Wikia

Game of Thrones Wiki

Harren Hoffartt

1.024Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Harren der Schwarze hielt diese Burg für sein Vermächtnis. Die größte Festung, die je gebaut wurde: Die höchsten Türme, die stärksten Mauern. Die große Halle hatte fünfunddreizig Feuerstellen. Fünfunddreizig, stell dir das vor und sieh sie dir jetzt an - eine verdammte Ruine. (...) Harren und all seine Söhne sind hier bei lebendigem Leibe verbrannt.
 
Harren Hoffartt
WappenHausHoffartt2
Staffel:
Erwähnt in:
Titel:
König der Eiseninseln
König der Inseln und der Flüsse
Beiname:
Harren der Schwarze
Schwarzer Harren
Status:
Gestorben:
1 n. A. E., Harrenhal
Fraktion:

König Harren Hoffartt (engl. Harren Hoare), auch bekannt als Harren der Schwarze oder der Schwarzer Harren, ist ein Charakter, der in der Serie Game of Thrones erwähnt wurde. Er starb lange vor Beginn der Handlung und herrschte einst über die Eiseninseln und die Flusslande zur Zeit der Eroberungskriege.

In der SerieBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Harren der Schwarze war ein König der Eisenmänner, der von Harrenhal aus, über die Eiseninseln und die Flusslande herrschte. Harrenhal war die größte Burg in der Geschichte der Sieben Königslande und wurde gebaut, um jeden Angriff von Land standzuhalten.

Durch die Invasion von Aegon Targaryen kam es zu einer offenen Revolte gegen Harren. Seine Vasallen der Flusslande, angeführt von Edmyn Tully, stellten sich gegen Harren, der von Aegon auf seiner Festung belagert wurde. Der Drache Balerion wurde entfesselt und zerstörte das Bollwerk mit seinem Feueratem. König Harren und seine Söhne kamen im Feuer um. Von Harrenhal blieb nur eine Ruine. Manche sagen noch heute würden die Geister Harrens und seiner Söhne durch Harrenhal ziehen.

Staffel 2Bearbeiten

Während Aryas' Aufenthalt auf Harrenhal, berichtete ihr Tywin von der Entstehung der Festung, die von Harren dem Schwarzen erbaut wurde. Selbst ein gewaltiges Landheer hätte sie nicht einnehmen können. Allerdings war Harren nicht darauf vorbereitet, dass die Targaryens mit Drachen angriffen, die in den Eroberungskriegen über die Festung flogen und sie mit Feuer niedermachten. Aegon hatte die Regeln geändert und Harren, sowie all seine Söhne, verbrannten bei lebendigem Leib.

In den BüchernBearbeiten

History&LoreHarrenhalBrandHarrenhal2

Harren findet sein Ende auf Harrenhal.

Harren Hoffartt, besser bekannt als Harren der Schwarze oder Schwarzer Harren, war der letzte König der Inseln und der Flüsse, der über die Eiseninseln und die Flusslande herrschte und das letzte Mitglied des Hauses Hoffartt das eine Krone trug. Er vollendete die beeindruckende Burg Harrenhal, die zu seinem Untergang beitrug.

GeschichteBearbeiten

Harren stammte aus dem Hause Hoffartt, dem Herrscherhaus der Eiseninseln. Er war der Enkel von König Harwyn Harthand, der die Herrschaft der Eisenmänner bis auf die Flusslande ausdehnte von der Eng im Norden bis zum Schwarzwasser im Süden, und der Sohn von Halleck Hoffartt. Harrens Bruder stieg zum Lord Kommandanten auf, dem Anführer der Nachtwache.

Während seiner Herrschaft war Harren ein eitler und blutiger Tyrann, der von seinen Untertanen gehasst wurde. Während Halleck in einem bescheidenen Wohnturm bei Schönmarkt residierte, forderte Harren einen großartigen Sitz, weshalb er die Errichtung der großen Burg Harrenhal befahl, ein Vorhaben, das drei Generationen (rund 40 Jahre) bis zur Fertigstellung brauchte. Die Flusslande wurden für den Bau ausgebeutet, mit tausenden Gefangenen aus dem Umland, die entweder in den Steinbrüchen oder beim Bau der gewaltigen Mauern und Türme von Harrenhal starben. Wehrholzbäume wurden gefällt und als Sparren und Balken verwendet.

Schließlich vollendete Harren den Bau an der großen Burg Harrenhal, als Aegon der Eroberer in Westeros landete. Harrens Männer unterlagen Aegon in der Battle of the Reeds, doch siegten zwei seiner Söhne bei Wailing Willows. Während sie auf dem Rückweg nach Harrenhal den See Götterauge passierten, wurden sie von Balerion getötet. Durch seine tyrannische Herrschaft über die Flusslande war Harren bei den Lords unbeliebt. Als Aegon vorrückte, schlossen sich viele Flusslords, angeführt von Lord Edmyn Tully, zu einer Revolte gegen Harren zusammen, um die Targaryens zu unterstützen und sich der Armee des Eroberers anzuschließen.

Harren zog sich hinter die Mauern von Harrehal zurück, der größten und stärksten Burg von Westeros. Er lehnte Aegons Angebot ab, der ihm Harrenhal lassen wollte, wenn er sich dafür unterwirft. Aegons Drache, der nicht von Harrenhals hohen Mauern aufgehalten werden konnte, verbrannte Harren und dessen Söhne im höchsten Turm der Burg, das Ende seiner Herrschaft und seines Königreiches. Harrens Bruder, Lord Kommandant Hoffartt, blieb an der Mauer, als seine Sippe auf Harrenhal starb.

Der Tod von Harren und seiner Söhne hinterließ ein Machtvakuum in den Flusslanden und auf den Eiseninseln. Aegon gewährte die Herrschaft über die Flusslande Edmyn Tully, dem neuen Oberster Herr am Trident. In den chaotischen Zeiten nach den Eroberungskriege, erlaubte Aegon den Eisenmännern die Wahl von Lord Vickon aus dem Hause Graufreud, dem die Herrschaft über die Inseln in Namen des Eisernen Throns verliehen wurde.

ZitateBearbeiten

Aegon: Ergebt euch jetzt - und bleibt Lord der Eiseninseln, und Eure Söhne werden leben und nach Euch regieren. Ich stehe mit achttausend Männern vor Euren Mauern.
Harren: Was vor meinen Mauern ist, kümmert mich nicht - Sie sind dick und stark.
Aegon: Aber nicht hoch genug, um auch vor Drachen zu schützen. Drachen können fliegen.
Harren: Ich habe in Stein gebaut - Stein brennt nicht.
Aegon: Bei Sonnenuntergang wird Euer Geschlecht sterben.

Aegon der Eroberer und Harren der Schwarze

Siehe auchBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki