Fandom

Game of Thrones Wiki

Haus Casterly

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.


Haus Casterly (im Original: House Casterly) ist ein ausgestorbenes Hohes Adelshaus, das früher über die Westlande herrschte bis zur Ankunft der Andalen. Sie herrschten einst über Casterlystein bis es ihnen von Lenn dem Listigen abgenommen wurde, einem legendären Held und Schwindler aus dem Zeitalter der Helden.

In den BüchernBearbeiten

Haus Casterly von Casterlystein ist ein erloschenes Haus der Ersten Menschen, das einst über die Westlande herrschte. Sie galten als eines der reichsten Häuser von Westeros und eines der mächtigsten in den Westlanden.

GeschichteBearbeiten

Der Legende nach, war der erste Lord von Casterlystein ein Jäger, Corlos, Sohn des Caster, der in einem Dorf lebte, nahe dem Ort, wo möglicherweise Lennishort entstehen sollte. Die Geschichte besagt, dass Corlos einen Löwen erschlug, der das Dorf in Panik versetzte, doch verschonte er dessen Jungtiere. Die Götter fanden Gefallen an ihm und zeigten, wo er eine riesige Goldader finden konnte.

Die Wahrheit in dieser Erzählung ging im Laufe der Zeit verloren, allerdings besteht kein Zweifel daran, dass einige Casterlys Gold innerhalb des Berges fanden und damit begannen, es abzubauen. Um diesen Schatz zu verteidigen, wurden die Eingänge befestigt und über Jahre und Jahrhunderte schürften die Casterlys immer tiefer und tiefer nach dem Gold, während sie aufwendige Hallen, Galerien, Treppen und Tunnel in den Fels schlugen, bis der gigantische Stein in einen Komplex verwandelt worden war, der jede Burg in Westeros in den Schatten stellte. Obwohl niemals Könige, stiegen die Casterlys zu den reichsten Lords in ganz Westeros auf und zur größten Macht in den Westlanden, was sie über viele Jahrhunderte blieben.

Als dem Zeitalter der Dämmerung das Zeitalter der Helden folgte, erschien ein goldhaariger Gauner aus dem Osten. Er nannte sich Lenn der Listige und betrog die Casterlys um ihren eigenen Sitz, den er fortan selbst beanspruchte. Durch welche Art und Weise dies geschah, bleibt letztlich Spekulation, denn es gibt viele unterschiedliche Geschichten, die darüber erzählt werden. Es steht einzig fest, dass irgendwann im Zeitalter der Helden, die Casterlys aus den Chroniken verschwinden und an ihrer Stelle die Lennisters erscheinen.

MitgliederBearbeiten

In den BüchernBearbeiten

CasterEuF.jpgBearbeiten

Caster ist eine Figur aus dem Zeitalter dem Helden und der Vater von Corlos, dem ersten Lord des Hauses Casterly, die ihren Namen auf Corlos' Vater zurückführten.

CorlosEuF.jpgBearbeiten

Corlos ist eine Figur aus dem Zeitalter der Helden und Gründer des Hauses Casterly. Der Name seines Vaters lautet Caster.

Gemäß der Legende war Corlos ein Jäger, der in einem Dorf lebte, nahe dem Ort, wo schließlich Lennishort entstehen sollte. Als ein Löwe damit begann, die Schafe der Dorfbewohner zu jagen, verfolgte Corlos das Tier zurück zu seiner Höhle, die sich am Fuße des Steins befand. Nur mit einem Speer bewaffnet, erschlug er den Löwen und seine Partnerin, doch verschonte die neugeborenen Jungtiere. Dieser Akt der Gnade gefiel den Alten Göttern und sie schickten Corlos einen unerwarteten Sonnenstrahl, der tief in die Höhle reichte und dabei eine schimmernde Goldader offenbarte, die so dick war, wie die Taille eines Mannes.

Maester Yandel glaubt, das Corlos bald danach in die Höhle zog und den Eingang befestigte. In den folgenden Jahrhunderten gruben seine Nachkommen immer tiefer in den Fels, um immer mehr Gold abzubauen, wobei sie auch Hallen, Galerien und Tunnel anlegten, was zur Umwandlung des Stein in eine Burg führte, die jede andere in Westeros in den Schatten stellte.

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki