Fandom

Game of Thrones Wiki

Grauenstein

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Lasst mich meinen Bastard in Grauenstein benachrichtigen.
 

Grauenstein (Im Original: Dreadfort) ist der Sitz des Hauses Bolton im Norden der Sieben Königslande. Die Burg liegt an den Ufern des Tränenwassers östlich von Winterfell. Grauenstein ist die unheilvolle Hochburg des Hauses Bolton, wo sie angeblich die geschundenen Häute ihrer Feinde an den Mauern ausstellten, einschließlich von Königen aus dem Hause Stark. Falls solche grausamen Trophäen tatsächlich existierten, wurden sie längst entfernt oder vernichtet.

Myra Castle in County Down, Nordirland dient für die Außenaufnahmen von Grauenstein in der vierten Staffel.

In der SerieBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Das Haus Bolton von Grauenstein hat eine lange Geschichte des Widerstandes und der Rebellion, weshalb es auch "Bane of the North" genannt wird.

Durch ihren Besitzer wurde die Burg sehr bekannt in Westeros. Über Jahrhunderte hinweg häuteten sie ihre Feinde und hängten die Hautfetzen an die Burgmauern. Es gibt sogar Gerüchte, dass es hin und wieder Starks gegeben haben soll, welche in Burg Grauenstein beim Häuten ihr Leben gelassen haben.

Staffel 2Bearbeiten

Die Nachricht vom Fall Winterfells an Theon Graufreud erreicht die Garnison von Grauenstein, welche diese unverzüglich mit einem Raben an Lord Roose Bolton weitergibt.

Staffel 3Bearbeiten

Nachdem Theon von seinen Männer verraten und an Ramsay Schnee ausgeliefert wird, lässt dieser ihn nach Grauenstein bringen. In einer Folterkammer wird er über Monate gepeinigt, muss eine Reihe von schrecklichen Foltermethoden erdulden, die ihn physisch und psychisch brechen.

Staffel 4Bearbeiten

Asha Graufreud führt einen Angriff auf Grauenstein, um ihren Bruder Theon zu befreien. Ihr Rettungsversuch ist zum Scheitern verurteilt, als Asha feststellen muss, dass Theon seine neue Identität als "Stinker" angenommen hat. Sie und ihre Eisenmänner werden von Ramsay, den Mädchen des Bastards, und weiteren Bolton-Soldaten zurückgeschlagen.

Nach dem Fall von Maidengraben wird Winterfell von den Boltons als neuer Sitz ihres Hauses auserkoren, die Hauptstadt des Nordens und ursprünglicher Stammsitz des Hauses Stark. Grauenstein wird dem Schutz einer handvoll Soldaten und eines Kastellans überlassen.

In den BüchernBearbeiten

Grauenstein ist eine Burg im Norden und Sitz des Hauses Bolton im Nordosten von Westeros. An den Ufern des oberen Tränenwassers gelegen, befindet es sich südöstlich der Einsamen Berge und nördlich der Schafskopfberge. Grauenstein ist nördlich von Hornwald, südlich von Letzter Herd und südwestlich von Karholt.

GeschichteBearbeiten

Grauenstein ist unheilvoll, weil darüber gesagt wird, dass es dort noch mehrere Folterkammern und einen besonderen Raum gibt, wo die Boltons geschundene Häute ihrer Feinde aufhängen, darunter mehrere Könige aus dem Hause Stark. Vor Jahrhundert erhoben sich die Boltons gegen König Harlon Stark und Grauenstein hielt zwei Jahre der Belagerung stand, ehe sich die Boltons unterwarfen.

ArchitekturBearbeiten

Grauenstein ist eine starke Festung mit hohen Mauern und dreieckigen Zinnen, die wie scharf geschliffene Zähne aussehen. Es hat eine dicke Steinmauer und gewaltige Türme. Die Große Halle ist dunkel und stickig, mit einer Reihe von Fackeln, die von menschlichen Skeletthänden gehalten werden, welche aus den Wänden ragen. Lange Tische stehen vor einem Podium, auf dem wiederum ein hoher Tisch steht. Die Halle verfügt über eine gewölbte Decke und ihre Holzbalken sind schwarz vom Rauch.

A Game of ThronesBearbeiten

Grauenstein steht unter dem Befehl von Lord Roose Bolton, der sich der Nordarmee anschließt, die Robb Stark bei Winterfell einberuft.

A Clash of KingsBearbeiten

Lady Donella Hornwald erfährt, dass Ramsay Schnee, der Bastard von Roose, seine Männer bei Grauenstein sammelt. Sie ist besorgt um die Ländereien des Hauses Hornwald, die an denen der Boltons grenzen. Bei der Rückkehr vom Erntefest auf Winterfell, wird Donella ergriffen und zur Ehe mit Ramsay gezwungen. In Reaktion darauf, wird Hornwald von Lord Wyman Manderly besetzt, der dadurch eine Okkupation durch Ramsay verhindern will und es kommt zu Kämpfen zwischen den Rittern aus Weißwasserhafen und Männern aus Grauenstein in den Wäldern von Hornwald. Die Nachrichten erreichen über Ser Rodrik Cassel Winterfell, doch verfügt er nicht über die notwenigen Männer, um sie zu stoppen.

"Stinker", einer Diener des Hauses Bolton, wird von Rodrik nach Ramsays vermeintlich Tod gefangengenommen. Nach der Eroberung von Winterfell durch Theon Graufreud, wechselte "Stinker" auf Theons Seite. Weil Theon seine Männer benötigte, um Winterfell zu halten, erlaubte er "Stinker" einige hundert Mann Verstärkung von außerhalb zu sammeln. Allerdings kehrte "Stinker" mit sechshundert Mann von Grauenstein zurück. Er überfiel Rodriks Armee aus Stark-Loyalisten in der Schlacht von Winterfell, offenbarte sich als noch lebender Ramsay Schnee und plünderte anschließend Winterfell.

A Storm of SwordsBearbeiten

Gemäß einem Brief, den Lothar Frey auf Schnellwasser Robb vorliest, wurden die Frauen und Kinder, welche die Plünderung von Winterfell überlebten, die angeblich von Theons Eisenmänner verursacht wurde, durch den Bastard von Bolton nach Grauenstein geführt.

Im Krieg der Fünf Könige verraten die Boltons ihre Stark-Verbündeten und unterstützen die Freys bei ihrer Abschlachtung während der Roten Hochzeit. König Tommen Baratheon unterzeichnet ein Dekret, das Roose Bolton zum neuen Wächter des Nordens ernennt und Ramsay Schnee als Ramsay Bolton legitimiert. Weil dem Großteil der Bolton-Streitmacht durch Maidengraben der Marsch in den Norden verwehrt wird, steht Grauenstein unter Ramsays Befehl.

Bemerkenswerte BewohnerBearbeiten

In der SerieBearbeiten

  • Lord {Roose Bolton}, Lord von Grauenstein und Wächter des Nordens. Von seinem Sohn Ramsay erstochen
    • Lady {Walda Bolton}, seine aktuelle Frau. Enkelin von Walder Frey. Von Ramsays Hunden zerfleischt
    • Lord {Ramsay Bolton}, sein legitimierter Bastardsohn, Lord von Grauenstein und Wächter des Nordens. Von seinen eigenen Hunden zerfleischt
  • Stinker, vormals Theon Graufreud, Diener und Geisel von Ramsay.
  • {Myranda}, {Violet} und {Tansy}, Ramsays Gespielinnen.
  • {Locke}, Lord Boltons Waffenmeister, jenseits der Mauer entsandt, wo er sein Leben verlor.
  • WaltonEuF.jpg (genannt: Walton Stahlbein), ein Soldat von Lord Bolton.

Siehe auch Bearbeiten

Orte im Norden
Besiedlungen AltenburgBurg CerwynEisenrathFlints FingerGlenmore KeepGrauensteinGrauwasserwachtHornwaldHighpointHüglingenKarholtLetzter HerdMaidengrabenMulwarftTiefwald MotteTorrhenschanzeWeißwasserhafenWiddertorWinterdorfWinterfellWitwenwacht
Regionen BachlandeEngGraue KlippenHügellandeKrakenkapSeedrachenhornSteinige KüsteWolfswald
Inseln BäreninselSkagosSkane
Gewässer BissBruchastBucht der EisenmännerEisige BuchtLanger SeeLetzter FlussMeer der AbenddämmerungSalzspeerSeehundsbuchtStrudelwasserbuchtWeißklingeWimmerndes WasserZitterndes Meer
Straßen Königsweg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki