FANDOM


Haus Guthbruder von Hammerhorn (im Original: House Goodbrother of Hammerhorn) ist ein Adelshaus von den Eiseninseln und ein Vasall des Hauses Graufreud von Peik. Ihr Sitz ist Hammerhorn, der in den Hartsteinhügeln auf Groß Wiek liegt.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Haus Guthbruder eines der mächtigsten Häuser der Insel Groß Wiek. Ihr Sitz Hammerhorn liegt im Landesinneren der Inseln in den Hartsteinhügeln. Reich geworden ist das Haus vor allem durch seine Minen.

Ihr Wappen zeigt ein schwarzgoldenes Schlachthorn auf dunkelrotem Grund.

Das aktuelle Oberhaupt des Hauses ist Lord Gorold GuthbruderEuF.

Ein bekanntes Mitglied des Hauses ist Urragon GuthbruderEuF wurde zum König der Eiseninseln im Zeitalter der Helden gewählt wurde. Nachdem ein König der Eiseninseln aus dem Haus Graueisen verstarb, wurde ein Königsthing einberufen, während der Sohn des Königs Torgon GraueisenEuF abwesend war. Urragon tötete die Familie des verstorbenen Königs, weshalb er "Schlechtbruder" genannt wurde. Als Torgon zwei Jahre später zurückkehrte, prangerte er die Unrechtmäßigkeit des Königsthings an und rebellierte gegen König Urragon. Dieser hatte sich inzwischen auf den Inseln viele Feinde gemacht und so unterstützten die Priester, Lords und Kapitäne Torgon und setzten Urragon ab, der schließlich von seinen eigenen Kapitänen in Stücke gehackt wurde.

Das Haus hat mehrere Nebenlinien auf Alt Wiek und Orgmont:

Siehe auch

Einzelnachweise


Häuser von den Eiseninseln
Großes Haus Graufreud von Peik
Adelshäuser BotlinDrummGuthbruderHarlauKenningMerlynSchwarzfluthSparr
Andere Häuser Demut
Ausgestorbene Häuser Hoffart

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki