Wikia

Game of Thrones Wiki

Das Lied von Eis und Feuer

Diskussion0
681Seiten in
diesem Wiki

LiedVonEisUndFeuerCover1

Das Lied von Eis und Feuer ist eine von George R.R. Martin verfasste Fantasy-Saga, im englischen A Song of Ice and Fire, deren erster Roman 1991 begonnen, aber erst 1996 veröffentlicht wurde. Martin erweiterte seine geplante Trilogie schrittweise, bis dato auf fünf Bände der englischen Originalfassung, von denen letzterer, A Dance with Dragons, fünf Jahre bis zu seiner Fertigstellung und Veröffentlichung im Jahr 2011 benötigte. Zudem wird momentan an einem sechsten Band , The Winds of Winter, gearbeitete und ein weiterer, A Dream of Spring, befindet sich in Planung. Neben der offiziellen Romanreihe sind auch drei Erzählungen erschienen, welche die Vorgeschichte illustrieren.

Mit seiner Darstellung trotzte George R.R. Martin den üblichen Konventionen des Fantasy-Genres, durch historische Einflüsse, wie die Rosenkriege. Die Saga Das Lied von Eis und Feuer erhielt positive Kritiken für seine Darstellung von Frauen und Religion, und den vorherrschenden Realismus, wobei Intrigen und Politik vor dem Einsatz von Magie und Schlachten stehen. Während im ersten Band die Magie kaum erwähnt wurde, wächst ihr Einfluss von einem Roman zum nächsten. Das Sortiment an unterschiedlichen und subjektiven Perspektiven von handelnden Charakteren, konfrontiert den Leser mit einer Vielzahl von Sichtweisen, von einem Kapitel zu anderen. Der Leser kann sich dabei nie sicher sein, ob ein prominenter Charakter durchsetzt oder gar überleben wird. Das Zusammenspiel von Gewalt, Sexualität und moralische Zweideutigkeit entsteht aus einem Geflecht von mehr als tausend bekannten Charakteren.

Obwohl kaum beachtet in der ersten Entstehungsjahren, wurden inzwischen mehr als 15 Millionen Exemplare weltweit verkauft und in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Der vierte und fünfte Band erreichte die Spitze der New York Times Bestseller-Liste bei ihrer Veröffentlichung. Basierend auf den Büchern entstand eine seit 2011 laufende Serienverfilmung, die den Titel Game of Thrones trägt, in Anlehnung an den ersten veröffentlichen Band A Game of Thrones.

RahmenhandlungBearbeiten

Die Handlung der Serie spielt vornehmlich auf dem Kontinent Westeros in einer Welt, in der Jahreszeiten sich über mehrere Jahre hinziehen können. Über den Großteil des Kontinents erstrecken sich die Sieben Königreiche. Rund 300 Jahre vor Beginn der Romanhandlung eroberte der valyrische Adlige Aegon Targaryen, auch Aegon der Eroberer genannt, alle Reiche außer Dorne, das fast 200 Jahre später friedlich in das Reich integriert wurde. Die sieben Königreiche sind sehr feudalistisch geprägt, verschiedene einflussreiche Adelsfamilien herrschen relativ autonom über kulturell und gesellschaftlich teilweise stark unterschiedliche Teile des Reiches. Die vereinigten sieben Königreiche wurden bis rund 15 Jahre vor Beginn der Handlung vom Hause Targaryen regiert. Am Ende des damals tobenden Bürgerkriegs wurde das Haus Targaryen entmachtet und die Königsherrschaft ging auf das Haus Baratheon über. Neuer König wurde Robert Baratheon.

HaupthandlungBearbeiten

Die Buchhandlung setzt im letzten Regierungsjahr Roberts ein. Zwischen den mächtigsten Adelshäusern bauen sich zunehmend Spannungen auf, die nach Roberts Tod zum offenen Thronkampf führen. Insbesondere die ehemaligen Berater des Königs, die Brüder des verstorbenen Herrschers und die einflussreichen Häuser Lennister und Stark spielen eine tragende Rolle in dem folgenden jahrelangen und von zahlreichen Intrigen geprägten Konflikt.

NebenhandlungBearbeiten

Die Haupthandlung wird durch zwei zusätzliche Handlungsstränge erweitert und ergänzt:

  • Die Nachtwache, Bewacher der abgelegenen Nordgrenze des Reiches, sieht sich der Bedrohung durch Barbaren und Untote gegenüber, zudem wird laut Prophezeiungen mit dem Einbruch des bevorstehenden, mehrjährigen Winters eine Invasion der im Norden lebenden mysteriösen „Anderen“ befürchtet.
  • Währenddessen leben die letzten überlebenden Mitglieder des ehemaligen Herrschergeschlechts Targaryen auf dem östlichen Nachbarkontinent Essos und versuchen einen Weg zu finden, den Eisernen Thron von Westeros zurückzuerobern.

HintergrundBearbeiten

EinflüsseBearbeiten

George R. R. Martin gibt als wichtigsten künstlerischen Einfluss die Bücher seiner Kindheit, insbesondere Der Herr der Ringe von J. R. R. Tolkien, an. Sein größter Kritikpunkt an Imitatoren von Tolkiens Werk war, dass deren Handlung häufig in einer Art utopischem „Disneyland-Mittelalter“ stattfinde. Um diesen Mangel an Ernsthaftigkeit und Realismus zu vermeiden, ließ er sich zusätzlich von historischen Romanen sowie von wahren Begebenheiten des europäischen Mittelalters beeinflussen. Dazu zählen unter anderem die Rosenkriege, die Kreuzzüge, Wilhelm der Eroberer und der Hundertjährige Krieg. Aus diesem Grund werden auch Magie und fantastische Kreaturen lediglich sporadisch und sehr subtil eingesetzt, den Schwerpunkt der Handlung bilden die Intrigen und Machtkämpfe der herrschenden Klasse.

CharaktereBearbeiten

Das Buch wird aus der Sichtweise mehrerer Charaktere beschrieben, die sich jeweils von Kapitel zu Kapitel abwechseln. Der erste Band begann mit neun zentralen Figuren, nach Abschluss des fünften Bandes gibt es derzeit 31 Personae. Neue Reflektorfiguren sind dem Leser meist bereits aus vorangegangenen Kapiteln bekannt, so dass sich die Meinung des Lesers über den Charakter wiederholt ändern kann. Die Geschichte gewinnt zunehmend an Komplexität: Die Gesamtzahl der in den Büchern namentlich erwähnten Figuren beträgt mittlerweile über 1000 Personen, darunter dutzende Hauptcharaktere.

Martin legt großen Wert auf die detaillierte Charakterzeichnung seiner Figuren, dementsprechend findet man im Lied von Eis und Feuer keine stereotypen Bösewichte oder Helden. Eine weitere Besonderheit der Serie ist, dass Martin sich nicht an gängige Klischees hält und daher nicht davor zurückschreckt, auch bedeutende Hauptcharaktere seiner Geschichte unerwartet sterben zu lassen. Dadurch gelingt es Martin, ein hohes Maß an Spannung aufzubauen, da keiner der Charaktere sicher ist.

VeröffentlichungBearbeiten

Vereinigte StaatenBearbeiten

Ursprünglich sollte die gesamte Saga in drei Bänden abgehandelt werden. Schon bald stellte sich heraus, dass dies nicht reicht, und die Anzahl wurde zunächst auf sechs und nunmehr auf sieben Bände erhöht. Nachdem die ersten Bände der Serie in Abständen von rund zwei Jahren erschienen, benötigte Martin für den vierten Band A Feast for Crows ungefähr fünf Jahre. Trotz seiner Versicherung im Jahr 2005, der fünfte Band der Buchreihe sei schon beinahe fertiggestellt, erschien A Dance with Dragons erst am 12. Juli 2011. Martin erklärte die lange Verzögerung mit Komplikationen bei der Zusammenführung der zunehmend komplexen Handlungsstränge.

# Titel Seiten Kapitel Publikation USA ISBN
1 A Game of Thrones 704 73 August 1996 ISBN 0-553-10354-7
2 A Clash of Kings 768 70 Februar 1999 ISBN 0-553-10803-4
3 A Storm of Swords 992 82 November 2000 ISBN 0-553-10663-5
4 A Feast for Crows 753 46 November 2005 ISBN 0-553-80150-3
5 A Dance with Dragons 1056 73 Juli 2011 ISBN 0-553-80147-3
6 The Winds of Winter (Geplant)
7 A Dream of Spring (Geplant)

DeutschlandBearbeiten

Die Taschenbuchausgabe der Reihe wird seit 2010 durch den Verlag blanvalet neu aufgelegt. Hierbei werden die Originalbücher in jeweils zwei Taschenbücher aufgeteilt. Zusätzlich wurde die Übersetzung gegenüber der alten Ausgabe noch einmal überarbeitet, beispielsweise wurden viele englische Namen und Begriffe eingedeutscht. Die gebundenen Bücher, wie sie dem englischen Original entsprechen, wurden auf Deutsch nur in einer stark limitierten Auflage (je 1.000 Exemplare) veröffentlicht, 200 davon erschienen nummeriert und von George R.R. Martin handsigniert.

# Titel Teilung Publikation DE ISBN
1 Die Herren von Winterfell A Game of Thrones Dezember 2010 ISBN 978-3-442-26774-3
2 Das Erbe von Winterfell 14. März 2011 ISBN 978-3-442-26781-1
3 Der Thron der Sieben Königreiche A Clash of Kings 21. Juni 2011 ISBN 978-3-442-26822-1
4 Die Saat des goldenen Löwen 19. September 2011 ISBN 978-3-442-26821-4
5 Sturm der Schwerter A Storm of Swords 17. Oktober 2011 ISBN 978-3-442-26846-7
6 Die Königin der Drachen 19. Dezember 2011 ISBN 978-3-442-26847-4
7 Zeit der Krähen A Feast for Crows 16. Januar 2012 ISBN 978-3-442-26859-7
8 Die dunkle Königin 19. März 2012 ISBN 978-3-442-26860-3
9 Der Sohn des Greifen A Dance with Dragons 21. Mai 2012 ISBN 978-3-7645-3104-1
10 Ein Tanz mit Drachen 23. Juli 2012 ISBN 978-3-7645-3102-7

RomanreiheBearbeiten

A Game of ThronesBearbeiten

Die Herren von Winterfell
Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

Das Erbe von Winterfell
Eddard Stark, der Lord von Winterfell, ist dem Ruf seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon gefolgt und hat seine kalte Heimat im hohen Norden verlassen, um als Hand – als Roberts Berater und Stellvertreter – zu dienen. Eddard ist ein geradliniger, tapferer und aufrechter Mann, der sich jeder Gefahr mit dem Schwert entgegenstellen würde – doch die Ränke der Mächtigen bei Hof sind nichts, was man mit einem Schwert bekämpfen kann. Auch dann nicht, wenn man die Hand des Königs ist ...

A Clash of KingsBearbeiten

Der Thron der Sieben Königreiche
Nach dem Tod seines Vaters ist es an dem erst fünfzehnjährigen Robb Stark, die Herrschaft über Winterfell und damit über den ganzen Norden von Westeros anzutreten. Robb kämpft noch um die Anerkennung und den Respekt seiner Untertanen, da bricht im Reich ein Bürgerkrieg aus. Für Robb stellt sich allerdings kaum die Frage, auf welcher Seite er kämpfen wird, denn der junge König Joffrey Baratheon hält seine Schwestern als Geisel. Und während das Reich zerbricht, wächst im eisigen Norden eine viel größere Gefahr heran.

Die Saat des goldenen Löwen
Bürgerkrieg zerreißt das Reich Westeros, und der junge grausame König Joffrey Baratheon hält die Schwestern Sansa und Arya Stark als Geiseln, um ihren Bruder zur Treue zu zwingen. Während die ältere Sansa versuchen will, das beste aus der Situation zu machen, entscheidet sich Arya zur Flucht. Doch der Weg zu ihrer sicheren Heimat in Winterfell ist lang, und die verschiedenen Parteien, die im Bürgerkrieg aufeinanderprallen, sind nicht die einzige Gefahr für das junge Mädchen …

A Storm of SwordsBearbeiten

Sturm der Schwerter
Ein blutiger Bürgerkrieg tobt in den Sieben Königreichen. Robb Stark, der Herr von Winterfell, leistet dem tyrannischen Kind-König Joffrey Lennister hartnäckig Widerstand und lässt sich auch nicht dadurch in die Knie zwingen, dass seine Schwester vom König als Geisel gehalten wird.

Die Königin der Drachen
Ab hier wurde noch nicht weiterverfilmt.

NovellenBearbeiten

Die zwei Bände des Heckenritters sind als Graphic Novel bei Panini erschienen.

  1. Der Heckenritter, Teil 1 (The Hedge Knight, 15. August 2007) ISBN 978-3-866-07482-8
  2. Der Heckenritter, Teil 2 (Sworn Sword, 7. Oktober 2008) ISBN 978-3-866-07657-0
  3. The Mystery Knight (2010 in Warriors) ISBN 978-0-765-32048-3
  4. The She-Wolves oder The She-Wolves of Winterfell (Titel unklar - demnächst)
70000454
Das Lied von Eis und Feuer, die Bände 1-10 der blanvalet Taschenbuchausgabe.
FenrisúlfrHinzugefügt von Fenrisúlfr

Datei:1.1RomanDieHerrenVonWinterfell.jpg Datei:1.2RomanDasErbeVonWinterfell.jpg

Siehe auchBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki