FANDOM


Der Dolch aus valyrischem Stahl (im Original: Valyrian steel dagger) wurde von einem unbenannten Attentäter bei einem Anschlag auf Bran Stark benutzt. Die Klinge besteht aus valyrischem Stahl und der Griff aus einem mit Gold und einem Rubin verziertem Drachenknochen.

In der Serie

Staffel 1

Ein unbekannter Mann wird mit dem Stahldolch bewaffnet und angeheuert, um Bran Stark zu ermorden, der in Winterfell nach einem Sturz im Koma lag. Brans Mutter, Catelyn Stark, die trotz einer Ablenkung im Zimmer bleibt, wehrt den Anschlag ab. Im Kampf wird Catelyn schwer an den Händen verletzt, als sie die Klinge umgreift. Der Attentäter kann durch Brans Schattenwolf Sommer aufgehalten werden, der ihm die Kehle durchbeißt.[1]

Catelyn nimmt die Klinge an sich. Im Glauben die Lennisters seien daran Schuld, reitet sie in Begleitung von Ser Rodrik Cassel nach Königsmund, um Untersuchungen anzustellen und ihren Gemahl, Eddard Stark, zu warnen.[1]

Dort behauptet Petyr Baelish im Beisein von Varys fälschlicherweise, dass der Dolch Tyrion Lennister gehört habe. Petyr hätte den Dolch laut eigenen Aussagen an Tyrion Lennister bei einer Wette während eines Turniers zu Ehren Prinz Joffreys Namenstages verloren. Er habe auf Ser Jaime Lennister gewettet, der aber von Ser Loras Tyrell aus dem Sattel gestoßen wurde. Baelish führt Eddard zu Catelyn und schwört ihnen bei den Ermittlungen zu helfen und ihn am Leben zu halten.[2] Der Dolch verbleibt bei Eddard in Königsmund, während seine Frau die Hauptstadt nach Norden verlässt.[3]

Als Tyrion und Catelyn im Gasthaus am Kreuzweg aufeinander treffen, nutzt Catelyn die Gegenlegenheit und lässt ihn gefangen nehmen. Ihre Aktion löste einen Konflikt zwischen den Starks und den Lennisters aus. Während der Reise nach Hohenehr weist Tyrion die Anschuldigung von sich. Er versucht Catelyn zu überzeugen, dass er nicht so dumm wäre, einen Anschlag auf jemanden mit der eigenen Waffe verüben zu lassen.[4] Tyrion befreit sich vom dem Vorwurf des Mordes, indem er das Urteil durch Kampf auf Hohenehr wählt.[5]

105 Stammbäume und Dolch

Die Stammbäume und Herkünfte der Großen Geschlechter der Sieben Königslande und der Dolch aus Valyrischem Stahl

Eddard verwahrt den Dolch auf dem Schreibtisch in seinem Arbeitszimmer im Turm der Hand.[3][4][5] Eddard erhält einige Zeit nach dem Jadgunfall von König Robert Baratheon Besuch von Petyr Baelish. Der bittet ihn Joffrey zu unterstützen, Frieden mit den Lennisters zu schließen und sich mit ihnen zu verbünden. Anschließend Stannis loszuwerden und im Notfall Joffrey. Eddard lehnt ab und beruft sich auf das Versprechen, was er Catelyn gegeben hätte. Dabei zieht er auch den Dolch hervor. Er bittet Petyr, dass er die Stadtwache auf seine Seite stellen solle. Dieser verspricht, seiner Bitte nachzukommen, wobei er mit der Spitze der Klinge auf sich weißt.[6]

Es ist nicht klar, was mit dem Dolch nach Eddards Verhaftung und Enthauptung geschieht und in welchen Besitz er übergeht.

Staffel 7

701 Drachenglas Buch

Der Dolch in einem Buch über Drachenglas

Eine Abbildung des Dolches ist in einem Buch zu sehen, welches sich Samwell Tarly aus der Bibliothek der Zitadelle von Altsass "ausleiht", um darin etwas über die Lange Nacht und Drachenglas in Erfahrung zu bringen.[7]

Petyr Baelish übergibt den Dolch an Bran Stark und erzählt ihm davon, dass dieser für das versuchte Attentat auf ihn genutzt wurde. Bran fragt, ob Petyr weiß wem der Dolch gehören würde, dies verneint er jedoch. Später übergibt Bran den Dolch an Arya Stark, da sie diesen besser gebrauchen kann.[8]

Aufritte

Staffel 1 - Auftritte
Der Winter naht Der Königsweg Lord Schnee Krüppel, Bastarde und Zerbrochenes Der Wolf und der Löwe
Eine goldene Krone Gewinn oder stirb Das spitze Ende Baelor Feuer und Blut
Staffel 7 - Auftritte
Drachenstein Sturmtochter Die Gerechtigkeit der Königin Kriegsbeute
Ostwacht Jenseits der Mauer Der Drache und der Wolf

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer existiert der Dolch aus Valyrischem Stahl ebenso.

Im Gegensatz zu der Serie ist klar, dass der Dolch Petyr Baelish gehört hat, der ihn in einer Wette beim Turnier zu Ehren Prinz Joffreys Namenstages an König Robert Baratheon verloren hat.

A Game of Thrones

Während der Reise nach Hohenehr erzählt Tyrion Catelyn von dem Turnier, der Wette und den Lügen Baelishs. Da Baelish behauptet habe, er habe auch Loras Tyrell gewettet, antwortet Tyrion er würde nie gegen seine Familie wetten.

Der Dolch geht nach dem Tod Roberts von Eddard in Baelishs Besitz über. Eddard gewinnt Kleinfingers Unterstützung, der verspricht Janos Slynt zu bestechen um die Hilfe der Stadtwache gegen Cersei zu erhalten. Petyr nimmt den Dolch an sich, als Eddard im Thronsaal gefangengenommen wird und legt ihm die Klinge an die Kehle.

A Clash of Kings

Tyrion erinnert sich an den Dolch und als er in Königsmund eintrifft beschließt er Baelish mit dem Dolch zu unterhalten.

Einige Zeit später erscheint Petyr zu einem Treffen in Tyrions Solar, wobei er den Dolch bei sich trägt. Er bietet Tyrion an, dass ihm das Messer gehören könnte. Darüber ärgert sich Tyrion, da sie beide über das Messer bescheid wissen und er Baelish wegen dessen Stellung am Hof trotzdem nichts anhaben könne.

Der in Schnellwasser gefangene Jaime Lennister erzählt Catelyn Stark, dass er zwar Bran aus dem Turmfenster gestoßen habe, aber weder er noch seine Schwester und sein Bruder haben den Attentäter angeheuert. Auf den Dolch angesprochen, erinnerte sich Jaime, dass Kleinfinger ihn bei einer Wette verloren hatte – an Robert, nicht an Tyrion. Dabei behaarte er bezüglich der Wette darauf, dass sein Bruder ihm bei Wetten auf dem Turnierplatz stetts den Rücken gestärkt habe. Er erinnert sich, dass Robert Baratheon ihm am Abend diesen Dolch gezeigt hatte.

A Storm of Swords

Nachdem Joffrey sein neues Schwert benutzte, um damit Tyrions Hochzeitsgeschenk zu zerstückeln, sagte er: "Ich habe euch ja gesagt, Valyrischer Stahl ist mir nicht fremd". Dieser seltsame Kommentar ließ Tyrion darauf schließen, dass es Joffrey war. Tyrion erinnerte sich an ein Gespräch zwischen Joffrey und dem Hund auf Winterfell, das er belauschte und indem Joffrey über das Töten von Wölfen scherzte: "Schickt einen Hund, um einen Wolf zu töten". In Wahrheit lautete der Auspruch: "Man schickt einen Hund, um einen Hund zu töten".

Jaime erzählte Cersei, dass Catelyn ihn verdächtigte, einen Attentäter mit Brans Ermordung beauftragt zu haben. Cersei erinnerte sich an einen Ausspruch von Robert, der über Bran sagte: "Wir töten unsere Pferde, wenn sie sich ein Bein brechen, und unsere Hunde wenn sie erblinden, aber wir sind zu schwach, um verkrüppelten Kindern die gleiche Gnade zu gewähren". Er sagte dies in Gegenwart seiner Kinder, einschließlich Joffrey. Jaime vermutete, dass es Joffrey war, ein Kind hungrig nach der Aufmerksamkeit seines Vaters.

Während seines Aufenthaltes im seinem Turm auf den Fingern benutzt Petyr Baelish den Dolch, während er Früchte mit Sansa Stark isst.

Trivia

  • Es wird in der Serie nicht aufgegriffen, wer der ursprüngliche Besitzer des Dolches ist und ob und wie Petyr Baelish gelogen hat.
  • Der inoffizielle Name der von Fans üblicherweise verwendet wird ist Catspaw oder Catspaw dagger.

Hinter den Kulissen

  • In einem Promo-Photoshooting für die Cover der Zeitschrift Entertainment Weelky zur siebten Staffel trägt die Maisie Williams, die Schauspielerin Arya Starks, den Dolch für mehrere Fotos an ihrem Gürtel. Es ist nicht klar, ob der Dolch nur zufällig dafür ausgewählt wurde oder er eine größere Rolle in der Staffel spielen wird. Zusätzlich stellt sich die Frage, wie der Dolch in Arya Starks Besitz gelangen würde.
  • HBO Nordic veröffentlichte ein Promobild, auf dem einige Messer zu sehen sind. Unter anderem ist dort auch der valyrische Stahldolch zu erkennen, was vermuten lässt, dass der Dolch in der siebten Staffel eine größere Rolle spielen wird.
  • Es scheint so, als würden die Autoren in dieser Szene das Gedächtnis der Zuschauer auffrischen. So sagte John Bradley-West aus, dass er beim Dreh der Szene, mehrfach diese Seite möglichst lange zu verweilen ehe er die Seite umdreht, als sie über seinen Rücken auf das Buch filmten.[9]

Galerie

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.