Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Dustin

1.675Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Aus Hügelstadt, Mylord. Hause Dustin. Zwei gekreuzte Langäxte, unter einer schwarzen Krone.
 

Das Haus Dustin von Hügelstadt (im Original: House Dustin of Barrowton) ist eines der kleinen Häuser des Nordens. Einst ein Vasall des Hauses Stark von Winterfell, waren die Dustins eines der ersten Häuser, die den Boltons die Treue schworen. Ihr Sitz ist Hügelstadt, eine Siedlung in den Hügellanden, nördlich der Bucht Salzspeer.

In der SerieBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

Während sie als Mundschenk Tywin Lennisters dient, behauptet Arya Stark aus Jungfernteich zu stammen, dem Sitz des Hauses Muton. Allerdings war Arya nicht in der Lage, Tywin das Wappen des Hauses Muton zu nennen. Sie gibt zu, aus dem Norden zu stammen und die Tochter eines Steinmetzes aus Hügelstadt zu sein. Dies Wappen kann sie auch exakt erklären und glaubt ihr daher.

Tywin kritisiert Arya später für die Anrede "Eure Lordschaft". Er sagt, dass gemeinhin Mylord die richtige Anrede sei, wenn sie die Gewöhnliche spielt. Arya kontert und gibt vor, dass ihre Mutter lange Jahre Lady Dustin diente und ihr beibrachte, den Adel richtig anzusprechen.

Unterschiede zwischen Buch und SerieBearbeiten

Im Vergleich zur deutschen Synchronisation der Serie wird der Name des Hauses in den Büchern ins Deutsche übertragen und lautet dort StaublinEuF.jpg.

In den BüchernBearbeiten

Dustin.png

"Das Lied von Eis und Feuer"
Wappen des Hauses Staublin.

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Haus Staublin (engl. Dustin) ein Adelsgeschlecht aus dem Norden. Ihre Burg ist Hügelhall in Hüglingen.

Weder ihr Wappen noch ihr Sinnspruch werden in den Büchern genannt. Gemäß einem Halb-Kanon zeigt das Wappen des Hauses Staublin zwei rostende Langäxte, mit schwarzem Schaft, die einander kreuzen, eine schwarze Krone zwischen ihren Spitzen auf gelben Grund.

GeschichteBearbeiten

Das Haus Staublin unterstützte Rhaenys Targaryen (Tochter von Aemon)EuF.jpg im Großen Rat von 101 auf Harrenhal. Lord Roderick Staublin führte zweitausend Nordmänner, bekannt als die Winterwölfe, während des Drachentanzes.

Lord Willam Staublin war einer der sechs Gefährten, die an der Seite von Eddard Stark am Turm der Freude kämpften.

A Game of ThronesBearbeiten

In seinen Träumen erinnert sich Lord Eddard Stark daran, dass Willam Staublin einen roten Hengst geritten hat.

A Storm of SwordsBearbeiten

Maester Aemon sendet einen Raben nach Hüglingen und bittet um Unterstützung von den Staublins bei der Verteidigung der Schwarzen Festung vor den heranrückenden Wildlingen.

MitgliederBearbeiten

In der SerieBearbeiten

  • Lady Dustin

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer wird Haus Dustin als Haus Staublin benannt.

Siehe auch Bearbeiten

Häuser im Norden
Großes Haus Stark von Winterfell
Adelshäuser CerwynDormandDustinFlintGlauerHornwaldKarstarkManderlyMormontRyswellTallhartUmber
Weitere Häuser CasselHolzenGlenmoreMarshMeysenMollenPoolWhitehill
Ritterliche Häuser Degore
Enteignete Häuser Forrester
Ausgestorbene Häuser BernsteinBoltonBrownbarrowElliverFrostGraysonGrünwaldTürmen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki