Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Dayn

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Haus Dayn (im Original: Dayne of Starfall) ist eines der kleinen Häuser von Dorne, das als Vasall dem Haus Martell von Sonnspeer dient. Ihr Sitz ist die Burg Sternfall.

In ihrem Besitz findet sich das Ahnenschwert Dämmerung, eine Klinge geschmiedet aus dem Metall eines gefallenen Sterns. Der Träger des Schwertes wird der Titel "Schwert des Morgens" verliehen.

Das Wappen des Hauses Dayn zeigt ein weißes Schwert und einen fallenden Stern auf violettem Grund.

In den BüchernBearbeiten

RomanWappenHausDaynSternfall1.png

"Das Lied von Eis und Feuer"
Wappen des Hauses Dayn von Sternfall.

Haus Dayn von Sternfall ist ein Adelsgeschlecht aus Sternfall in Dorne. Es gehört zu den bedeutendsten Familien, die auf das Haus Martell vereidigt sind. Der Titel Schwert des Morgens wird demjenigen Dayn-Ritter verliehen, der als würdig erachtet wird, das Großschwert Dämmerung zu führen, eine Klinge geschaffen aus dem Herzen eines gefallenen Sterns.

Ihr Wappen zeigt ein Schwert und einen gefallenen Stern auf violettem Grund. Ein Seitenzweig der Familie ist das Haus Dayn von Hochklause.

ErscheinungBearbeiten

Die Dayns stammen ursprünglichen aus dem Westen der Roten Berge und wurde von Daeron II. Targaryen als "Steinige" Dornische angesehen. Sie haben helle Haut, im Gegensatz zu den übrigen Dornischen, die mehr durch die Rhoynar beeinflusst wurden. Ihr Haar wird beschrieben als bleiches blond (Edric), dunkel (Ashara), und silber mit schwarzen Strähnen (Gerold). Die Augenfarbe der Dayns variiert, dunkelblau (Edric) oder violette Augen (Ashara und Gerold).

GeschichteBearbeiten

Könige des TorentinBearbeiten

Das Haus Dayn von Sternfall ist eines der ältesten Häuser der Sieben Königslande, das behauptet, es stamme bereits aus den Tagen der Dämmerung vor zehntausend Jahren. Obwohl ihr Ruhm weitgehend auf dem Ahnenschwert Dämmerung beruht, und dem Mann, der es führt. Der erste Dayn soll Sternfall auf einer Insel errichtet haben, an der Mündung des Torentin, bis dort, hatten sie einen fallenden Stern verfolgt und einen Stein mit magischen Kräften fanden. Seine Nachfahren wurden zu Königen des Torentin und Herren von Sternfall.

Die Dayns waren an zahlreichen Schlachten zwischen Dorne und der Weite beteiligt. Besonders erbittert war der Kampf gegen das Haus Eichenherz vor tausenden von Jahren und König Samwell Dayn, genannt Sternenfeuer, brannte einst Altsass nieder. Der letzte Dayn-König, Vorian Dayn, bekannt als Schwert des Abends, wurde in Nymerias Krieg besiegt und zur Mauer geschickt. Danach unterstützten die Dayns Nymeria gegen König Yorick V. Isenwald. Nymerias dritter Ehemann war Ser Davos Dayn, das Schwert des Morgens. Nymeria, Fürstin von Dorne, wurde später von ihrer ältesten Tochter beerbt, die der Ehe mit Mors Martell entstammte und nicht ihr Sohn von Davos.

Targaryen-HerrschaftBearbeiten

Im Ersten Dornischen Krieg führte Ser Gottfried Dayn eine Armee von Dornischen vor die Mauern von Altsass und brannte außerhalb davon die Felder und Dörfer nieder.

Ulrick Dayn, ein Schwert des Morgens, wurde von Ser Konstans Osgrau als ein außergewöhnlicher Ritter angesehen, vergleichbar in seiner Schwertkunst mit Daemon I. Schwarzfeuer und Prinz Aemon dem Drachenritter.

Auf ihrer Reise nach Casterlystein zur Vermittlung einer Ehe, wurde Sternfall von Prinz Oberyn Martell und Prinzessin Elia Martell besucht.

Ser Arthur Dayn, das Schwert des Morgens und tödlichster Ritter der Könisgsgarde von Aerys II. Targaryen, führte eine Kampagne gegen die Bruderschaft vom Königswald. Er siegte über das gemeine Volk des Waldes und rottete die Banditen aus. Auf dem Höhepunkt der Auseinandersetzung tötete Arthur den Lächelnden Ritter im Zweikampf. Danach schlug er Jaime Lennister zum Ritter. Arthur brach zwölf Lanzen gegen seinen guten Freund Prinz Rhaegar Targaryen bei einem Turnier von Sturmkap.

Arthurs Schwester, Lady Ashara Dayn, war eine von Elia Martells Zofen, und begleitet sie zum großen Turnier von Harrenhal. Dort tanzte sie mit einem Mitglied der Könisggarde, Lord Jon Connington und Eddard Stark. Beim Tjost verlor Arthur gegen Prinz Rhaegar, der letztlich als Sieger daraus hervorging. Ser Barristan Selmy war ebenfalls in Ashara vernarrt und plante, sie zur Königin der Liebe und Schönheit zu krönen, falls er das Turnier gewinnen würde.

Roberts RebellionBearbeiten

Im Krieg des Usurpators war das Haus Dayn loyal gegenüber dem Haus Targaryen, was zum Tod einiger ihrer berühmtesten Mitglieder führte. Ser Arthur Dayn starb am Turm der Freude, getötet von Lord Eddard Stark, der dabei möglicherweise von Lord Holand Reet unterstützt wurde. Danach wurde Dämmerung von Eddard nach Sternfall zurückgebracht. Ashara war für einige Jahre die Hofdame für Prinzessin Elia Martell, ehe sie aus unbekannten Gründen nach Sternfall zurückkehrte. Das Überbringen von Dämmerung durch Eddard und die Botschaft über den Tod ihres Bruders veranlassten sie zum Sturz aus dem Blaustein-Schwert in das Sommermeer. Ihr Körper wurde nie gefunden. Gemäß ihrer Schwester, Lady Allyria, war Ashara in Eddard verliebt. Viele glauben, dass sie oder die Amme Wylla die Mutter von Eddards Bastard Jon Schnee sind.

Der gegenwärtige Lord von Sternfall, Edric Dayn, ist Arthurs Neffe. Edric wurde als Knappe für Lord Beric Dondarrion gesandt, nach der Verlobung zwischen dem Lord von Schwarzburg mit Edrics Tante Allyria.

A Game of ThronesBearbeiten

Mägde und Soldaten auf Winterfell erzählen Geschichten über Ser Arthur Dayn und seine Schwester, Lady Ashara Dayn.

In Königsmund hat Lord Eddard Stark einen Fiebertraum, indem auch Arthur beim Turm der Freude erscheint.

A Clash of KingsBearbeiten

Bran Stark erinnert sich daran, dass Arthur der beste Ritter war, den sein Vater Eddard je gesehen hatte.

A Storm of SwordsBearbeiten

Daenerys Targaryen diskutiert über Arthur mit Arstan Weißbart; Viserys Targaryen sagte ihr, dass Arthur der einzige Ritter des Reiches war, der mit ihrem Bruder Prinz Rhaegar vergleichbar war.

Auf der Reise durch die Flusslande begegnet Arya Stark der Bruderschaft ohne Banner. Sie erfährt, dass Lord Beric Dondarrion von Lord Edric Dayn begleitet wurde, um Ser Gregor Clegane zur Rechenschaft zu ziehen. Als ihre Gruppe bei Mummersfurt aufgerieben wurde, starb Beric. Edric verteidigte den Leichnam jedoch, was später Thoros von Myr ermöglichte, Beric zu bergen und wiederzubeleben. Edric folgt den Überlebenden, die eine Gemeinschaft aus Gesetzlosen bilden, die sich dem Schutz des gemeinen Volkes vor den Grausamkeiten des Krieges verpflichtet.

Während er das Weiße Buch im Roten Bergfried liest, erinnert sich Ser Jaime mit großem Respekt an Arthur.

A Feast for CrowsBearbeiten

Prinzessin Arianne Martell gewinnt Ser Gerold Dayn von Hochklause für das Vorhaben, Myrcella Baratheon zu krönen. Gerold ist verärgert, dass er nicht die gleiche Anerkennung wie Arthur genießt. Als Ariannes Plan beim Grünblut scheitert, wird Myrcella von Gerold verwundet, der die Flucht ergreift.

Als Lady Steinherz nach dem endgültigen Tod von Beric den Befehl über die Bruderschaft ohne Banner übernimmt, verlassen Edric und andere die Gruppe. Ihr Aufenthaltsort ist nicht bekannt.

A Dance with DragonsBearbeiten

Fürst Doran Martell beauftragt Obara Sand damit, Ser Balon Swann nach Hochklause zu führen, um Gerold Dayn zur Strecke zu bringen, der auch des Mordes an Ser Arys Eichenherz beschuldigt wird.

Ser Barristan Selmy nennt die Niederlage gegen Prinz Rhaegar im Turnier von Harrenhal, und der Krieg der daraus resultiert, sein größtes Versagen. Barristan wollte Ashara zur Königin der Liebe und Schönheit küren, falls er das Turnier gewinnt, doch stattdessen wurde Lyanna Stark von Rhaegar erwählt.

MitgliederBearbeiten

In der SerieBearbeiten

  • Lord {Beric Dayn} - Lord von Sternfall.
    • Ser {Arthur Dayn} - das Schwert des Morgens, sein Zweitgeborener, getötet in Roberts Rebellion.

In den BüchernBearbeiten

  • {unbekannter Dayn}
  • Ser {Arthur DaynEuF.jpg} - Edrics Onkel. Der letzte Dayn, der den Titel Schwert des Morgens trug, und Mitglied der Königsgarde. Getötet am Turm der Freude während Roberts Rebellion.
  • {Ashara DaynEuF.jpg} - Edrics Tante. Sie soll sich nach Roberts Rebellion in Sternfall in den Tod gestürzt haben.
  • Allyria DaynEuF.jpg - Edrics Tante. Sie war mit Lord Beric Dondarrion verlobt.
  • Ser Gerold DaynEuF.jpg - ein Vetter der Hauptlinie, der Ritter von Hochklause. Genannt "Dunkelstern".

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki