FANDOM


Diese zarte Maid ist Chella, Tochter der Cheyck, Anführerin der Schwarzohren.
 

Cheyck (im Original: Cheyk) ist ein Charakter, der in der Folge "Das spitze Ende" in ersten Staffel von Game of Thrones erwähnt wird.

In der Serie

Biographie

Cheyck ist der Vater von Chella und ein Mitglied der Schwarzohren, einem der Bergstämme aus den Mondbergen im Grünen Tal, welche von seiner Tochter derzeitig angeführt werden.

Staffel 1

Cheyck wird erwähnt, als Tyrion Lennister die Stammesoberhäupter, darunter seine Tochter Chella, in das Zeltlager der Lennisters mitnimmt und seinem Vater, Tywin, vorstellt.[1]

Besonderheit

Durch fehlerhafte Synchronisation vonseiten des deutschen Übersetzerteams kam es zu folgendem Fehler: Cheyck, der in der englischen Originalversion eigentlich der Vater von Chella ist, wird als deren Mutter wiedergegeben. Dieser Fehler tritt nur einmal auf.

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Cheyck ein Mitglied der Schwarzohren. Er ist der Vater von Chella.

Siehe auch

Einzelnachweise

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.