Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Gärtner

1.441Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Haus Gärtner (im Original: House Gardener of Highgarden) war eines der großen Häuser von Westeros. Es herrschte seit Jahrtausenden über die Weite als deren Könige. Das Wappen der Gärtner zeigte eine grüne Hand auf weißem Grund, in Anlehnung an den Stammvater Garth Grünhand, dem ersten König der Weite.

Das Haus erlebte seinen Niedergang in den Eroberungskriegen, als Aegon Targaryen auf dem Feld des Feuers die vereinte Armee der Gärtner und Lennisters vernichtete und der letzte König, Mern IX. Gärtner, und all seine Söhne verbrannten. Mern ereilte damit das gleiche Schicksal welches Harren Hoffartt und seine Söhne zuvor in Harrenhal erlitt.

Viele adlige Familien der Weite, einschließlich die Tyrells und Florents, führen ihre Linie auf die Gärtner zurück.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Die Geschichte der Gärtner geht zurück bis ins Zeitalter der Helden, als die Ersten Menschen auch noch im Süden von Westeros herrschten. Die Legendäre Gründerfigur des Hauses ist Garth Grünhand, der erste König der Weite. Bis zur Ankunft der Targaryens herrschten seine Nachkommen mehrere Jahrtausende lang über die Weite.[1]

Der letzte König der Weite, Mern IX., kämpfte gemeinsam mit Loren I. Lennister, dem König vom Stein, gegen die Eroberer. In der Schlacht auf dem Feld des Feuers starb König Mern, als Aegon seine drei Drachen gleichzeitig entfesselte. Harlen Tyrell übergab Rosengarten an Aegon und wurde dafür mit der Herrschaft über die Weite belohnt, wodurch das Haus Tyrell das Haus Gärtner ablöste.[1]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist das Haus Gärtner ein ausgestorbenes Haus der Weite, dem die alten und bedeutenden Könige der Weite entstammten. Ihr Wappen zeigt eine grüne Hand auf weißem Grund. Begründet wurde es durch Garth der GärtnerEuF.jpg.

Garth Grünhand hatte viele Kinder, die jeweils eigene Häuser gegründet haben sollen, wie beispielsweise Tarly, Biengraben, Ball oder Bulwer. Die Florents stammen demnach von Florys der Füchsin ab, die Gärtners von Garth dem Gärtner. Die Tyrells stammen von einem Hausritter der Gärtners ab und haben irgendwann das Amt des Hohen Haushofmeisters von Rosengarten bekommen, außerdem haben manche Tyrells Töchter der Gärtners geheiratet.



MitgliederBearbeiten

In der SerieBearbeiten

In den BüchernBearbeiten

TriviaBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" wird zwischen Garth Grünhand, dem Hochkönig der Ersten Menschen, und Garth Gärtner, einem Sohn von Grünhand und der eigentliche Gründer des Haus Gärtner, unterschieden. Diese Trennung existiert in der Serienhandlung nicht. Hier wird Garth Grünhand als Gründer des Hauses und erster König der Weite genannt.

GalerieBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 "Histories & Lore": "House Tyrell"

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki