Wikia

Game of Thrones Wiki

Cressen

Diskussion0
813Seiten in
diesem Wiki
Cressen
Cressen
Staffel:
Erschienen in:
Titel:
Status:
Todesepisode:
Fraktion:
Dargestellt von:

Cressen ist ein Charakter aus der zweiten Staffel. Er wird von Oliver Ford Davies verkörpert und ist lediglich in der ersten Folge der zweiten Staffel, "Der Norden vergisst nicht", zu sehen. Er ist ein Maester der Zitadelle von Altsass und dient Stannis Baratheon an seinem Hofe auf Burg Drachenstein.

In der SerieBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Als Maester der Zitadelle war Cressen zunächst Lord Steffon Baratheon von Sturmkap zugeteilt worden. Er diente diesem bis zum seinem Tode und ging später in den Dienst von Lord Stannis Baratheon über. Nach Robert Baratheons Revolte gegen den Irren König erhielt Stannis die Festung Drachenstein, auf die ihn Maester Cressen als Berater folgte.

Staffel 2Bearbeiten

Melisandre hält eine Zeremonie ab, in der die Sieben Göttlichen verbrannt werden, und Cressen eilt zu der Zeremonie, um sie aufzuhalten. Allerdings weiß er dann nicht, was er sagen will und lässt sie fortfahren. Wenig später, als Stannis Baratheon mit seinem Hof, darunter Cressen, speist, will Cressen Melisandre töten, indem er ihr Getränk vergiftet. Davos Seewert weiß, was er vorhat und will ihn abhalten, doch Cressen geht ungeirrt weiter. Er sagt, er wolle auf den neuen Gott anstoßen und nimmt einen großen Schluck. Nach kurzer Zeit fängt er bereits zu zittern an. Dann trinkt Melisandre aus dem Krug, doch ihr stößt nichts zu, da sie von ihrem Gott beschützt wird.

ErscheinenBearbeiten

Staffel 2 - Erschienen in:
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar morghulis

In den BüchernBearbeiten

Cressen tritt im Prolog von A Clash of Kings als Erzähler auf. Man erfährt, dass sich Cressen nach dem Tod von Lord Steffon und seiner Frau, die beide auf hoher See verunglückten, als Vaterfigur für Robert, Renly und vor allem Stannis sah, der immer im Schatten von seinen Brüdern stand. Aufgrund seines Alters, im Roman heißt es, er stände vor seinem 80. Namenstag, wurde ihm von der Zitadelle der jüngere Maester Pylos zur Seite gestellt. Offiziell heißt es, dass Pylos ihm helfen soll, auch wenn Cressen vermutet, dass er ihn zu ersetzen soll, was Cressen missfällt.

Er glaubt, dass Melisandre Stannis dazu verleiten könnte, seinen eigenen Bruder zu töten. Cressen erkennt Stannis nicht wieder und um ihn und Renly zu schützen, versucht er mithilfe eines Gifts, das allgemein als "der Würger" bekannt und später übrigens auch für den Tod von Joffrey Baratheon verantwortlich ist, zu töten. Kurz vor seinem Tod wird er während eines Festes, bei dem Stannis' Vasallen anwesend sind, von dessen Frau Selyse Baratheon, die im Roman den Part der gehorsamen Gefolgsfrau von Melisandre übernimmt, verspottet. Stannis geht dabei nur zum Teil auf ihre Forderungen ein, den alten Mann zu demütigen. Cressen vergiftet den Wein in Melisandres Kelch, was lediglich Ser Davos Seewert bemerkt, und reicht ihn ihr als vermeintliches Friedensangebot. Melisandre scheint von seinem Plan zu wissen und versucht ihn davon abzubringen, trinkt dann aber dennoch aus dem Kelch und überlebt. Cressen hingegen stirbt, als er aus diesem trinkt.

Da Cressen bei dem Mordversuch an Melisandre stirbt, wird er in A Storm of Swords und A Feast of Crows nur erwähnt.

Siehe auchBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki