Fandom

Game of Thrones Wiki

Hartheim

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Hartheim (im Original: Hardhome) ist ein Fischerdorf jenseits der Mauer an der östlichen Küste in der geschützten Bucht des zitternden Meeres. Es wurde ehemals von dem freien Volk besiedelt und verlassen. Später diente es nach der Schlacht an der schwarzen Festung als Zufluchtsort für die überlebenden Wildlinge.

Gedreht wurde in Magheramorne in Nordirland.[1].

GeschichteBearbeiten

Staffel 5Bearbeiten

Nach der Schlacht um die Schwarze Festung wollten Tormund und Lord Kommandant Jon Schnee nach Hartheim, um das freie Volk davon zu überzeugen, sich ihnen anzuschließen, um gemeinsam gegen die Weißen Wanderer vor zu gehen.[2]

Bei einer Versammlung der Stämme der Wildlinge in Hartheim wurden sie von Weißen Wanderern und einer Armee von Wiedergängern angegriffen. Die meisten Wildlinge fielen dem Ansturm zum Opfer; Tormund und Schnee gelang nur knapp die Flucht, dabei konnten sie nur wenige retten, welche daraufhin Zuflucht im Schutze der Mauer fanden.[3][4]

In den BüchernBearbeiten

Anders als in der Serie reist Jon Schnee nicht selbst nach Hartheim. Er schickt Schiffe unter der Führung von Cotter Peik von Ostwacht an der See in Richtung Hartheim. Ob letztlich Wildlinge in Hartheim gerettet werden konnten, wie dies in der Serie der Fall ist, wurde bisher nicht aufgelöst. Aus Briefen erfährt man allerdings, dass bereits auf dem Weg nach Hartheim die meisten Schiffe auf Grund der schlechten Wetterverhältnisse verloren gingen.

GalerieBearbeiten

Concept ArtBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki