FANDOM


Ser Dontos Hollard (im Original: Dontos Hollard), auch Dontos der Rote genannt, ist ein Nebencharakter in Game of Thrones. Er wird von Tony Way verkörpert und tritt erstmals in der zweiten Staffel der Serie auf.

In der Serie

Biographie

Dontos Hollard war ein Ritter, der in Königsmund seinen Dienst verrichtete.

Staffel 2

Anlässlich seines Namenstages veranstaltet Joffrey Baratheon in Königsmund ein Turnier. Dontos erscheint verspätet und betrunken zu seinem Kampf gegen Ser Lothor Brunn und Joffrey befiehlt seinen Wachen, ihn mit Gewalt zum Weitertrinken zu zwingen. Sansa Stark widerspricht ihrem Verlobten und erinnert ihn daran, dass es Unglück bringe, einen Mann am eigenen Namenstag zu töten. Sandor Clegane stimmt ihr ebenfalls zu und Joffrey lässt sich überzeugen Dontos als Hofnarren zu berufen, statt ihm einen schnellen Tod zu gewähren.[1]

Dontos ist anwesend, als Sansa im Thronsaal von Joffrey drangsaliert und von Ser Meryn Trant geschlagen wird. Erst als Tyrion Lennister mit Bronn den Saal betritt, kann dieser dem Einhalt gebieten.[2]

Während der Schlacht am Schwarzwasser unterhält Dantos, durch Jonglieren, einige Hochwohlgeborene Damen in Maegors Feste.[3]

Staffel 4

Er folgt Sansa Stark in den Götterhain des Roten Bergfrieds. Aus Dankbarkeit, für seine Rettung an Joffreys' Namenstag, schenkt er Sansa eine Kette, das mit sieben Edelsteinen besetzt ist und angeblich ein Familienerbstück ist.[4]

Dontos tritt während der Hochzeitsfeier von Joffrey und Margaery Tyrell auf. Gelangweilt von seiner Leistung, bietet Joffrey einen Golddrachen für jene Person, die Dontos den Hut vom Kopft wirft, was dazu führt, dass Dontos mit Objekten aus allen Richtungen beworfen wird. Als Joffrey nach einem Schluck Wein zu Boden geht und um Luft ringt, überzeugt Dontos Sansa mit ihm von der Hochzeit zu fliehen.[5]

Trotz Tywin Lennisters Anordnung, dass niemand die Stadt verlassen darf, gelingt ihnen die Flucht und sie erreichen schließlich ein kleines Boot. Mit diesem bringt er Sansa zu einem Schiff, auf dem Petyr Baelish wartet. Als "Dank", dass er Sansa zu ihm gebracht hat, lässt ihn Lord Baelish erschießen, damit er ihn nicht verrät.[6]

Auftritte

Staffel 2 - Auftritte
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar Morghulis
Staffel 4 - Auftritte
Zwei Schwerter Der Löwe und die Rose Sprengerin der Ketten Eidwahrer Der Erste seines Namens
Die Gesetze von Göttern und Menschen Die Spottdrossel Der Berg und die Viper Die Wächter auf der Mauer Die Kinder

In den Büchern

In der Saga Lied von Eis und Feuer ist Ser Dontos das einzige lebende Mitglied des Hauses Hollard. Die Hollards waren enge Verbündete und Vasallen vom Haus FinsterlynEuF von Dämmertal. Nachdem das Haus Hollard den damaligen Lord Finsterlyn bei eines Auf in der Verteidigung gleichnamiger Stadt unterstützte und Aerys II. Targaryen monatelang von den Finsterlyns gefangen gehalten wurde (bis zur Befreiung durch Barristan Selmy), wurden die Finsterlyns und fast alle ihre Vasallen exekutiert. Barristan Selmy bat um Gnade für Dontos, welcher damals ein Kind war, was Aerys auch gewährte. Dontos wurde nach Königsmund gebracht und als Knappe aufgezogen, wo er sich seine Ritterschaft erarbeitete, kurz bevor die Ereignisse der Serie beginnen.

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.