Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Rallenhall

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Das Haus Rallenhall (im Original: House Crakehall of Crakehall) ist eines der kleinen Häuser der Westlande, das als Vasall dem Haus Lennister von Casterlystein dient. Ihre Ländereien befinden sich an der Seestraße, im Süden der Westlande, zwischen dem Meer und einem Waldgebiet. Das gegenwärtige Oberhaupt der Familie ist Desmond Rallenhall.

Die Rallenhalls sind bekannt für außergewöhnliche Widerstandskraft.

Ihr Wappen zeigt einen schwarz-weiß gefleckten Eber auf braunem Grund. Sekundärquellen zufolge lautet das Motto des Hauses: Keiner So Wild.

Das Wappen des Hauses Rallenhall zeigt ein schwarz und weiß gefleckten Eber auf braunem Grund.[1]

MitgliederBearbeiten

Folgende bekannte Mitglieder aus dem Haus Rallenhall werden in der Serie "Game of Thrones" erwähnt:

  • Lord Desmond Rallenhall, Lord von Rallenhall.[2]

In den BüchernBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Einen der herausragenden Befürworter von Daemon Schwarzfeuer, der durch Ser Konstans Osgrau erwähnt wird, war RothauerEuF.jpg, der ein Rallenhall gewesen sein könnte. Ser Roland Rallenhall war eines von drei Mitgliedern der Königsgarde, die einen Teil der königliche Familie nach Aschfurt eskortierte. Er und seine eingeschworenen Brüder nahmen am Urteil der Sieben teil, an der Seite von Prinz Aerion. Roland war einer von drei Rittern der Königsgarde, welche die Loyalisten anführten, um die Zweite Schwarzfeuer-Rebellion zu zerschlagen.

Auf ihrer Reise nach Casterlystein, wo die Ehe zwischen Elia und Oberyn Martell mit Jaime und Cersei Lennister verhandelt werden sollte, hielten die Martell-Zwillinge und ihre Mutter auf Rallenhall. Zusammen mit Merrett Frey, diente Jaime als Knappe Lord Somner Rallenhall im Kampf gegen die Bruderschaft des Königswalds. Ser Elys Westerling und Lord Roland Rallenhall waren die Ersten, die den Thronsaal betraten, nachdem Jaime König Aerys II. ermordet hatte.

A Game of ThronesBearbeiten

Unter den Bannern beim Turnier der Hand ist das des Ritters von Rallenhall. Lord Walder Frey bezweifelt seine Vaterschaft an den Söhnen aus dritter Ehe, die ihn beim Turnier enttäuschten, mit dem Argument, dass Amarei eine Rallenhall war und alle Frauen der Rallenhalls Schlampen sind.

Tyrion Lennister sieht den gefleckten Eber von Rallenhall unter den Bannern seines Vaters, Lord Tywin Lennister. Der Bote, der Tywin die Nachricht von der Niederlage überbringt, welche die Armeen von Jaime Lennister bei der Schlacht der Lager erlitt, trägt den gefleckten Eber von Rallenhall, zur Hälfte von getrocknetem Blut verdeckt.

A Clash of KingsBearbeiten

Ser Burton Rallenhall prahlt damit, Ser Beric Dondarrion getötet zu haben, ehe der Blitzlord wiederauferstanden ist und alle Männer seiner Kolonne tötete. Von Ser Roland Rallenhall wird berichtet, dass er in der Schlacht von Ochsenfurt gefallen ist, aber die Gerüchte sind falsch. Arya Stark erblickt den gefleckten Eber von Rallenhall unter den Bannern von Tywin Lennisters Armee, als sie Harrenhal verlässt. Der Kleine Walder Frey quadriert sein Schild, sodass ein Quadrat den gefleckten Eber des Hauses seiner Großmutter zeigt.

A Storm of SwordsBearbeiten

Ser Layl Rallenhall wird nach der Schlacht an den FurtenEuF.jpg in der Burg Rosmaid festgehalten. Zu den lebenden Menschen, die Jaime für stärker als sich hält, zählt er auch Layl Rallenhall, der Starke Eber von Rallenhall. Beric Dondarrion zeigt Arya Stark eine Stelle hinter seinem linken Ohr und meint, dass ihn dort der Streitkolben von Ser Burton RallenhallEuF.jpg traf. Ser Merlon Rallenhall ist einer der Adligen, die Tyrion begleiten, um Prinz Oberyn Martell in Königsmund zu begrüßen.

MitgliederBearbeiten

Folgende bekannte Mitglieder aus dem Haus Rallenhall werden in der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" erwähnt:

  • Lord Roland Rallenhall, Lord von Rallenhall.
    • Ser Tybolt Rallenhall, sein ältester Sohn und Erbe von Rallenhall.
    • Ser Layl Rallenhall, sein zweiter Sohn, genannt "der starke Eber".
    • Ser Merlon Rallenhall, sein dritter Sohn.
  • Ser {Burton Rallenhall}, sein Bruder und ein furchtloser Ritter.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki