Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Rois

1.460Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Haus Rois (im Original: House Royce of Runestone) ist eines der kleinen Häuser im Tal von Arryn, das als Vasall dem Haus Arryn von Hohenehr dient. Ihr Sitz ist Runenstein, östlich von Hohenehr gelegen, an der Küste der Meerenge. Derzeitiges Oberhaupt ist Lord Yohn Rois.

Das Wappen des Hauses Rois zeigt ein Muster aus schwarzen Eisenbolzen auf bronzenem Grund, umgeben von Runen in der Alten Zunge der Ersten Menschen. Ihr Wahlspruch lautet "Wir erinnern uns".

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Das Haus Rois geht auf eine alte Linie der Ersten Menschen zurück. Sie herrschten als Bronzekönige, von ihrem Sitz Runenstein aus, über einen Teil des heutigen Tals von Arryn bis zur Invasion der Andalen.[1][2]

Staffel 1Bearbeiten

Weymar Rois wird von einem Weißen Wanderer getötet.[3]

Das Wappen vom Haus Rois ist auf dem Turnier der Hand zu sehen.[4][5]

Staffel 4Bearbeiten

Haus Rois gehört zu den drei Häusern welche den Tod von Lysa Arryn untersuchen wollen. Yohn Rois reist dafür zusammen mit Anya Waynwald und Vance Corbray nach Hohenehr. Rois nimmt sich im Anschluss der Ausbildung von Robin Arryn an. Sie beginnen eine Rundreise durch das Tal.[6]

Staffel 5Bearbeiten

Lord Arryn befindet sich auf Runenstein zur Ausbildung. Yohn versichert Petyr Baelish für seine Sicherheit zu sorgen, möchte allerdings keinen Erfolg für Robins Kampfkünste versprechen.[7]

Staffel 6Bearbeiten

Petyr Baelish beeinflusst Robin dahingehend, Sansa Stark im Norden Hilfe bei der Rückeroberung Winterfells zukommen zu lassen. Yohn Rois erhält die Aufgabe den Ruf zu den Bannern an die Häuser des Tals zu organisieren.[8]

Yohn Rois ist auf Winterfell als Jon Schnee zum neuen König des Nordens ausgerufen wird.[9]

In den BüchernBearbeiten

RomanWappenHausRois1.png

"Das Lied von Eis und Feuer"
Wappen vom Haus Rois.

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Haus Rois von Runenstein ein altes und mächtiges Adelsgeschlecht aus dem Tal von Arryn, vereidigt auf das Haus Arryn von Hohenehr. Ihr Sitz ist die uralte Burg Runenstein, an der Küste der Meerenge gelegen, nördlich von Möwenstadt. Es gibt einen Seitenzweig, dem der nicht erblichen Sitz Mondtor verliehen wurde, der auf dem Weg nach Hohenehr liegt. Das Wappen des Hauses Rois zeigt schwarze Eisenbolzen auf bronzenem Grund, umgeben mit Runen und ihr Sinnspruch lautet, "Wir erinnern uns".

GeschichteBearbeiten

Haus Rois ist ein altes Haus aus dem Tal. Ihre Geschichte lässt sich bis in das Zeitalter der Helden zurückverfolgen, doch angeblich, soll es bereits im Zeitalter der Dämmerung existiert haben. Zu ihren Vorfahren zählen damit die frühen Ersten Menschen, die das Tal lange vor Ankunft der Andalen bevölkerten, jedoch vermischten sich beide später miteinander durch Eheschließungen.

Ihre alten Könige, bekannt als die Bronzekönige von Runenstein führten zahlreiche Kriege gegen die anderen Könige der Ersten Menschen, wie das Haus Hütt, die den selbstgefälligen Titel König der Wahren Menschen trugen. König Yorwyck VI. Rois, der die Runenkrone beanspruchte, nachdem sein Vater im Kampf gefallen war, war ein furchtbarer Gegner, der den Sieg über die Hütts davon trug und sie zurück hinter die Mauern von Möwenstadt trieb. Ihr König, Osgut III. Hütt, bat die Andalen um Hilfe und erhielt die Unterstützung, sowie einen Sieg über das Haus Rois, das erstmalig mit Andalen in Kontakt kam. König Yorwyck VI. und sein Haus fügten den Andalen mehrere schmerzliche Niederlagen zu. Seine Erben setzten den Kampf fort, der noch Generationen andauern sollte.

Der letzte Bronzekönig war Yorwycks Enkel, König Robar II., der Runenstein zwei Wochen vor seinem sechzehnten Namenstag erbte. Er war ein Krieger mit Wildheit, List und Charme, der sich den Andalen erfolgreich entgegenstellte. Ihm gelang es, die noch verbliebenen Lords der Ersten Menschen unter seinem Banner zu einen, um sich den Andalen zu widersetzten, die zu dieser Zeit bereits dreiviertel des Tals kontrollierten. Diese Lords waren Kleinkönige, die ihre Kronen jedoch ablegten und sich Robar II. beugten, ihrem Hochkönig des Tals, der Finger, und der Mondberge. In der Schlacht der Sieben Sterne wurden die Ersten Menschen von König Robar II. angeführt, besiegt und er selbst getötet, einige behaupten durch Ser Artys Arryn, andere sagen Lord Rotberg, oder Luceon Tempelheim oder sogar Ser Jaime Corbray. Das Haus Rois bestandt weiter, durch die Abgabe von Gold, Land und Geiseln. Sie beugten das Knie und schworen Artys aus dem Hause Arryn die Treue, dem Ersten seines Namens, König von Berg und Grünem Tal.

In den frühen Tagen der Targaryen-Dynastie, sammelte Lord Rois Truppen, um die Rebellen zu bekämpfen, die sich unter Jonos dem Sippenmörder, Bruder von Ronnel Arryn, dem König Der Flog, formiert hatten. Lord Rois belagerte Hohenehr, obwohl dies zur Ermordung von Lord Ronnel führte, der von seinem Bruder durch das Mondtor geworfen wurde.

Im Verlauf der Geschichte gewann das Haus Rois seinen Stolz, Reichtum und Macht zurück, während der Herrschaft von Lady Jeyne Arryn war Yorbert Rois der Lord Protektor des Grünen Tals, der am Großen Rat von 101 n. A. E. teilnahm, da Lady Jeyne noch minderjährig war. Einige Jahre später ehelichte die Lady von Runenstein, Rhea Rois, den Prinzen Daemon Targaryen, den Bruder von König Viserys I. Targaryen. Bei der Erstürmung der Drachengrube, wurde Ser Willum Royce getötet und sein valyrisches Stahlschwert Wehklage ging verloren.

207 n. A. E nahm Lord Rois am Turnier von Jungfernteich teil, wo er von Ser Umfried Hardyng besiegt wurde. Eine Lady des Hauses Rois, Perra Rois, heiratete Lord Walder Frey, während Lord Tywin Lennister seinen Sohn Tyrion Lennister einer Tochter von Lord Yohn Rois anbot, was aber abgelehnt wurde. Kyl Rois war im Gefolge von Brandon Stark, der nach Königsmund ritt, um den Kopf von Prinz Rhaegar Targaryen wegen der Entführung seiner Schwester Lyanna Stark zu fordern.

Als Lord Yohn mit seinen Sohn Ser Weymar in den Norden aufbrach, wo letzterer der Nachtwache an der Mauer beitreten wollte, machten sie halt auf Winterfell. Dort jagten sie und auf dem Übungsfeld wurden sowohl Lord Eddard Stark als auch Ser Rodrik Cassel von Yohn bezwungen.

Die Familie besitzt mehrere Stücke alter Plattenrüstungen aus Bronze, die mit Runen verziert sind und den Träger angeblich vor Verletzungen schützen. Die Wahrheit dieser Behauptung wird in Frage gestellt, da nicht wenige Familienmitglieder starben, die eine solche Rüstung getragen hatten.

A Game of ThronesBearbeiten

Ser Weymar Rois, ein Grenzer der Nachtwache, wird von einem der Anderen getötet. Sein Körper wandelt sich zu einem Wiedergänger und tötet Will. Lord Yohn Rois und seine beiden anderen Söhne, Andar und Robar, besuchten das Turnier der Hand in Königsmund. Sie ritten zum Turnier, obwohl Lady Lysa Arryn eine Teilnahme ihrer Ritter verboten hatte. Später jagt Lord Yohn mit König Robert Baratheon im Königswald. Sein Sohn Robar wird von der Hand des Königs, Lord Eddard Stark, zu ihnen gesandt, um sie über die indirekte Kriegserklärung gegen das Haus Lennister zu informieren. Als Joffrey erstmalig Hof hält, gehören Lord Rois und seine Söhne zu den Adligen, von denen ein Treueid abverlangt wird und ansonsten als Verräter gelten.

A Clash of KingsBearbeiten

Robar wird ein Mitglied der Regenbogengarde von Renly Baratheon und wird Ser Robar der Rote genannt. Er ermöglicht Catelyn Tully und Brienne von Tarth die Flucht, nach dem Attentat auf Renly. Ser Loras Tyrell tötet Robar in blinder Wut, als er von Renlys Tod erfährt.

A Storm of SwordsBearbeiten

Während des Krieges der Fünf Könige, gehört Lord Yohn zu den Lords des Tals, der von Lady Lysa Arryn den Beitritt auf Seiten von Robb Stark fordert.

A Feast for CrowsBearbeiten

Nach dem Tod von Lysa, ist Lord Yohn einer der Lords der Deklaration, die Lord Petyr Baelish als Lord Protektor des Grünen Tals ablehnen. Die Lords der Deklaration verfassen und unterzeichnen ihre Erklärung mit Forderungen bei Runenstein. Petyr verleiht auf Zeit das Mondtor an Lord Nestor Rois, wodurch das Haus Rois vom Mondtore geschaffen wird.

Yohn Rois veranstaltet ein kleines Turnier bei Runenstein für Knappen, dass von Harrold Hardyng gewonnen wird. Yohn belohnt Harry mit dem Ritterschlag. Ser Mychel Rotfest wird von seinem Vater Lord Hortan Rotfest gezwungen, eine von Lord Yohns Töchtern zu ehelichen, Ysilla Rois.

MitgliederBearbeiten

In der SerieBearbeiten

Haus Rois

  • Yohn Rois - Lord von Runenstein, Oberhaupt vom Haus.
    • {Robar Rois} - sein Sohn, ein Mitglied von Renlys Königsgarde. In Notwehr von Brienne von Tarth erschlagen.
    • {Weymar Rois} - sein Sohn, ein Grenzer der Nachtwache. Getötet von einem Weißen Wanderer.

Historische Mitglieder

Haushalt

In den BüchernBearbeiten

  • Yohn RoisEuF.jpg - genannt "Bronze Yohn", Lord von Runenstein.
    • Andar RoisEuF.jpg - sein ältester Sohn und Erbe.
    • {Robar RoisEuF.jpg} - bekannt als "Robar der Rote". Erschlagen von Ser Loras Tyrell.
    • {Weymar RoisEuF.jpg} - ein Grenzer der Nachtwache, der von einem der Anderen jenseits der Mauer getötet wurde.
    • Ysilla RoisEuF.jpg - verheiratet mit Ser Mychel Rotfest.
    • Mindestens eine weitere Tochter.

Folgende bekannte Angehörige, deren Verbindung zur Hauptlinie nicht geklärt ist:

  • {Perra RoisEuF.jpg} - die erste Gemahlin von Lord Walder Frey.
  • Ryella RoisEuF.jpg - verheiratet mit Ser Arwald Frey.
  • {Kyle Rois} - ein Gefolgsmann von Brandon Stark, der mit ihm nach Königsmund ritt.

Folgende bekannte Angehörige des Haushaltes:

  • Maester Helliweg - Tutor, Heiler und Berater.
  • Septon Lukos - ein Mann des Glaubens.
  • Ser Samwell Stein - genannt "Starker Sam Stein", Waffenmeister von Runenstein.

Folgende bekannte Angehörige sind bereits vor Beginn der Handlung verstorben:

  • Yorwyck VI. Rois - Bronzekönig von Runenstein zu Beginn der Invasion der Andalen.
  • Robar II. Rois - der letzte Bronzekönig von Runenstein und der einzige Hochkönig des Tals, der Mondberge und der Finger. Besiegt von den Andalen unter Ser Artys Arryn, womit die Vorherrschaft der Ersten Menschen über das Tal beendet war.
  • Yorbert Rois - Lord von Runenstein und Lord Protektor des Grünen Tals, während der Minderjährigkeit von Lady Jeyne Arryn.
  • Rhea Rois - Lady von Runenstein und erste Gemahlin von Prinz Daemon Targaryen.
  • Willum Rois - ein Ritter im Tanz der Drachen.
  • Lorra Rois - verheiratet mit Lord Beron Stark, Mutter von Donnor, Willam, Artos, Berena, Alysanne, Errold und Rodrik.
  • Jeyne Rois - die erste Gemahlin von Lord Jon Arryn.

StammbaumBearbeiten

 
Yohn
 
Unbekannt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Andar
 
Robar
 
Weymar
 
Ysilla
 
Mychel Rotfest
 
 


Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Rois
Oberhaupt: Yohn Rois Erbe: Unbekannt
WappenHausRois.PNG
Stammsitz: Runenstein Land: Tal von Arryn
Titel: Lord von Runenstein • Bronzekönig (Historisch)
Ahnen:Robar II. Rois
Verstorbene Mitglieder:Weymar RoisRobar Rois
Haushalt:HelliwegSamwell Stein
Lehnsherr:Haus Arryn
Häuser im Grünen Tal
Großes Haus Arryn von Hohenehr
Adelshäuser BaelishCorbrayEgenLeiherlichJägerMoorRoisTollettWaynwald

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki