Fandom

Game of Thrones Wiki

Garten der Knochen

1.629Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Der Garten der Knochen (im Original: Garden of Bones) ist eine Wüste, die die Stadt von Qarth umgibt. Sie liegt zwischen der Stadt und der Roten Wüste. Sie wurde so genannt, da sich in der Wüste die Knochen der Reisenden befinden, denen der Eintritt in die Stadt Qarth verweigert wurde.

In der SerieBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

Daenerys Targaryen und ihr Khalasar durchqueren den Garten der Knochen, nachdem ihr Blutreiter Kovarro eine Einladung der Dreizehn überbringt. Vor den Mauern wird darüber abgestimmt, ob Daenerys die Stadt mit ihrer Gefolgschaft betreten darf. Jedoch kommen sie zu dem Entschluss, dass sie ihr den Eintritt verwehren. Als Die Dreizehn sich auf den Weg zurück zur Stadt begeben, droht Daenerys ihnen. Sie droht damit die komplette Stadt zu zerstören, allerdings sind sie nicht beeindruckt davon, da ihre Drachen noch nicht groß genug sind um eine Bedrohung darzustellen. Einer der Dreizehn, Xaro Xhoan Daxos, leistet einen Bluteid und gewährt Daenerys und ihren Leuten den Eintritt in die Stadt.

In den BüchernBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki