Fandom

Game of Thrones Wiki

Elenei

1.459Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Elenei (im Original: Elenei) ist ein nicht gezeigter Charakter in der Serie Game of Thrones. Sie starb lange vor Beginn der Handlung und erschien in Specials vom "Complete Guide to Westeros" und "Histories & Lore".

In der SerieBearbeiten

LegendeBearbeiten

Gemäß der Legende, war Elenei die Tochter des Meergottes und der Windgöttin. Sie verliebte sich in einen der Ersten Menschen namens Durran, der sie zur Frau nahm. Da sie ihre Jungfräulichkeit für ihn aufgab, wurde Elenei eine Sterbliche, während sich Durran den Zorn ihrer Eltern zuzog.

Aus Wut, sandten die Götter Unwetter über die Küste der Sturmbucht und zerstörten Durrans Festung. Durran erklärte ihnen daraufhin den Krieg und erbaute ein neue, größere und furchterregendere Burg als vorher, doch auch diese wurde durch göttliche Stürme zerstört. Durran erbaute vier weitere, die ebenfalls dem Erdboden gleichgemacht wurden.

Schließlich war es Durrans siebte Burg, die möglicherweise durch den Ratschlag von Brandon dem Erbauer entstand, die dem Zorn von Eleneis Eltern widerstand und als Sturmkap Bekanntheit erlangte. Für seinen Kampf erhielt Durran den Beinamen "Durran Götterfluch".

In den BüchernBearbeiten

History&LoreDurranElenei2.jpg

Elenei soll die Tochter des Meergottes und der Windgöttin gewesen sein. Gemäß der Legende, ehelichte sie Durran Götterfluch, den ersten Sturmkönig.

LegendeBearbeiten

Laut der Legende, aus dem Zeitalter der Helden, gewann der erste Sturmkönig, Durran Götterfluch, die Liebe von Elenei, der Tochter des Meergottes und der Windgöttin. Sie gab ihre Jungfräulichkeit für ihn auf und wählte damit das Leben einer Sterblichen. Ihre göttlichen Eltern hatten diese Liebe verboten, doch Durran und Elenei heirateten trotzdem. der göttliche Zorn war schrecklich, zerstörte Durrans Bergfried in der Hochzeitsnacht und tötete alle Mitglieder seiner Familie und Gäste. Außer sich, erklärte Durran den Göttern den Krieg, die mit gewaltigen Stürmen über seinem Königreich antworteten. Jedes Mal, wenn Durran eine Burg erbaute, die der See trotzen sollte, wurde sie von den Göttern zerstört.

Durran gab nicht nach und erbaute eine größere und mächtigere Festung nach der anderen, bis letztlich die siebte Burg standhielt und den Unwettern der Sturmbucht widerstand. Einige glauben, dass dies geschah, weil die Kinder des Waldes bei der Konstruktion behilflich waren; anderen behaupten, das ein kleiner Junge, der spätere Bran der Erbauer, Durran einen Ratschlag erteilte. Die Wahrheit ist nicht bekannt.

GalerieBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki