Fandom

Game of Thrones Wiki

Der Regen von Castamaer (Lied)

1.433Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dieser Artikel gilt dem Lied, für andere Verwendungen siehe: Der Regen von Castamaer (Begriffsklärung).

Der Regen von Castamaer (orig. The Rains of Castamere) ist ein berühmtes Lied in der Welt von Game of Thrones. Die Version, die in der Serie verwendet wurde, hat die US-amerikanischen Rockband The National aufgenommen und taucht sowohl auf dem Game of Thrones Staffel 3 Soundtrack als auch in der Serie im Abspann der Episode "Schwarzwasser" auf.[1] Auch während der gleichnamigen Episode wird das Lied gespielt, als Robb Stark verraten wird.

Innerhalb der Welt von Game of Thrones wird Der Regen von Castamaer als das "Lied der Lennisters" bezeichnet und bildet daher die Basis des musikalischen Leitmotivs der Mitglieder des Hauses Lennister in der Serie.

UrsprungBearbeiten

Reyne Rebellion.jpg

Der rote Löwe der Regns bietet dem goldenen Löwen der Lennisters die Stirn.

Das Lied Der Regen von Castamaer verewigt die Zerstörung des Hauses Regn von Castamaer durch Tywin Lennister. Nachdem sich das Haus Regn gegen seinen Lehnsherren, Tytos Lennister, der von seinen Vasallen für schwach gehalten wurde, aufgelehnt hatte, wurde es vollständig ausgelöscht. Damit die Herrschaft der Lennisters wiederhergestellt werden konnte, zog Tytos Sohn, Tywin, gegen den Emporkömmling Lord Regn in den Krieg. Am Ende der Rebellion wurden alle Mitglieder des Hauses Regn hingerichtet und Castamaer niedergebrannt. Der Titel des Liedes ist also ein Wortspiel, da der "Regen" auf die leere Burg der "Regns" fällt, die bis zum letzten Mann getöten worden sind.[2]

Der Liedtext hat starke geschichtliche Bezüge. Beispielsweise war das Wappen des Hauses Regn ein Löwe, aber ein roter und nicht ein goldener wie bei den Lennisters. Die Rebellion der Regns gegen die Lennisters wird deswegen als Kampf der Löwen bezeichnet.

In den Jahrzehnten, seit Tywin die Herrschaft seines Hauses durch die Vernichtung der Regns wieder geltend gemacht hat, ist Der Regen von Castamaer bei den Soldaten der Westlande sehr populär geworden. Das Lied ist praktisch zu einer "Hymne" des Hauses Lennister avanciert. Das geht so weit, dass selbst die westländischen Soldaten es einfach "Lied der Lennisters" nennen.[1]

LiedtextBearbeiten

Der Regen von Castamaer

The Rains of Castamere

Und wer seid Ihr, rief der stolze Lord,
dass ich mich euch soll beugen?
Nur eine Katz' in and'rem Fell,
So ist's, Ich will's bezeugen.
Ob goldenes oder rotes Fell,
ein jeder Löw' hat Klauen,
Und meine sind so lang und scharf - mein Lord -
so lang und scharf wie Eure.

Und also sprach, und also sprach
der Lord von Castamaer,
Doch Reg'n nun beweint die Burg,
und niemand hört ihn mehr.
Ja, Regen fällt auf seine Burg,
und niemand hört ihn mehr.

And who are you, the proud lord said,
that I must bow so low?
Only a cat of a different coat,
that's all the truth I know.
In a coat of gold or a coat of red,
a lion still has claws,
And mine are long and sharp, my lord,
as long and sharp as yours.

And so he spoke, and so he spoke,
that Lord of Castamere,
But now the rains weep o'er his hall,
with no one there to hear.
Yes now the rains weep o'er his hall,
and not a soul to hear.

In der SerieBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

Man kann hören, wie Tyrion die Melodie des Liedes pfeift, als er zum ersten Mal den Versammlungsraum des Kleinen Rates in Königsmund betritt.[3] Tyrion pfeift die Melodie noch einmal, als er auf dem Weg ist, um Shae zu besuchen, die er zu seiner Überraschung mit Varys antrifft.[4]

Bronn singt das Lied gemeinsam mit Soldaten der Lennisters, während sie saufen und sich mit Huren vergnügen, bevor die Schlacht am Schwarzwasser beginnt.[1]

Staffel 3Bearbeiten

Thoros von Myr singt das Lied, als Arya Stark, Gendry und Heiße Pastete ihm und der Bruderschaft ohne Banner im Wald begegnen.[5]

Nachdem Jaime Lennister in Harrenhal Brienne von Tarth vor dem Bären bewahrt hat, wird das Lied als musikalisches Thema in der Filmmusik aufgegriffen. Es läuft den gesamten Nachspann hindurch.[6]

Königin Cersei erzählt Margaery Tyrell wie das Lied entstanden ist, um sie damit einzuschüchtern.[7]

Die vorletzte Folge der dritten Staffel trägt den Titel "Der Regen von Castamaer". In der gleichnamigen Episode wird das Lied von Musikern des Hauses Frey während der Hochzeit von Edmure Tully und Roslin Frey gespielt. Die Musiker sind in Wirklichkeit Attentäter, die Lord Walder Frey angeheuert hat. Sie spielen das Lied als Signal für die Truppen der Freys und der Boltons, sich gegen die die Starks und die Tullys zu wenden und sie zu töten.[8]

Staffel 4Bearbeiten

Zwei Lennister-Soldaten singen das Lied in Petyr Baelishs Bordell, weswegen Oberyn Martell auf sie aufmerksam wird und betritt den Raum der Herren. Er droht ihnen und sticht einem von ihnen, ein Messer in die Hand, bis Tyrion Lennister in Begleitung den Raum betritt.[9]

Das Lied wird von einer Gruppe auf König Joffreys Hochzeitsfest gespielt. Da Joffrey sich langweilt, bewirft er die Gruppe mit Münzen und sagt ihnen, dass sie verschwinden sollen.[10]

Als musikalisches LeitmotivBearbeiten

Staffel 2Bearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Nachdem Jaime Lennister in Harrenhal Brienne von Tarth vor dem Bären bewahrt hat, wird das Lied als musikalisches Thema in der Filmmusik aufgegriffen. Es läuft den gesamten Nachspann hindurch.[6]

Staffel 4Bearbeiten

Das Lied wird in einer Version im Abspann gespielt, nachdem Tyrion Lennister während seines Gerichtsverfahrens ein Urteil durch Kampf fordert und sich seinem Vater Tywin Lennister entgegenstellt.[11]

Staffel 5Bearbeiten

Staffel 6Bearbeiten

Die Melodie wird in einer stark verlangsamten Version gespielt, als Jaime Lennister mit seinen Truppen in Schnellwasser einmarschiert.[12]

In den BüchernBearbeiten

In den Das Lied von Eis und Feuer Romanen wurde Der Regen von Castamaer komponiert, nachdem Tywin Lennister über seine rebellischen Vasallen gesiegt hatte: Haus Regn von Castamaer und das alte Haus Tarbeck von Burg Tarbeck. Lord Tytos, Tywins Vater, war ein gutherziger aber schwacher Gebieter gewesen. Er lieh den Lords Geld, das sie ihm aber nie zurückzahlten und seine Vasallen ignorierten öffentlich seine Befehle und verspotteten ihn am Hof. Als Lord Regn, bekannt als der Rote Löwe von Castamaer, und Lady Ellyn Tarbeck eine Rebellion entfachten, nahm es Tywin persönlich auf sich, die Rebellion niederzuschlagen. Er vernichtete beide emporgekommen Lords sowie ihre Familien und brannte ihre Burgen nieder.

Es ist bekannt, dass der Regen von Castamaer eines der wenigen Lieder ist, an denen der strenge Lord Tywin Lennister Gefallen findet, weil ihm der Liedtext gefällt.

In der "Roten Hochzeit" spielen die Musiker des Hauses Frey das Lied als Signal um über die Lords und Soldaten des Hauses Stark herzufallen.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki