FANDOM


Die Einnahme von Rosengarten (im Original: Sack of Highgarden) ist ein Ereignis während Daenerys Targaryens Invasion von Westeros. In der Belagerung überfällt die Lennister Armee unter Führung von Jaime Lennister, die Armee des Hauses Tyrell unter dem Kommando von Olenna Tyrell, die ein Bündnis mit Daenerys Targaryen eingegangen ist.

In der Serie

Vorgeschichte

Daenerys Targaryen hat sich mit den Martells, Tyrells und Teilen der Eisenmänner gegen die Lennisters verbündet. Da sie jedoch nicht als fremdländische Eroberin auftreten will, wird entschieden, dass ihre Verbündeten Cersei direkt angreifen sollen. Allerdings werden die ihr ergebenen Eisenmänner von Euron Graufreud besiegt und die Martells werden getötet oder gefangen genommen. Daenerys eigene Armee von Unbefleckten hat sich auf den Weg nach Casterlystein gemacht um dort die Lennister-Armee zu vernichten.

Ablauf

Gemeinsam mit Haus Tarly, die eigentlich Vasallen von Haus Tyrell sind, greift Jaime Lennister Rosengarten an. Dabei bedient er sich der selben Taktik, mit der er einst von Robb Stark bei der Schlacht im Wisperwald besiegt wurde. Während alle denken, dass die Lennister-Armee auf Castlerystein weilt, hat Ser Jaime Casterlystein längst mit allen Vorräten und Männern verlassen und nur noch genug da gelassen um den Eindruck zu erwecken, die Armee befinde sich immer noch dort. Stattdessen greift Jaime mit seiner eigentlichen Armee Rosengarten an und erobert dies.

Nach der Eroberung erlaubt er Olenna Tyrell den Freitod durch Gift, da er ihr gegenüber Gnade aufgrund ihrer ermordeten Familie durch Cersei zeigen will und daher glaubt sie verdiene einen schmerzlosen Tod. Doch nachdem Olenna den vergifteten Wein getrunken hat, offenbart sie dem fassungslosen Jaime, dass sie die Mörderin seines Sohnes Joffrey ist.[1]

Folgen

Als Folge auf die Eroberung verliert Daenerys auch ihre letzten Verbündeten in Westeros und mit ihnen gewinnt Haus Lennister einiges an wichtigen Vorräten. Außerdem kommt der Eiserne Thron in den Besitz des Goldes, das der Eisernen Bank von Bravoos von Cersei versprochen wurde.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer hat sich weder die Einnahme von Rosengarten ereignet, noch hat Daenerys Targaryens Invasion von Westeros begonnen. Die Tyrells sind in den Romanen noch immer mit dem Haus Baratheon von Königsmund verbündet, da König Tommen Baratheon noch lebt. Randyll Tarly ist ein Mitglied des Kleinen Rates im Kleinen Rat und den Tyrells treu ergeben.

Einzelnachweise


Daenerys Targaryens Invasion von Westeros
Verlauf Aufgabe von DrachensteinÜberfall auf die TargaryenflotteBelagerung von CasterlysteinEinnahme von RosengartenSchlacht auf dem Goldweg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki