Wikia

Game of Thrones Wiki

Ellaria Sand

975Seiten in
diesem Wiki
Diskussion0
Ellaria Sand
Ellaria Sand Season 5
Staffel:
4 | 5
Erster Auftritt:
Letzter Auftritt:
Erschienen in:
9 Episoden (siehe unten)
Status:
Herkunft:
Fraktion:
Familie:
{Oberyn Martell} - Geliebter

Tyene Sand - Tochter
Elia Sand - Tochter
Obella Sand - Tochter
Dorea Sand - Tochter

Lorenza Sand - Tochter
Dargestellt von:
Sprecher:
Katharina Müller-Elmau

Ellaria Sand ist ein Hauptcharakter der fünften Staffel von Game of Thrones. Vormals trat sie als wiederkehrender Charakter der vierten Staffel auf. Sie wird von der Schauspielerin Indira Varma verkörpert. Ellaria Sand ist die Geliebte des Prinzen Oberyn Martell von Dorne, eine Bastard-Tochter aus dem dornischen Hause Uller und Mutter seiner fünf jüngsten Töchter.

BiographieBearbeiten

Staffel 4 Bearbeiten

Ellaria Sand begleitet ihren Geliebten, Oberyn Martell, nach Königsmund, wo die beiden der Hochzeit von Joffrey Baratheon beiwohnen wollen. Statt seine Aufwartung bei Hofe zu machen, zieht es Oberyn allerdings vor, das nächstbeste Bordell zu besuchen - Ellaria macht ihm keineswegs Vorwürfe, sondern begleitet ihn; sie scheint an seinen sexuellen Abenteuern, gleichermaßen mit Männern wie mit Frauen, häufiger teilzunehmen. Die beiden suchen sich gemeinsam eine Prostituierte aus, die ihren Ansprüchen genügt, doch ehe sie zur Sache kommen, hört Oberyn einige Lennisters das Lied Der Regen von Castamaer singen und fühlt sich provoziert. Ellaria versucht, ihn zu beruhigen; als Oberyn einem der Lennisters ein Messer durch die Hand stößt und beide verjagt, nimmt sie ihm aber auch das nicht übel. Die beiden werden von Tyrion Lennister begrüßt, aber weder Oberyn noch Ellaria zeigen irgendeinem Mitglied der Königsfamilie besonders viel Respekt.

Ellaria und Oberyn treffen auf der Hochzeitsfeier auf die Mutter des Königs, Cersei Lennister, und wiederum ihren Vater, Tywin Lennister. Cersei bemerkt provokativ, den Namen "Sand" habe sie schon einmal gehört - in Dorne ist es der Name für Bastarde. Ellaria erwidert kühl, sie habe zahllose Brüder und Schwestern, und Oberyn fügt an, Bastarde werden in Dorne nicht verachtet, da sie aus Leidenschaft geboren werden.

Nach dem Tod Joffreys und der anschließenden Verhandlung gegen Tyrion Lennister tritt Oberyn als Tyrions Kämpfer im Schiedsspruch-Zweikampf an. Ellaria ist angesichts seines monströsen Gegners Gregor Clegane entsetzt, doch Oberyn gibt sich selbstsicher. Bevor er in den Kampf zieht, küsst Ellaria ihn und sagt, er solle sie nicht allein auf dieser Welt lassen. Oberyn verspricht es ihr - umso entsetzter ist Ellaria, als er zwar Gregor Clegane tödlich verwundet, doch auch selbst im Kampf fällt.

Staffel 5 Bearbeiten

Sie sucht Fürst Doran in den Wassergärten auf, um ihn zur Rede zu stellen. Zunächst wird Ellaria jedoch von dessen Leibwächter Areo Hotah nicht vorgelassen. Sie bedroht Areo, wird dann aber auf Befehl des Fürsten vorgelassen. Ellaria wirft Fürst Doran vor, nichts wegen der Ermodung seines jüngeren Bruders zu unternehmen und weist ihn darauf hin, dass sein Volk den Krieg gegen den Eisernen Thron fordert und sie die Sandschlangen hinter sich habe. Doran erinnert Ellaria, dass Oberyn in einem Gerichtskampf starb und er seinen Bruder viel länger kannte als sie und dass er um ihn trauern, aber deswegen nicht überstürzt handeln werde. Als Ellaria den Fürsten darum bittet, sich über Prinzessin Myrcella Baratheon an den Lennisters rächen zu dürfen, weist er dies erzürnt zurück, da er die Verstümmelung unschuldiger Mädchen als Racheakt niemals dulden werde, solange er über Dorne herrscht. Darauf deutet Ellaria an, dass dies eventuell nicht mehr sehr lange sein wird und verlässt Doran. Trotz der offensichtlichen Drohung lässt Doran sie ziehen, obwohl Areo andeutet, dass er Ellaria auf den Befehl seines Herrn töten könnte.[1]

Später trifft Ellaria die Sandschlangen, also Obara, Nymeria und ihre Tochter Tyene Sand. Sie erzählt diesen, dass Doran nichts unternehmen werde, um Oberyn zu rächen. Als Obara zu Verstehen gibt, man habe keine Armee ohne Dorans Zustimmung, entgegnet Ellaria, man benötige keine Armee, da man Myrcella habe. Nymeria informiert sie, dass es möglicherweise ein Problem mit Jaime und Bronn geben könnte, die Myrcella nach Königsmund zurück bringen möchten. Sie zeigt Ellaria den Kapitän, der Jaime und Bronn zuvor nach Dorne geschmuggelt hatte. Ellaria fragt die Sandschlangen welchen Weg sie wählen wollen, Dorans Weg und Frieden oder ihren Weg und Krieg. Ihre Tochter Tyene ist die erste, die sich auf Ellarias Seite stellt, anschließend auch Nymeria und Obara, die sagt, sie habe sich bei ihrem ersten Treffen mit ihrem Vater Oberyn entschieden. Daraufhin tötet sie mit einem gezielten Speerwurf den Kapitän.[2]

Ellaria und die Sandschlangen befinden sich in den Katakomben der Wassergärten und haben vor Myrcella zu entführen und sie für ihre Rache gegen die Lennisters zu benutzen. Sie schwören, indem sie die Worte des Hauses Martell, "Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen", aufsagen, alles zu tun, was es für Oberyns Rache benötige. Allerdings hat Doran das Vorhaben Ellarias und der Sandschlangen erkannt und lässt sie durch Areo Hotah und seine Wachen verhaften.[3]

Ellaria Sand nimmt am Essen teil zu dem Fürst Doran sie, Trystan, Myrcella und Jaime eingeladen hat. Nachdem Höfflichkeiten ausgetauscht sind, fragt Ellaria Jaime, was er in Dorne macht, worauf der berichtet, dass einer Viper, die Myrcellas Kette in den Fängen trug, die nach Königsmund geschickt wurde. Doran wirft einen Blick auf Ellaria und ihm wird klar, dass sie die Nachricht geschickt hat. Ellaria missfahlen Dorans Pläne das Bündnis mit Königsmund und den Lennisters zu stärken. Sie bezichtigt ihn deshalb kein Rückgrat zu haben, weswegen er nicht laufen könne. Doran warnt sie, dass ihr Leben kurz enden würde, wenn sie noch einmal so mit ihm spricht.

Doran lässt Ellaria und die drei anderen Sandschlagen schließlich zu sich rufen. Er erklärt ihr, dass ihr Aufstand beendet sei. Er stellt ihr ein Ultimatum, ihm die Treue zu schwören oder zu sterben. Unter Tränen kniet Ellaria vor ihm und küsst seinen Ring. Danach besucht sie Jaime und findet sich mit Oberyns Tod ab, als sie sagt, dass weder Jaime noch Myrcella eine Rolle seines Tods gespielt haben.[4]

Ellaria ist anwesend als Jaime, Bronn, Myrcella und Trystan Dorne gen Königsmund verlassen und sich verabschieden. Doran bittet Ellaria sie vorzutreten und sich ebenfalls zu verabschieden. Ellaria geht Myrcella zu und bitte sie ihr zu verzeihen und wünscht ihr alles Glück in der Welt. Danach küsst sie Myrcella auf die Lippen und vergiftet sie damit. Ellaria wischt sich das Blut von ihrer Nase und nimmt das Gegengift, welches sie im Mund versteckt hatte.[5]

ErscheinenBearbeiten

Staffel 4 - Auftritte
Zwei Schwerter Der Löwe und die Rose Sprengerin der Ketten Eidwahrer Der Erste seines Namens
Die Gesetze von Göttern und Menschen Die Spottdrossel Der Berg und die Viper Die Wächter auf der Mauer Die Kinder
Staffel 5 - Auftritte
Die Kriege, die da kommen Das Haus von Schwarz und Weiß Der Hohe Spatz Die Söhne der Harpyie Töte den Jungen
Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen Das Geschenk Hartheim Der Tanz der Drachen Die Gnade der Mutter

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. "Das Haus von Schwarz und Weiß"
  2. "Die Söhne der Harpyie"
  3. "Ungebeugt, Ungezähmt, Ungebrochen"
  4. "Der Tanz der Drachen"
  5. "Die Gnade der Mutter"

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki