäre und deshalb unter einem anderen Titel erschien. Bekanntheit erlangte sie durch Auftritte in den Fernsehserien Rom, Torchwood, Human Target und der TV-Filmreihe Die Tore der Welt.

In der HBO-Serie Game of Thrones spielt Indira Varma ab der vierten Staffel in der Rolle der Ellaria Sand, Oberyn Martells Geliebte, erscheinen. Ihre Teilnahme wurde am 25. Juli 2013 angekündigt.[1] In der fünften und sechsten Staffel gehört sie zur Hauptbesetzung.

AuftritteBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

Staffel 4 - Auftritte
Zwei Schwerter Der Löwe und die Rose Sprengerin der Ketten Eidwahrer Der Erste seines Namens
Die Gesetze von Göttern und Menschen Die Spottdrossel Der Berg und die Viper Die Wächter auf der Mauer Die Kinder

HauptdarstellerBearbeiten

Staffel 5 - Auftritte
Die Kriege, die da kommen Das Haus von Schwarz und Weiß Der Hohe Spatz Die Söhne der Harpyie Töte den Jungen
Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen Das Geschenk Hartheim Der Tanz der Drachen Die Gnade der Mutter
Staffel 6 - Auftritte
Die Rote Frau Zuhause Eidbrecher Das Buch des Fremden Das Tor
Blut von meinem Blut Der Gebrochene Niemand Die Schlacht der Bastarde Die Winde des Winters

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki