FANDOM


Groß Wiek (im Original: Great Wyk) ist eine der Eiseninseln, einer Inselgruppe im Meer der Abenddämmerung. Sie ist die größte der sieben Hauptinseln und am westlichsten gelegen.

Auf dieser Insel haben die Adelsfamilien von Haus Guthbruder, Haus Merlyn und Haus Sparr ihren Sitz.[1]

Bekannte Orte sind Hammerhorn, der Sitz des Hauses Guthbruder in den Hartsteinhügeln.[1]

Geschichte

Nachdem Stannis Baratheon während der Graufreud-Rebellion in der Schlacht bei der Schönen Insel die Eiserne Flotte zerstört hatte, eroberte er Groß Wiek für seinen Bruder König Robert Baratheon.[2]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Groß Wiek die größte und westlichste der Eiseninseln. Dort gibt es einige Hügel. Sie ist sogar so groß, dass der Besitz mancher Häuser nicht an das Meer grenzt, so zum Beispiel die Burg Hammerhorn in den Hartsteinhügeln von Lord Gorold GuthbruderEuF. Diese Häuser verdanken ihrem Reichtum nicht dem Fischfang sondern meist den Minen der Inseln.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Staffel 2 Blu-ray: Krieg der Fünf Könige Feature
  2. "Geschichten und Hintergründe": "Graufreud-Rebellion"


Orte auf den Eiseninseln
Inseln Alt WiekGroß WiekLetztes LichtHarlauOrgmontPeikSalzklippSchwarzfluth
Besiedlungen HammerhornHerrenhortPeikRothhafenZehntürmen
Orte Bucht der EisenmännerHartsteinhügelMeer der Abenddämmerung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki