Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Florent

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Haus Florent (im Original: House Florent of Brightwater Keep) ist eines der kleinen Häuser der Weite und dient als Vasall dem Hause Tyrell von Rosengarten. Ihr Sitz ist Klarwasser. Seine Herren tragen den Titel Lord von Klarwasser und ihr Wappen zeigt einen Fuchs auf einem Hermelinhintergrund.

Im Krieg der Fünf Könige kämpfte das Haus Florent für Renly Baratheon, der die Unterstützung der Tyrells genoss. Sie wechselten aber nach seinem Tod auf die Seite von Stannis Baratheon.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Das Haus Florent hatte eine enge Verbindung zum Haus Gärtner, welches einst über die Weite herrschte. Nach dem Sturz von Mern Gärtner durch Aegon I. Targaryen wurde das Haus Tyrell als Wächter des Südens und damit als Herrscher der Weite eingesetzt. Das Haus Florent war unzufrieden mit dieser Entscheidung und berief sich auf seine engere Verwandtschaft, allerdings ohne Erfolg.

Staffel 1Bearbeiten

Das Banner des Hauses Florent war auf dem Turnier der Hand zu sehen.[1][2]

Staffel 2Bearbeiten

Das Haus Florent folgte seinem Lehnsherren, dem Haus Tyrell, welches Renly Baratheon bei seinem Anspruch auf den Eisernen Thron unterstützte. Nach Renlys Tod wechselten sie jedoch auf die Seite von Stannis Baratheon, dessen Frau Selyse aus dem Haus Florent stammte. Sie kämpften in der Schlacht am Schwarzwasser.[3]

Staffel 3Bearbeiten

Ein Rabe überbringt die Einladung zur Namenstagfeier für Rylene Florent nach Drachenstein. Davos Seewert liest Sharin Baratheon die Nachricht laut vor und stellt danach fest, dass ihr Vater mit Sicherheit nicht daran teilnehmen wird.[4]

Staffel 4Bearbeiten

Bei einer weiteren Zeremonie zu Ehren des Herrn des Lichts wird Axell Florent als Opfer ausgesucht. Während er ohne Erfolg versucht, Stannis anzuflehen, ihn am Leben zu lassen, wird er bei lebendigem Leib verbrannt.[5]

Staffel 5Bearbeiten

In den BüchernBearbeiten

WappenHausFlorentRoman2.png

"Das Lied von Eis und Feuer"
Wappen des Hauses Florent.

Das Haus Florent von Klarwasser ist ein Adelsgeschlecht aus Klarwasser in der Weite, einer der bedeutendsten Vasallen des Hauses Tyrell. Ihr Wappen zeigt den rotgoldenen Kopf eines Fuchses, umgeben von Blumen auf einem Hermelinhintergrund. Die Mitglieder des Hauses sind bekannt für ihre abstehenden Ohren.

GeschichteBearbeiten

Gemäß der Legende, führen das Haus Florent, Ball und Gipfel ihre Abstammung auf die drei Gemahlen von Florys die Füchsin zurück.

Die Florents, wie die Tyrells, erheben beide Anspruch auf das Erbe, der bereits seit dreihundert Jahren ausgelöschten Linie der Gärtner, dem ehemaligen Königshaus der Weite. Die Florents standen in engerer Verwandtschaft zu den Gärtners und glauben deshalb, ein Geburtsrecht auf Rosengarten zu haben, statt ihres jetzigen Sitzes Klarwasser.

Drei Jahre vor dem Turnier von Aschfurt, standen Ser Arlan und Dunk im Dienste des blinden Lord Florent. Das Wappen der Florents wurde von Dunk unter anderen beim Turnier entdeckt. Ser Alador Florent und Ser Jon Florent waren für das Turnier gelistet. Laut Ser Konstans Osgrau wurden Mädchen des Hauses Osgrey mit Mitgliedern des Hauses Florent verheiratet.

Lord Tywin Lennister bot seinen Sohn Tyrion für die Ehe mit Delena Florent, nachdem sie von König Robert I. Baratheon entehrt worden war. Stattdessen vermählte sie ihr Vater, Ser Colin Florent, mit einen seiner Ritter, Hosman Norcross.

A Clash of KingsBearbeiten

Selyse Florent ist die Königin des selbsternannten Königs Stannis Baratheon, mit dem sie eine lieblose Ehe führt. Durch die Ankunft der Priesterin Melisandre an Stannis' Hof, verfällt Selyse dem Glauben an R'hllor, auch der Herr des Lichts genannt. Mit Ausbruch des Krieges der Fünf Könige folgt das Haus Florent den Tyrells und unterstützt den Anspruch von Roberts jüngerem Bruder Renly. Sie führen eine Streitmacht von ungefähr 2.000 Mann ins Feld, darunter ein Großteil Kavallerie.

Mit Renlys Tod, wechseln die Florents zu Stannis. Dadurch erlangt Selyse mehr Einfluss über ihren Mann, als je zuvor. Das Haus Florent ist das bedeutendste Haus der Weite, das zu Stannis überläuft. Ser Erren, der Neffe von Lord Alester, ist einer der Ritter, die von Stannis entsandt werden, um weitere von Renlys Soldaten bei Bitterbrück zu rekrutieren, doch wird er von Ser Loras Tyrell aufgegriffen. Inzwischen hat Alesters Schwiegersohn, Lord Randyll Tarly, viele Soldaten von Klarwasser getötet, als er Renlys Vorräte sicherstellt, um zu verhindern, dass sie nicht an Stannis gehen.

Lord Alester nimmt an einer Unterredung zwischen Stannis Baratheon und Ser Cortnay Fünfrosen teil, der sich weigert, Sturmkap oder Edric Sturm herauszugeben. Edric ist der anerkannte Bastard von König Robert und ein Ergebnis aus der Affäre zwischen ihm und Selyses Cousine Delena, der in Stannis' Hochzeitsbett gezeugt wurde. Edric wird schließlich ergriffen, auf die Insel Drachenstein gebracht und verbringt dort die Zeit mit seiner Doppel-Cousine Sharin Baratheon.

Auf Drachenstein schließt sich Alester seiner Nichte, Königin Selyse, und seinem Bruder, Ser Axell Florent, bei der inbrünstigen Verehrung des Herrn des Lichts an. Durch Axell, der viele Jahre als Kastellan von Drachenstein gedient hat, war der Beitrag des Hauses Florent für Stannis' Sache herausragend. Mit Selyse, die König Stannis eine Tochter geschenkt hatte, Sharin, brauchten sich die Florents nicht länger auf die Linie des Hauses Gärtner für ihre königliche Abstammung berufen.

Der Bruder von Selyse, Ser Imry Florent, erhält den Befehl über Stannis' Seestreitkräfte in der Schlacht am Schwarzwasser. Er segelt mit dem Großteil seiner Flotte ohne Kundschafter vorauszuschicken. Fast seine gesamte Streitmacht wird entweder durch Abwehrketten oder Seefeuer zerstört; er selbst stirbt mit den meisten seiner Männern. Trotz Imrys leichtfertigen Vorgehens und der beeindruckenden Verteidigung von Königsmund, scheint der Sieg für die Armee von Stannis bereits greifbar. Allerdings, erreichen die Rivalen der Florents, die Tyrells, gemeinsam mit Lord Tywin Lennister aus dem Süden den Schwarzwasser. Dies führt zu einer Niederlage, aber die meisten Männer, die entlang der Küste von der lysenischen Flotte des Piraten Salladhor Saans aufgenommen werden, tragen das Abzeichen von Klarwasser.

A Storm of SwordsBearbeiten

Im Anschluss des Sieges des Hauses Lennister, enthebt Lord Tywin die Florents ihrer Ländereien und übergibt sie an Ser Garlan Tyrell, dem zweiten Sohn von Lord Maes Tyrell, als Belohnung für seine treuen Dienste, wodurch das Haus Tyrell von Klarwasser entsteht.

Nach der Niederlage und Desertationen, stellt das Haus Florent mehr als die Hälfte von Stannis' Armee, 1.500 Mann bei Drachenstein. Als der König den nächsten Schritt plant, wird Lord Alester zu seiner Hand ernannt. Alester und Selyse herrschen während seines selbst auferlegten Schweigens im Namen des Königs. Allerdings, als Alester plant, Prinzessin Sharin mit Prinz Tommen Baratheon zu verheiraten, um dadurch Frieden zu stiften, wird er in die Kerker geworfen. Ser Axell inhaftiert Davos Seewert, als der Zwiebelritter versucht, Melisandre zu ermorden. Axell empfiehlt Stannis, Klaueninsel dem Feuer zu übergeben in Vergeltung dafür, dass Lord Ardrian Celtigar das Knie gebeugt hat, doch verwirft er diese Idee, denn er stimmt mit Davos überein, dass es ein Verbrechen sei. Davos wird als Nachfolger von Alester Florents zur Hand des Königs ernannt. Er sorgt dafür, dass Edric Sturm nach Lys egbracht wird, um nicht von Melisandre lebendig verbrannt zu werden. Als Stannis entscheidet, zur Mauer aufzubrechen, wird Lord Alester von Melisandre dem Feuer übergeben, um günstige Winde für ihre Reise zu erhalten.

Jon Schnee entdeckt einen Ring aus Blumen unter den Bannern von Stannis, der einen Angriff auf das Wildlingslager führt. Die Banner des Hauses Florent wehen über der Schwarzen Festung, die von Samwell Tarly erblickt werden.

MitgliederBearbeiten

In der SerieBearbeiten

Folgende Mitglieder aus dem Haus Florent sind aus der Serie "Game of Thrones" bekannt:

In den BüchernBearbeiten

Folgende bekannte Mitglieder aus dem Haus Florent werden in der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" erwähnt:

  • Axell Florent - ältester Bruder des Alester. Kastellan von Drachenstein. Anhänger des Roten Gottes.
  • Ryam Florent - zweiter Bruder des Alester. Starb beim Sturz vom Pferd.
      • Königin Selyse Baratheon - Tochter des Ryam. Frau von Stannis Baratheon.
      • Ser {Imry Florent} - Ryams ältester Sohn, Bruder von Selyse Baratheon. Starb in der Schlacht am Schwarzwasser.
      • Ser Erren FlorentEuF.jpg - zweiter Sohn des Ryams. Gefangener in Rosengarten.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Florent
Oberhaupt: Unbekannt Erbe: Unbekannt
WappenHausFlorent.PNG
Stammsitz: Klarwasser Land: Die Weite
Titel: Lord von Klarwasser
Mitglieder:Imry FlorentMelessa FlorentRylene Florent
Verstorbene Mitglieder:Axell FlorentSelyse Florent
Lehnsherr:Haus Tyrell (Offiziell)Haus Baratheon von Drachenstein

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki