FANDOM


Das Feld der Krähen (im Original: Field of Crows) war eine entscheidene Schlacht zwischen den Dothraki und den Sarnori während des Jahrhunderts des Blutes.

Vorgeschichte

In den Jahren nach dem Untergang Valyrias hatten sich die Dothraki unter Khal Mengo zu einem Khalasar vereint, zuerst gegen das Königreich von Sarnor. Die Sarnori unterschätzten die Dothraki aufgrund ihrer Lebensweise, weswegen die Städte der Großen Menschen nacheinander fielen und zerstört wurden und dennoch zogen sie nicht vereint gegen die Dothraki. Erst nachdem Sathar von Khal Moro verwüstet wurde, erkannten die Großen Menschen endlich ihre Bedrohung. Unter Führung eines Hochkönigs versammelten sie eine große Armee, um der Macht der Khals ein Ende zu bereiten.

Ablauf

Das Heer der Sarnori war dem der Dothraki, sowohl zahlenmäßig als auch waffentechnisch, deutlich überlegen. Es bestand aus fast einhundertausend Fußsoldaten, je zehntausend leichte und gepanzerte Reiter als auch sechstausend Sichelstreitwagen. Ihnen standen die vereinten Khalasare von vier Khals, die fast achzigtausend Reiter umfassten, gegenüber.

Mit den Streitwagen gelang den Sarnori der Vorstoß durch die Mitte der Dothraki-Horde, in dem sie die Beine der Pferde verletzten, und töteten einen der Khals, woraufhin sein Khalasar floh. Als sie den Dothraki mit den Streitwagen, Reitern und ihren Fußbsoldaten unter Führung des Hochkönigs folgten, gerieten sie in eine Falle, da die Flucht nur eine Finte gewesen war. Das Khalasar kehrte um und ließ Pfeile auf die Sarnori niederregnen. Gleichzeitig nahmen zwei weitere Khalasare das Heer in die Zange und das vierte versperrte den Rückzug. Das eingekesselte Heer der Großen Menschen wurde fast vollständig vernichtet und der Hochkönig getötet.[1]

Folgen

Durch diesen Sieg gelang es den Dothraki das Königreich von Sarnor mit Ausnahme der Stadt Saath zu zerstören und die fast vollständige Vorherrschaft über das Dothrakisches Meer zu gewinnen. Der Vorstoß und die Überlegenheit der Dothraki wurde erst von den Unbefleckten in der Schlacht von Qohor beendet.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer fand die Schlacht zwischen SarnathEuF an der Sarne und KasathEuF statt. Die einzelnen Städte waren zerstritten. Erst nach dem Fall von MardoshEuF erkannten die verbleibenden Sarnori-Könige schließlich das Ausmaß der Bedrohung. Unter der Führung von Hochkönig Mazor AlexiEuF zogen sie von Sarnath anschließend gen Osten. Dort traf die Armee dann auf die vier Khalasare, welche von den Khals HaroEuF, QanoEuF, LosoEuF und ZhakoEuF befehligt wurden. Khal Haro starb in der Schlacht.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Legenden und Überlieferungen": "Vaes Dothrak"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki