Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Velaryon

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Haus Velaryon von Driftmark (im Original: House Velaryon of Driftmark) ist Herrscher über die Insel Driftmark, die größte Insel in der Schwarzwasserbucht. Das Oberhaupt des Hauses trägt den Titel Lord der Gezeiten. Das Haus Velaryon ist ein Vasall des Hauses Baratheon von Drachenstein.

In der SerieBearbeiten

In den BüchernBearbeiten

Ihr Wappen zeigt ein silbernes Seepferdchen auf seegrünem Grund.

Geschichte Bearbeiten

Das Haus Velaryon stammte ursprünglich aus dem Alten Valyria, weshalb sie die typischen Merkmale der Valyrer, silbernes Haar und violette Augen, haben.

Vor Aegons Eroberung Bearbeiten

Das Haus Velaryon war schon vor der Eroberung von Westeros ein enger Verbündeter des Hauses Targaryen. Schon vor den Targaryen segelten die Velaryons nach Westeros und ließen sich auf der Insel Driftmark nieder. Von dort aus betrieben sie Handel zwischen den beiden Kontinenten. Während das Haus Velaryon einen Großteil der Meerenge kontrollierten, beherrschten ihre Verbündeten, die Targaryen, den Luftraum mit ihren Drachen.

Nach dem Untergang von Valyria knüpften die Velaryons und die Targaryens weiterhin starke Bande, zum Beispiel durch die Hochzeit zwischen Aerion Targaryen und Valaena VelaryonEuF.jpg, den Eltern von Aegon dem Eroberer und seinen Schwestern Rhaenys und Visenya. Als Aegon und seine Schwestern ihre Eroberung von Westeros begannen, folgten ihnen die Soldaten von Driftmark, unter der Führung ihres Lords, Daemon Velaryon, der später Aegons "Meister der Schiffe" wurde.

Der erste Lord Kommandant der Königsgarde war Ser Corlys VelaryonEuF.jpg.

Zwischen der Eroberung und dem Drachentanz Bearbeiten

Nach der Eroberung hatten die Velaryons sich noch einige Male mit den Targaryen verheiratet. Drei Targaryen hatten eine Velaryon zur Frau und drei Targaryen heirateten in das Haus ein:

Die Velaryons hatten schon oft als Meister der Schiffe gedient und spendeten mehr Schiffe zur königlichen Marine als andere Lords.

Eines der berühmtesten Mitglieder des Hauses war Corlys Velaryon, genannt die Seeschlange, dessen Ruhm nicht durch sein Geschick mit dem Schwert kam, sondern durch seine Reisen auf See. Seine vielen Reisen zu unbekannten Ländern machten das Haus Velaryon zeitweilig zum reichsten Haus in ganz Westeros, sogar noch reicher als die Lennisters oder die Hohenturms. Da ihre ursprüngliche Feste, Driftmark, nass und überfüllt war, ließ Corlys einen neuen Sitz für das Haus Velaryon bauen, mit Namen Hohenflut.

Der Drachentanz Bearbeiten

Während des Drachentanzes waren die Velaryons Hauptunterstützer der Schwarzen, Lords die Rhaenyra unterstützten, gegen die Grünen, Lords die ihren Halb-Bruder Aegon II. unterstützten, als Rhaenyra Targaryens erster Ehemann Laenor Velaryon war und Rhaenys Targaryen, die Königin-die-nie-war, mit Lord Corlys Velaryon verheiratet wurde. Während des Bürgerkrieges waren die Drachenreiter des Hauses unteranderem Laenors Söhne Jacaerys, Lucerys und Gottfrid Velaryon, obwohl es Gerüchte gab, dass Harwin Kraft der eigentliche Vater sei. Auch ohne diese Meister (die alle im Bürgerkrieg starben), war das Haus Velaryon mit ihrem Reichtum und ihrer Flotte eine bedeutende Stärke in Westeros, wobei nur die Graufreuds eine wirkliche Konkurrenz auf See darstellten. Corlys verwendete diese Flotten zum Blockieren der Schwarzwasserbucht. Allerdings wurden GewürzstadtEuF.jpg und HochfluthEuF.jpg belagert, nachdem die Blockade in der Schlacht des Schlunds durchbrochen wurde. Dabei verloren die Velaryons fast ein Drittel ihrer Schiffe. Es ist nicht bekannt, ob die Velaryons nach Hochfluth oder Driftmark zurückkehrten.

Der Tod von Corlys Frau, Prinzessin Rhaenys, verärgerte die Seeschlange gegenüber Rhaenyra, die sich geweigert hatte, ihre Söhne an Rhaenys Seite zu schicken. Rhaenyra beruhigte Corlys wieder, nachdem sie ihn zu ihrer Hand erklärt hatte. Um mehr Drachenreiter zu gewinnen, rekrutierten die Schwarzen mehrere Drachensamen; Bastarde, die aus der "Ersten Nacht" geboren wurden, aus dem gemeinen Volk, darunter AddamEuF.jpg von HolkEuF.jpg und sein Bruder AlynEuF.jpg. Laut ihrer Mutter, Marilda von HolkEuF.jpg, wurden die beiden Jungen von dem verstorbenen Ser Laenor Velaryon, erster Mann Rhaenyras gezeugt. Es wurde nur angedeutet, dass Addam und Alyn tatsächlich von Lord Corlys selbst gezeugt wurden. Corlys verbrachte viele Tage an den Werften von Holk, wo Marildas Vater Schiffbauer war, um zu sehen, dass die beiden Jungs von der feurigen Prinzessin Rhaenys ferngehalten wurden.

Addam schaffte es den Drachen Seerauch zu zähmen, Alyn schaffte es nicht. Lord Corlys adoptierte die beiden Jungen und bat Rhaenyra nebenbei, sie zu legitimieren, um sie zu seinen erben zu machen. Später, als Rhaenyra langsam paranoid wurde, vermutete sie, dass die Jungen Verräter wären. Corlys verteidigte die beiden, doch warnte er Addam, aus Königsmund zu fliehen. Addam kämpfte in der zweiten Schlacht von Stolperstadt und besiegte Rhaenyras Feinde auf Kosten seines eigenen Lebens. Inzwischen wurde Corlys in den Kerker geworfen,was Rhaenyra die Velaryon-Flotte kostete. Er wurde schließlich von König Aegon II. Targaryen begnadigt. Während der Stunde des WolfsEuF.jpg nach dem Krieg akzeptierte Alysanne SchwarzhainEuF.jpg Lord Cregan Stark zu heiraten, im Austausch dafür, dass er der Begnadigung von Corlys zustimme. Nach Corlys Tod um 132 n. A. E., lag sein Körper für sieben Tage unter dem Eisernen Thron und das ganze Reich weinte.

Nach dem Tanz Bearbeiten

Nach dem Tod von Königin Jaehaera, Lady BaelaEuF.jpg und Lady RhaenaEuF.jpg präsentierte sich Lady Daenaera Velaryon am Hof von König Aegon III. Daenaera war die Tochter von Daeron VelaryonEuF.jpg, einem Cousin von Alyn, der bei den Kämpfen bei den Trittsteinen starb. Der junge König war mit der Lady Daenaera, die als überaus schönes Mädchen beschrieben wurde, verheiratet, sie wurde die zweite Frau des Königs und gebar Daeron, Baelor, Daena, Rhaena und Elaena. Daenaera war ein Vorfahre der Schwarzfeuer Linie durch ihre Tochter Daena.

Alyn Velaryon, früher Alyn von Holk genannt, wurde Lord von Driftmark, nach dem Tod der Seeschlange. Während der Regentschaft des jungen Königs Aegon III., war Lord Velaryon der größte Rivale von Lord Unwin GipfelEuF.jpg, der Hand des Königs. Alyn vereitelte Unwins Pläne seine Tochter mit dem König zu verheiraten indem er seine Nichte, Lady Daenaera Velaryon, mit dem König verheiratete. Lord Alyn wurde der Platz seines Großvaters als Regent für den jungen König genommen und dann wurde ihm befohlen nach Trittsteinen zu Segeln wo er einen großen sieg auf See errang und nebebei den Namen Eichenfaust bekam. Alyn wurde später in die Westlande entsandt, um Dalten Graufreud, den Rote Kraken, zu besiegen. Später erlang er viel Ruhm bei König Daeron I. Targaryens Eroberung von Dorne.

Lord Alyn nahm seine Cousine, Lady Baela Targaryen, Tochter des Fürsten Daemon Targaryen und Lady Laena Velaryon zur Frau. Obwohl er mit Baela verheiratet war, hatte Alyn auch eine Liebesbeziehung mit seiner Cousine, Prinzessin Elaena Targaryen, Schwester des jungen Drachen Daeron, Baelor des Gesegneten und Daena der Trotzigen. Elaena und Alyn hatten zwei Kinder zusammen, JonEuF.jpg und Jeyne WasserEuF.jpg. Ihr Sohn erlang die Ritterschaft und war verheiratet, begann eine Linie, die immer noch in Königsmund ist bis heute existiert, in Person von Rennifer LangwasserEuF.jpg, einem Gefängniswärter im Roten Bergfried.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Velaryon
Oberhaupt: Unbekannt Erbe: Unbekannt
WappenHausVelaryon.png
Stammsitz: Driftmark Land: Schwarzwasserbucht, Kronlande
Titel: Lord von Driftmark
Ahnen:Monica VelaryonCorlys VelaryonRhaenys TargaryenLaenor VelaryonRhaenyra TargaryenJacaerys VelaryonLucerys VelaryonGottfrid Velaryon
Mitglieder:Unbekannt
Lehnsherr:Haus Baratheon von Königsmund
Häuser in den Kronlanden
Großes Haus Baratheon von Königsmund
Adelshäuser BlountBockwellBrunnHagerRykkerSchurwerthThorn
Adelshäuser aus der Meerenge CeltigarVelaryon
Enteignete Häuser Targaryen
Ausgestorbene Häuser Baratheon von DrachensteinBaratheon von KönigsmundCargyllHollardSchwarzfeuerSlynt

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki