Fandom

Game of Thrones Wiki

Brynden Tully

1.458Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Brynden Tully, genannt Schwarzfisch, ist ein Charakter, der zum ersten Mal in der dritten Staffel von Game of Thrones aufgetaucht ist und von Clive Russell dargestellt wird. Laut George R.R. Martin sollte er ursprünglich in der zweiten Staffel der Serie debütieren, was aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde.

In der SerieBearbeiten

Staffel 3Bearbeiten

Brynden Tully empfängt Robb und Catelyn Stark und ihr ganzes Heer in Schnellwasser zur Trauerfeier seines Bruders Hoster Tully. Sein Neffe Edmure Tully soll nach alter Tradition einen Brandpfeil auf das flussabwärts treibende Boot mit dem Leichnam von Hoster schießen, scheitert jedoch dreimal kläglich. Brynden greift entnervt nach dem Bogen von Edmure, schießt und verlässt wissend vor der Landung des Pfeils die Szenerie, kurz bevor dieser zielgenau das Boot in Brand steckt. Brynden steht Edmure auch nicht bei, als dieser mühsam versucht, seinen Angriff auf ein Heer der Lennisters gegenüber Robb zu verteidigen (Robb wollte nicht, dass dieses Heer aufgehalten wird, damit er sie in den Westlanden stellen und schlagen konnte). Brynden deckt schonungslos die Unfähigkeit von Edmure auf. Außerdem verdeutlicht er Edmure drastisch, dass er Robb nicht mit "Neffe" sondern gefälligst mit "König" anzusprechen hat und wäre Brynden selbst König, er dessen Unfähigkeit nicht so nachsichtig wie Robb behandelt hätte. Dies ist auch nicht als Kritik von Brynden an Robb zu verstehen, dem er bedingungslos die Treue hält, sondern richtete sich allein gegen Edmure.[1]

Im weiteren Verlauf ermutigt Brynden Edmure dazu, dem Angebot des Hauses Frey für eine Hochzeit nachzugeben, um den Krieg bald zu ihren Gunsten zu beenden.[2] Er zieht mit dem Heer des Nordens zu den Zwillingen, zieht sich jedoch unbewusst rechtzeitig aus der Halle der Freys zurück und überlebt so die Rote Hochzeit. Daraufhin flieht er zurück nach Schnellwasser, während Edmure ein Gefangener des Hauses Frey wird.[3]

Staffel 6 Bearbeiten

Petyr Balish informiert Sansa Stark, dass Brynden Tully – mit den verbleibenden Streitkräften der Tullys – Schnellwasser zurück erobert habe.[4]

Brynden trifft in Schnellwasser auf Jaime Lennister und versichert ihm, dass der Krieg nicht zu Ende ist, solange er lebt.[5]

Brienne trifft in Schnellwasser ein und übergibt Brynden Sansas Nachricht. Doch er weist ihren Hilferuf zurück, da er niemals sein Zuhause aufgeben würde.

Als Jaime während der Belagerung Edmure frei gibt, damit er ihnen freien Eintritt gewährt, folgen die Tully-Truppen trotz Bryndens Warnungen seinem Befehl und lassen die Brücke runter. Während die Soldaten einmarschieren, suchen sie nach Schwarzfisch. Brienne bietet ihm an nach Norden zu gehen, um Sansa zu unterstützen, doch dieser lehnt mit der Begründung ab, dass Brienne Sansa mehr helfen könne als er und er sein Haus nicht verlassen würde ohne zu kämpfen. Später erhält Jaime die Nachricht, dass Brynden während des Kampfes getötet worden sei.[6]

AuftritteBearbeiten

Staffel 3 - Auftritte
Valar Dohaeris Dunkle Schwingen, Dunkle Worte Der Weg der Züchtigung Und jetzt ist seine Wache zu Ende Vom Feuer geküsst
Der Aufstieg Der Bär und die Jungfrau Hehr Die Zweitgeborenen Der Regen von Castamaer Mhysa
Staffel 6 - Auftritte
Die Rote Frau Zuhause Eidbrecher Das Buch des Fremden Das Tor
Blut von meinem Blut Der Gebrochene Niemand Die Schlacht der Bastarde Die Winde des Winters

In den BüchernBearbeiten

In den Lied von Eis und Feuer Romanen ist Brynden Tully der jüngere Bruder von Lord Hoster Tully und ein respektierter Ritter und hervorragender Kommandant. Er ist der Onkel von Catelyn Stark, Edmure Tully und Lysa Arryn. Sein Spitzname lautet "Schwarzfisch" und rührt aus einem Streit zwischen ihm und seinem Bruder Hoster, bei dem Hoster ihn als "Schwarzes Schaf der Familie" beschimpfte. Brynden zeigte Selbstironie, indem er sich fortan den Beinamen "Schwarzfisch" verpasste, da das Wappen des Hauses Tully eine Forelle zeigte. Auf seiner Rüstung prangte seitdem eine schwarz gefärbte Forelle im Unterschied zur silbernen der übrigen Tullys. Brynden ist berühmt für seine Tapferkeit und Ruhmestaten während des Kriegs der Neunhellerkönige. Er ist nach der Heirat von Lysa und Jon Arryn mit Lysa gegangen und bewacht das Bluttor und den Zugang zur Ehr.

Später schließt er sich Catelyn Stark an, als diese aus Hohenehr abzieht, nachdem Lysa Arryn Tyrion Lennister freilassen musste und wird zum Späherhauptmann Robb Starks. Er kämpft in vielen Schlachten für die Nordmänner und nimmt dabei eine immer wichtigere Rolle ein. Als Robb Stark zu den Zwillingen marschiert, nachdem sich die Freys wegen Robbs Heirat von diesem abgewandt haben, wird er zum Wächter der Südmarken ernannt. Er befehligt nun Schnellwasser.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Tully
Oberhaupt: Edmure Tully Erbe: Edmure Tullys Sohn
WappenHausTully.PNG
Stammsitz: Schnellwasser
(Bis zur Roten Hochzeit)
Land: Flusslande
Titel: Lord von Schnellwasser • Oberster Herr des Tridents
(Bis zur Roten Hochzeit)
Ahnen:Axel TullyEdmyn Tully
Mitglieder:Roslin Tully
Verstorbene Mitglieder:Catelyn TullyHoster TullyMinisa TullyLysa TullyBrynden Tully

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki