Fandom

Game of Thrones Wiki

Burg Bruch

1.450Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Er nimmt die Kapitulation in der Burg Bruch entgegen!
 

Die Burg Bruch (im Original: The Crag) ist eine teilweise eingefallene Burg in den Westlanden und der Sitz des Hauses Westerling, einem verarmten aber alten Haus. Die Burg liegt am Meer der Abenddämmerung und nordöstlich von Casterlystein.[1]

In der SerieBearbeiten

Staffel 1Bearbeiten

Die Burg Bruch ist auf der Karte von Westeros zu erkennen, die Maester Luwin nutzt um Bran Stark über die Adelshäuser von Westeros zu unterrichten.[2]

Staffel 2Bearbeiten

Als sich Robb Stark mit seiner Armee in den Westlanden aufhält, beabsichtigt er die Burg Bruch für Kapitulationsverhandlungen aufzusuchen. Talisa Maegyr bittet Robb ihr Heilmittel vom dort ansässigen Maester für ihre Vorräte zu besorgen, damit sie die Verwundeten weiter versorgen kann. Sie möchte die benötigten Dinge für ihn auflisten, doch Robb bitte sie mit ihm zu reiten, damit sie die Dinge persönlich beim Maester besorgen kann. Während Robbs Abwesenheit unternimmt Jaime Lennister einen Fluchtversuch aus dem Lager und tötet dabei Ser Alton Lennister und Torrhen Karstark. Als Jaime am Morgen darauf gefasst und ins Lager zurück geschleift wird, kommt es zur Auseinandersetzung zwischen Catelyn Stark und Rickard Karstark, da dieser aus Rache Jaime töten will. Catelyn verteidigt Jaime und da sie weiß, dass Rickard oder seine Männer ihn vor Robbs Ankunft wirklich töten würden und sie somit Sansa und Arya nicht wiedersehen würde, schickt sie ihn begleitet von Brienne von Tarth nach Königsmund.[3]

In den BüchernBearbeiten

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Hochklipp, auch Burg Bruch genannt, der Sitz des Hauses Westerling in den Westlanden, einem alten, stolzen Adelshaus. Da die Westerlings verarmten, besitzen sie kaum noch die Mittel um ihren Sitz zu unterhalten, der mehr eine Ruine als eine Burg ist. Sie liegt am Meer der Abenddämmerung, südlich von Bannstein, nordwestlich von Aschmark und nordöstlich der der Schönen Insel.

A Clash of KingsBearbeiten

Im Krieg der Fünf Könige rücken König Robb Stark und seinen Truppen in den Westlanden auf Hochklipp vor. Neuigkeiten erreichen Schnellwasser, das Robb die Burg eingenommen hat.

A Storm of SwordsBearbeiten

Burg Bruch wird erstürmt, als Kleinjon Umber und Schwarzer Walder FreyEuF.jpg die Mauern erklimmen, während Robb durch das Haupttor bricht. Robb wird verwundet und von Jeyne WesterlingEuF.jpg versorgt. Während des Aufenthalts, wird Jeyne von Robb entjungfert, der sie als ehrbarerer Mann kurz drauf ehelicht. In der Folge, schließt sich das Haus Westerling dem Hause Stark an.

Rolph SpezerEuF.jpg, der Kastellan von Hochklipp, erhält nach den Ereignissen der Roten Hochzeit den Sitz Castamaer für seinen Verrat an Robb.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Orte in den Westlanden
Besiedlungen
Inseln Schöne Insel
Gewässer Bucht der EisenmännerGelber ArmMeer der AbenddämmerungTrommelstein
Straßen FlussstraßeGoldwegSeestraße

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki