FANDOM


Ah, "Die Wildlinge". Ich kann dir versichern, dass unser guter Maester Faull niemals näher an einem Wildling dran war, als hier in dieser Bibliothek.
 

Die Wildlinge[1] (im Original: The Wildlings) ist ein Buch, welches von Maester Faull verfasst wurde.

Es beinhaltet eine Übersicht über die verschiedenen Stämme des Freien Volkes durch Erzählungen und Gerüchte beschreibt. Es enthält auch die grausamen Taten ein, welche die Wildlinge bei ihren Überfällen an ihren Opfern verüben.

In der Serie

Staffel 4

Nach der Plünderung von Mulwarft und kurz vor der Schlacht um die Schwarze Festung ließt Samwell Tarly das Buch in der Bibliothek der Schwarzen Festung. Aemon überrascht Sam und fragt ihn, was er liest, worauf Sam ihm antwortet, dass er Faulls Buch zu Rate gezogen hat. Aemon versichert ihm, dass Faull nur in der Bibliothek der Schwarzen Festung studiert hat. Doch Sam wirft ein, dass diese Berichte wahr sind und den Berichten von Überlebenden von Wildlingsüberfällen ähneln. Aemon meint, dass dies nur übertriebene wäre und dass sich die Wildlinge ähnliche Geschichten über die Nachtwache erzählen. Der alte Maester errät, dass Sam dieses Buch nur liest, weil er um die Sicherheit von Goldy besorgt ist, da er sie zuvor in Mulwarft untergebracht hat, und sie liebt. [2]

In den Büchern

In der Buchreihe Das Lied von Eis und Feuer wurde dieses Buch nicht erwähnt.

Einzelnachweise

  1. Untertitel der DVD-Version von Staffel 4
  2. "Die Wächter auf der Mauer"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki