FANDOM


Drachenglas FaustdererstenMenschen

Das Versteck auf der Faust der Ersten Menschen.
Speerspitzen aus Drachenglas und ein Kriegshorn.

Drachenglas (im Original: Dragonglass) ist eine Bezeichnung für Obsidian, ein Gestein vulkanischen Ursprungs. Im Alten Valyria wurde das Material zīrtys perzys genannt, was "gefrorenes Feuer" bedeutet.

Beschreibung und Verwendung

Es wurde ursprünglich von den Kindern des Waldes zur Waffenherstellung benutzt. Das Gestein ist jedoch sehr brüchig, weswegen sich daraus nur kurze Waffen wie Speerspitzen und Dolche herstellen lassen. Dieses Waffen aus Drachenglas sind neben Schwerter aus valyrischem Stahl die einzige Möglichkeit Weiße Wanderer zu töten. Außerdem ist der Nachtkönig durch einen Dolch aus Drachenglas erschaffen worden, welchen die Kinder des Waldes infolge des Krieges in das Herz eines Menschen gebohrt haben.

Auf der Insel Drachenstein gibt es reiche Vorkommen von Drachenglas. Die Insel verdankt ihrem Namen dem Gestein, da es dort einen Berg voller Obsidian gibt. Dort bauten bereits die Erste Menschen und die Kinder des Waldes das Drachenglas während der Langen Nacht im Kampf gegen die Weißen Wanderer ab.[1][2]

Drachenglas wurde im Alten Valyria in Minen unter den Vierzehn Flammen ebenso wie Gold abgebaut, jedoch vernichtete der Untergang Valyrias jegliche Beweise dafür. In Geschichten aus Valyria und aus dem fernen Essos zu Folge sollen die Valyrer das Gestein mit Hilfe ihrer Drachen geschmolzen haben, so dass es formbar wurde. Daraus errichteten sie viele ihrer Monumente und Bauten. Das schwarze, fugenlose Material wird in dieser Form Drachenstein genannt. Die Valyrer und ihre Nachkommen wie die Targaryen sollen das Material alauch als Dekoration, meist als Griffe oder Knaufe, für Schwerter aus valyrischem Stahl und Waffen verwendet haben, weil sie eine Verbundenheit zum Material gefühlt haben. So gelangte das kostspielige Material in Westeros in Umlauf.[1]

Im östlichen Teil von Essos wird Drachenglas auch in Kerzen und Amuletten verwendete. Des Weiteren gilt Drachenglas als ein Mittel, dass gewisse Krankheiten heilen könne.[1]

In der Serie

Staffel 1

Doreah erzählt Viserys Targaryen, dass sie einem Mann aus Asshai mit einem Dolch aus echtem Drachenglas begegnet ist.[3]

Staffel 2

Drachenglas FaustdererstenMenschen

Das Versteck auf der Faust der Ersten Menschen.
Speerspitzen aus Drachenglas und ein Kriegshorn.

Samwell Tarly und weitere Brüder der Nachtwache finden einige alte Waffen aus Drachenglas, die in Kleidung der Nachtwache eingewickelt und vergraben wurden. Sie wundern sich, warum jemand diese dort vergraben hat.[4]

Staffel 3

Sam gelingt es, einen Weißen Wanderer mit seiner Klinge aus Drachenglas zu töten, die er bei der Faust der Ersten Menschen gefunden hat.[5] Er stattet bei der Begegnung mit Bran Stark die Gruppe mit Drachenglas aus.[6]

Staffel 5

Samwell Tarly erzählt Stannis Baratheon wie er mit einem Dolch aus Drachenglas einen Weißen Wanderer getötet hat. Dieser erwidert, dass es auf Drachenstein noch größere Mengen an Drachenglas gebe.[7]

Später trifft sich Jon zusammen mit Tormund und weiteren Wildlingsstämmen in Hartheim um die beiden Fraktionen, Wildlinge und die Nachtwache, zu vereinen um so die Weißen Wanderer besser besiegen zu können. Er verteilt an die Anführer der Wildlingsstämme Bruchstücke aus Drachenglas, doch als die Weißen Wanderer zusammen mit einer Armee aus Wiedergängern angreifen, muss Jon den Beutel mit dem Drachenglas aufgeben, um sich und seine Mannschaft zu retten.[8]

Staffel 6

Meera gelingt es, einen Weißen Wanderer, mit einem Speer, dessen Klinge aus Drachenglas besteht, zu töten.[9]

Staffel 7

704 Höhle auf Drachenstein

Eine Höhle voller Drachenglas auf Drachenstein

Der neue König des Nordens, Jon Schnee, befiehlt, während einer Versammlung auf Winterfell, überall nach Drachenglas zu suchen, um es abbauen zu können, da es im Kampf gegen die Weißen Wanderer wichtiger sei als Gold.

Während seiner Zeit in der Zitadelle von Altsass stiehlt Samwell einige Bücher. Während er ein Buch liest, dass sich mit Drachenglas und dessen Anwendungen befasst, findet er eine Karte von Drachenstein. Darauf ist ein riesiger Berg aus Drachenglas vermerkt, der sich unter der Erde befindet. Samwell sendet eine Nachricht Richtung Norden, um Jon darüber zu informieren.[1]

Jon reist nach Drachenstein, wo er schließlich Tyrion Lennister über den Nutzen des Drachenglasses im Kampf gegen die Armee der Toten erzählt. Dieser erzählt es Daenerys Targaryen und rät das ihr Jon das Drachenglas abbauen zu lassen, da sie ihn als Verbündeten gewinnen können. Um einen ersten Schritt aufeinander zu zumachen gestattet sie ihm den Abbau und bietet ihm sogar Arbeiter als Hilfe an.[10]

Jon zeigt Daenerys eine Höhle voller Drachenglas. Er will, dass sie die Höhle in ganzem Zustand sieht, bevor mit den Grabungsarbeiten angefangen wird. Daenerys sieht sich sprachlos in der Drachensteinhöhle um, doch Jon zeigt ihr noch mehr. Auf einer Wand in der Höhle sind Höhlenmalereien der Kinder des Waldes und Malerein der Ersten Menschen, gefolgt von Bildern der Weißeren Wanderer. Sie erzählen die Geschichte vom gemeinsamen Kampf gegen die Wanderer. Jon meint zu Daenerys, sie müssen genauso zusammen kämpfen um zu überleben.[2]

Galerie

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki