Fandom

Game of Thrones Wiki

Edmure Tully

1.446Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Edmure Tully ist ein wiederkehrender Charakter der dritten und sechsten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Tobias Menzies verkörpert und erschein zum ersten Mal in "Der Weg der Züchtigung", der dritten Episode der dritten Staffel.

In der Serie Bearbeiten

Biographie Bearbeiten

Edmure Tully ist das dritte Kind und einziger Sohn von Hoster Tully und seiner Frau Minisa. Er ist der jüngere Bruder von Catelyn Stark und Lysa Arryn. Seit dem Tod seines Vater ist er Lord von Schnellwasser und herrscht als Oberster Herr des Trident über die Flusslande. Er stellt sich zusammen mit den anderen Flusslords hinter Robb Stark als König des Nordens.

Edmure ist ein weichherziger junger Mann, dem das Wohlergehen seines Volkes und seiner Familie sehr am Herzen liegt - dennoch handelt er des Öfteren unüberlegt und impulsiv.

Staffel 3 Bearbeiten

Als die Lennisters in die Flusslande einfallen, stellt er sich ihnen entgegen, wird aber von Jaime Lennister besiegt, gefangen genommen und in Schnellwasser eingesperrt. Als die Starks die Belagerung Schnellwassers aufheben, wird Edmure befreit und schließt sich Robb Stark an.

Während König Robb im Westen ist, sammelt Edmure ein Heer von 13.000 Mann aus den Flusslanden und bewacht damit die Furten am Roten Arm des Trident. Tywin Lennister versucht vorerst, in kleineren Gefechten den Feind zu schwächen um dann mit seiner ganzen Armee anzugreifen. Sein Plan schlägt fehl, und trotz wiederholter Angriffe kann selbst Gregor Clegane nicht den Übergang erzwingen. Edmure erringt einen Sieg. Kurz darauf zieht sich Tywin jedoch zurück und marschiert nach Königsmund, um sich Stannis Baratheon zu stellen.[1]

Später soll Edmure Walder Freys Tochter Roslin heiraten.[2] Er wird jedoch während der Roten Hochzeit von den Freys gefangen genommen.[3]

Staffel 6 Bearbeiten

Schnellwasser wurde vom Schwarzfisch zurückerobert. Walder Frey fordert seine Söhne dazu auf, es wieder zurück zu erobern. Diese erwidern allerdings, dass sie zu wenige Männer dafür hätten und Schnellwasser einer Belagerung für mindestens ein Jahr standhalten können. Deswegen lässt Walder Frey Edmure Tully vorführen, der seit der Roten Hochzeit ein gefangener der Freys ist.[4]

Walder Strom und Lothar Frey wollen eine Unterredung mit dem Schwarzfisch. Sie präsentieren diesem Edmure als ihre Geisel und wollen ihn vor seinen Augen erhängen, wenn er Schnellwasser nicht abtritt. Als auch ein weiterer Erpressungsversuch seitens der Frey-Brüder scheitert, Edmure im Falle einer verweigerten Kapitulation die Kehle durchzuschneiden weil Schwarzfisch die Unterredung abbricht, erscheint das Lennister Heer mit 8000 Mann. Jaime Lennister und Bronn machen sich daraufhin über die mangelnden Kriegskenntnisse der Freys lustig, da die Freys das Heer nicht einmal bemerkt haben. Anschließend übernimmt Jaime das Kommando und kümmert sich um erstmal um eine bessere Unterkunft für Edmure.[5]

Nachdem Jaimes Verhandlungen mit Brynden Tully erfolglos waren, sucht er Edmure auf. Jaime entschuldigt sich bei Edmure Tully für die schlechte Behandlung durch die Freys. Nicht ohne ihn an einen Pfahl angeleint zu lassen. Er erzählt ihm er habe in der Hochzeitsnacht der Roten Hochzeit einen Sohn gezeugt und er hätte die Möglichkeit die junge Familie zusammenzuführen. Er gesteht Bewunderung für Tullys Schwester Catelyn empfunden zu haben, weil sie wie seine Schwester Cersei bereit war für das Wohl ihrer Kinder einfach ALLES zu tun - Städte niederbrennen, ihre schlimmsten Feinde frei lassen. Und er sei bereit alles zu tun, was für Cersei wichtig sei - Schnellwasser zu erobern. Als er klar macht, dass er die junge Familie auch zerstören kann, wenn Edmure ihn nicht unterstützt, passiert womit der Schwarzfisch nicht gerechnet hat und was auch Bronn skeptisch kommentiert. Edmure wird als Geisel entlassen und ist genötigt, sich als rechtmäßiger Erbe und Burgherr zu präsentieren. Der Schwarzfisch wittert die Falle und weist den Kommandanten an, nicht darauf einzugehen. Doch der erkennt in Edmure seinen rechtmäßigen Herrn und lässt ihn ein um kurz darauf dessen Befehl zu gehorchen, die Waffen niederzulegen und die Tore für die Lennisters zu öffnen. Außerdem lässt Edmure den nun untergetauchten Brynden suchen.[6]

Ser Bronn und Jaime Lennister feiern mit Walder Frey den Sieg bei der Belagerung von Schnellwasser. Dort gesteht Walder, dass er niemals seinen Schwiegersohn Edmure hätte töten lassen. Jaime erwidert, dass die Freys zukünftig die Flusslande alleine halten müssen, weil andernfalls die Lennister die Freys nicht benötigen würden.[7]

AuftritteBearbeiten

Staffel 3 - Auftritte
Valar Dohaeris Dunkle Schwingen, Dunkle Worte Der Weg der Züchtigung Und jetzt ist seine Wache zu Ende Vom Feuer geküsst
Der Aufstieg Der Bär und die Jungfrau Hehr Die Zweitgeborenen Der Regen von Castamaer Mhysa
Staffel 6 - Auftritte
Die Rote Frau Zuhause Eidbrecher Das Buch des Fremden Das Tor
Blut von meinem Blut Der Gebrochene Niemand Die Schlacht der Bastarde Die Winde des Winters

In den Büchern Bearbeiten

Im Gegensatz zu den Büchern veranlasst Edmure die Gefangenschaft seines Onkels Brynden nicht, sondern ermöglicht ihm im Getümmel der Belagerung die Flucht durch das Wassertor.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Tully
Oberhaupt: Edmure Tully Erbe: Edmure Tullys Sohn
WappenHausTully.PNG
Stammsitz: Schnellwasser
(Bis zur Roten Hochzeit)
Land: Flusslande
Titel: Lord von Schnellwasser • Oberster Herr des Tridents
(Bis zur Roten Hochzeit)
Ahnen:Axel TullyEdmyn Tully
Mitglieder:Roslin Tully
Verstorbene Mitglieder:Catelyn TullyHoster TullyMinisa TullyLysa TullyBrynden Tully

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki