FANDOM


Dieser Brief mit Details über Truppenbewegungen war für Lord Damon aus dem Hause Marbrand bestimmt. Aber geschickt wurde er an Lord Marlyn aus dem Hause Dormand.
 

Damon Marbrand ist ein Charakter, der in der sechsten Episode "Alte und neue Götter" der zweiten Staffel von Game of Thrones erwähnt wird.

In der Serie

Biographie

Er ist der Lord des Hauses Marbrand von Aschmark und der Vater von Addam Marbrand.

Staffel 2

Damon Marbrand wird während einer Besprechung von Tywin Lennister erwähnt. Dieser rügt Ser Amory Lorch, dass er wegen seiner Leseschwäche einen Brief mit wichtigen Informationen, der für Damon Marbrand bestimmt war, an Lord Marlyn Dormand, einem Vasallen der Starks, versendet hat.[1]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Damon Marbrand das Oberhaupt des Hauses Marbrand und der Lord von Aschmark. Es ist nicht bekannt, ob er während der Eroberung von AschmarkEuF in Gefangenschaft geraten ist.

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki