Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Tarly

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Haus Tarly (im Original: House Tarly of Horn Hill) ist ein Adelshaus aus der Weite. Es ist ein mächtiges Haus und dient als Vasall dem Haus Tyrell von Rosengarten. Ihre Ländereien befinden sich im Südwesten der Weite. Ihr Sitz ist die schwer einzunehmende Burg Hornberg und das Oberhaupt des Hauses trägt den Titel Lord von Hornberg.

Ihr Wappen zeigt einen schreitenden, roten Jäger auf grünem Grund und ihr Sinnspruch lautet "Erster in der Schlacht".

In der SerieBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

König Robert Baratheon erwähnt gegenüber Ser Barristan Selmy, dass der erste Mann, den er tötete, ein Junge aus dem Hause Tarly bei der Schlacht von Sommerhall war. Die Beziehung des Getöteten zu Randyll Tarly ist nicht bekannt. Samwell Tarly erreicht die Mauer und erzählt Jon Schnee von seinem hartherzigen Vater, der ihn seiner Ländereien und Titel für unwürdig befand und deshalb vor die Wahl stellte, durch seine Hand zu sterben oder der Nachtwache beizutreten.

Staffel 2Bearbeiten

Im Kriegsrat von Stannis Baratheon auf Drachenstein, stellt Davos Seewert fest, dass sich viele mächtige Lords der Sturmlande und der Weite, statt zu Stannis zu dessen jüngerem Bruder Renly Baratheon bekannten, einschließlich Maes Tyrell und Randyll Tarly.

Staffel 3Bearbeiten

Um Goldy den Gebrauch von Familiennamen zu verdeutlichen, nennt Samwell sein Haus als Beispiel und erklärt, dass er den "Tarly" Namen geerbt habe, nicht aber den Vornamen seines Vaters "Randyll". Als sie anmerkt, dass Randyll ein eindrucksvoller Name sei, bittet er sie, das Neugeborene nicht so zu nennen.

In den BüchernBearbeiten

RomanWappenHausTarly1.png

"Das Lied von Eis und Feuer"
Wappen des Hauses Tarly.

Das Haus Tarly von Hornberg ist ein Adelsgeschlecht der Weite, eines der stärksten Vasallen des Hauses Tyrell. Hornberg liegt an den Ausläufern der Roten Berge. Ihr Wappen zeigt einen schreitenden Jäger auf grünem Grund. Ihr Sinnspruch wird nicht in den Büchern genannt, doch gemäß dem Halb-Kanon lautet er "Erster im Kampf".

Als ein Lord der Marschen aus den Dornischen Marschen, sind die Tarlys eine alte und ehrbare Familie, mit reichen Ländereien und einer mächtigen Burg. Sie sind auch Träger eines valyrischen Großschwertes genannt Herzbann.

GeschichteBearbeiten

Während der Herrschaft von Aenys I. Targaryen waren der Wilde Sam Tarly und andere Lords der Marschen an der Geierhatz beteiligt.

Lord Alan Tarly bekannte sich zu den Schwarzen im Targaryen-Bürgerkrieg bekannt als Drachentanz.

Der Jäger des Hauses Tarly wurde von Dunk unter den Bannern beim Turnier von Aschfurt gesichtet. Ser Samwyle Tarly war als Teilnehmer des Turniers gelistet.

Lord Randylls Vater wurde während eines Turniers durch Ser Denys Mallister aus dem Sattel gehoben.

In Roberts Rebellion befehligte Lord Randyll Tarly die Vorhut der Weite bei der Schlacht von Aschfurt, wo er Lord Cafferen tötete und Robert Baratheon zum Rückzug zwang. Allerdings beanspruchte Maes Tyrell den Sieg für sich selbst.

A Game of ThronesBearbeiten

Samwell Tarly tritt der Nachtwache bei, wo er zum Kämmerer aufsteigt und sich mit Jon Schnee anfreundet. Sam wurde durch Lord Randyll Tarly aus der Erbfolge entfernt, zugunsten von Dickon Tarly.

A Clash of KingsBearbeiten

Randyll ist unter den Lords, die sich den Truppen von Renly Baratheon bei Bitterbrück anschließen. Renly befindet sich auf Hornberg bei Lord Tarly, als ihn die Botschaft von Stannis Baratheon erreicht, das Cerseis Kinder unrechtmäßig seien.

Randyll ist unter den Lords, die sich nach Renlys Tod nicht Stannis anschließen. Er bemächtigt sich Renlys Vorräte bei Bitterbrück und lässt viele Männer in den Tod gehen, besonders Soldaten der Florents, damit sie nicht zu Stannis überlaufen, wie ihre Herren. Lord Randyll ist beim Eisernen Thron nach der Schlacht am Schwarzwasser, wo er das Zentrum der Tyrell-Lennister-Armee befehligt hatte.

Samwell ist Teil des Großen Ausmarsches, zur Suche nach Manke Rayder und Benjen Starks jenseits der Mauer.

A Storm of SwordsBearbeiten

Nach der Schlacht an der Faust der Ersten Menschen, erschlägt Samwell einen der Anderen. Er entkommt mit Goldy den Meuterern von Crasters Bergfried und gehört zu den wenigen Überlebenden, welche die Mauer erreichen. Nach der Schlacht um die Schwarze Festung, arrangiert Sam die Wahl von Jon Schnee zum Lord Kommandanten der Nachtwache.

Lord Randyll besiegt eine Armee des Nordens bei der Schlacht von Dämmertal und nimmt Jungfernteich ein.

MitgliederBearbeiten

In der SerieBearbeiten

Folgende bekannte Angehörige des Hauses Tarly werden in der Serie "Game of Thrones" erwähnt:

In den BüchernBearbeiten

Folgende bekannte Angehörige des Hauses Tarly werden in der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" erwähnt:

Folgende historische Angehörige des Hauses Tarly werden in der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" erwähnt:

Name
(Original)
Beiname
(Original)
Titel Erwähnung
Sam TarlyEuF.jpg
Sam Tarly
Wilder Sam
Savage Sam
Lord von Hornberg
Sam Tarly, bekannt als Wilder Sam Tarly, war Oberhaupt des Hauses Tarly und Lord von Hornberg während der Herrschaft von König Aenys I. Targaryen. Als der Geierkönig gegen den Eisernen Thron rebellierte, schlossen sich Lord Orys Baratheon die Lords der Marschen zur Geierhatz an, bei dem Versuch, den selbsternannten König zu besiegen. Es wird behauptet, dass Herzbann, das valyrische Stahlschwert des Wilden Sam, von der Spitze bis zum Heft rot vom Blut der dornischen Gesetzlosen war, die er erschlagen hatte.
Unbekannter Tarly
Prinzessin Rhaenyra Targaryen bereiste 112 n. A. E. den Süden, dabei machte ihr der Sohn von Lord Tarly den Hof.
Alan TarlyEuF.jpg
Alan Tarly
Lord von Hornberg
Alan Tarly war Oberhaupt des Hauses Tarly und Lord von Hornberg während des Drachentanzes. Er unterstützte Königin Rhaenyra Targaryen und die Schwarzen - möglicherweise war er der selbe Tarly, der Rhaenyra 112 n. A. E. den Hof machte.

Unterstützt von Lord Owen Costayn und Ser Alan Biengraben, kesselte Alan die Truppen von Lord Ormund Hohenturm zwischen sich und Lord Thaddeus Esch und dem Bastard von Bitterbrück an den Ufern des Honigweins ein. Die Linien von Lord Hohenturm begannen zu brechen und eine Niederlage schien von vornherein gewiss. Allerdings erschien Daeron Targaryen auf seinem Drachen Tessarion auf dem Kriegsschauplatz und wendete die Schlacht zu Gunsten der Grünen. Alan wurde nach der Schlacht am Honigwein gefangen genommen.

Samwyle TarlyEuF.jpg
Samwyle Tarly
Ser
Ser Samwyle Tarly war ein Ritter und Erbe des Hauses Tarly während der Herrschaft von Daeron II. Targaryen. Er war als Teilnehmer am Turnier von Aschfurt im Jahr 209 n. A. E. gelistet.

StammbaumBearbeiten

Randyll
 
Melessa Florent
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Samwell
 
Talla
 
Zwei weitere Mädchen
 
Dickon
 
Eleanor Muton
 


Siehe auch Bearbeiten

Haus Tarly
Oberhaupt: Randyll Tarly Erbe: Dickon Tarly
WappenHausTarly.PNG
Stammsitz: Hornberg Land: Die Weite
Titel: Lord von Hornberg
Ahnen:Harlon der JägerHerndon vom HornSam Tarly
Mitglieder:Melessa TarlySamwell TarlyTalla Tarly
Lehnsherr:Haus Tyrell

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki