Fandom

Game of Thrones Wiki

Hinrichtung von Rickard und Brandon Stark

1.460Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fünfhundert Männer haben einfach nur zu gesehen. Alle großen Ritter der Sieben Königslande. Meint ihr, jemand hätte ein Wort gesagt, einen Finger gehoben, nein Lord Stark. Fünfhundert Männer und dieser Raum ist still wie eine Gruft gewesen, ausgenommen die Schreie natürlich und das Gelächter des Irren Königs. Und später... als ich zu sah, wie der Irre König verreckte, erinnerte ich mich an sein Lachen, während euer Vater brannte. Es fühlte sich nach Gerechtigkeit an.
 

Die Hinrichtung von Rickard und Brandon Stark (im Original: Execution of Rickard and Brandon Stark) war eines der Ereignisse, die zum Ausbruch von Roberts Rebellion führten.

In der SerieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Aus unbekannten Gründen wurde Lyanna Stark, Tochter von Rickard Stark, Lord von Winterfell und Wächter des Nordens, von Kronprinz Rhaegar Targaryen, Sohn König Aerys II. Targaryen und Erbe des Eisernen Throns, entführt und in Dorne versteckt. Es war ein schändliches Vergehen, denn Lyanna war mit Robert Baratheon verlobt, dem obersten Herrn der Sturmlande und Rhaegar war mit Prinzessin Elia Martell verheiratet, mit der er zwei Kinder hatte.

Nach Lyannas Entführung war ihr älterer Bruder Brandon außer sich, ritt nach Königsmund und verlangte dort die Freilassung seiner Schwester und Rhaegars Tod. Aerys ließ ihn wegen Hochverrats verhaften und rief seinen Vater Lord Rickard in die Hauptstadt, um sich zu verantworten. Als Rickard eintraf, ließ ihn Aerys ebenfalls wegen Hochverrats festnehmen.

AblaufBearbeiten

Lord Rickard forderte ein Urteil durch Kampf. Aerys benannte Feuer zum Kämpfer des Hauses Targaryen, weshalb Rickard an der Decke des Thronsaals befestigt wurde, während Pyromantiker ein Feuer unter ihm entfachten. Als er verbrannte, wurde Brandon in den Thronsaal gebracht, mit einem Lederband um seinen Hals, das an einem Strangulationsgerät befestigt war. Aerys sagte Brandon, dass sein Vater dem Tode geweiht sei, aber es eine Möglichkeit gäbe ihn zu retten. Ein Langschwert lag auf dem Boden, außerhalb von Brandons Reichweite und je mehr er versuchte, es zu erreichen, zog sich das Band um seinen Hals fester. Brandon erdrosselte sich selbst bei dem Versuch, seinen Vater zu befreien, der in seiner eigenen Rüstung lebendig geschmort wurde. Der gesamte Hofstaat war anwesend und beobachtete die Hinrichtung schweigend, unter ihnen Ser Jaime Lennister und die restliche Königsgarde.

FolgenBearbeiten

Aufgrund dieses Verbrechens, durch das Rickard und Brandon ihr Leben verloren, und die Entführung von Lyanna führten dazu, dass sich das Haus Baratheon, Stark und Arryn in offener Rebellion gegen den Eisernen Thron erhoben.

Durch den Tod seines Vaters und seines älteren Bruders stieg Eddard zum neuen Lord von Winterfell und Wächter des Nordens auf. Brandon war mit Catelyn Tully verlobt, die Eddard stattdessen zur Frau nahm. Das Haus Tully schloss sich bald der Rebellion an, nach der Hochzeit zwischen Eddard und Catelyn, sowie Jon Arryn und Lysa Tully.

Hinter den KulissenBearbeiten

BrandonExecutionDeletedScene1.jpg

Nicht verwendete Szene.

Die Hinrichtung wurde für eine Rückblende verfilmt. Aufnahmen der Szene erschienen in "Fear and Blood", einem Trailer der ersten Staffel, wurden aber nie für eine Episode der Serie verwendet. Die Szene wurde aus Zeitgründen geschnitten.

In der Aufnahme wurde Aerys II: Targaryen durch Liam Burke verkörpert und Brandon von einem unbekannten Schauspieler. Es ist nicht bekannt, ob es einen Darsteller gab, der Rickard verkörpern sollte.

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" berichtete Jaime im Detail von der Hinrichtung an Rickard und Brandon Stark, als er von Catelyn Stark und nicht Eddard danach gefragt wurde. Der Unterschied zur Serie besteht des Weiteren darin, das Jaime nicht fünfhundert Ritter erwähnte, sondern nur Gerold Hohenturm, der Jaimes Unmut über diese Ungerechtigkeit wahrnahm und ihm sagte, dass sie ein Gelübde ablegten, den König zu schützen, nicht ihn zu beurteilen.

VorgeschichteBearbeiten

Brandon Stark erfuhr auf dem Weg nach Schnellwasser zur Hochzeit mit Catelyn von der Entführung seiner Schwester Lyanna. Brandon, gemeinsam mit seinem Knappen Ethan Glauer, Kyle Royce, Elbert Arryn und Jeffory Mallister, ritt unverzüglich nach Königsmund, was Hoster Tully erzürnte, der seine Handlungen für unüberlegt hielt. Beim Betreten des Roten Bergfrieds, forderte Brandon, dass Rhaegar herauskommen und sterben sollte. Dieser war nicht anwesend, um die Herausforderung anzunehmen, stattdessen ließ König Aerys II. Targaryen Brandon und sein Gefolge verhaften und des geplanten Mordes an Rhaegar anklagen.

AblaufBearbeiten

Aerys hielt sie unter dem Vorwand fest, eine Verschwörung gegen den Kronprinzen geplant zu haben und forderte ihre Väter auf, Verantwortung für die Taten ihrer Söhne zu übernehmen. Die Adligen folgten der Aufforderung und wurden sogleich mit ihren Söhnen hingerichtet. Da es so Brauch war, forderte Rickard ein Urteil durch Kampf. Aerys gewährte Rickard seinen Wunsch, doch wählte der Irre König das ihm geliebte Feuer als Kämpfer. Rickard wurde in seiner eigenen Rüstung geschmort, als der Pyromantiker Rossart das Feuer unter ihm entzündete. Brandon war gezwungen zu zusehen, mit einer Schlinge um den Hals und einem Schwert außerhalb seiner Reichweite. Bei dem Versuch, das Schwert zu ergreifen und damit seinen Vater zu retten, erdrosselt sich Brandon selbst.

Aerys war durch die Hinrichtung so erregt worden, dass er seine Schwester-Gemahlin Rhaella vergewaltigte. Aufgrund der Spanne, die zwischen dem Beginn der Rebellion und der Geburt liegen, ist es wahrscheinlich, dass ihre Tochter Daenerys in der Zeit von Rickards und Brandons Hinrichtung gezeugt wurde.

GalerieBearbeiten

NavigationBearbeiten

Roberts Rebellion
Prolog Turnier von HarrenhalEntführung von Lyanna StarkHinrichtung von Rickard und Brandon Stark
Schlachten Schlacht von SommerhallSchlacht von AschfurtSchlacht der GlockenSchlacht am TridentPlünderung von KönigsmundBelagerung von Sturmkap
Epilog Kampf am Turm der FreudeAngriff auf Drachenstein

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki