Fandom

Game of Thrones Wiki

Bobono

1.452Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Bobono ist ein wiederkehrender Charakter der sechsten Staffel von Game of Thrones.[1] Er wird von Leigh Gill verkörpert und tritt erstmals in der Episode "Das Tor" auf.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Bobono ist ein lüsterner, kleinwüchsiger Mann aus Braavos. Er ist Schausteller und gehört Izembaros Theatergruppe des Gate Theatre an.[2]

Staffel 6Bearbeiten

Bobono tritt als Teil des Ensembles in Braavos mit dem Stück The Bloody Hand auf, einer verzerrten Darstellung des Kriegs der Fünf Könige. Er spielt darin die Rolle des Tyrion Lennister. Nach der Aufführung versucht er sein Glück erst bei Bianca und macht seine Absicht klar, sie unsittlich zu berühren, wobei diese ihn allerdings abweist. Danach geht er zu Lady Crane, die mit ihm scherzt, flirtet und schließlich gemeinsam mit ihm anstößt.[3]

Nach dem Lady Crane aufgetreten ist, hört man nur Bobonos Stimme, welcher im nächsten Akt des Stückes auftritt.[4]

AuftritteBearbeiten

Staffel 6 - Auftritte
Die Rote Frau Zuhause Eidbrecher Das Buch des Fremden Das Tor
Blut von meinem Blut Der Gebrochene Niemand * Die Schlacht der Bastarde Die Winde des Winters

*Stimme

In den BüchernBearbeiten

In den Romanen "Das Lied von Eis und Feuer" ist Bobono einer der Schausteller des Gate und Teil von Izembaros Theatergruppe. Er tritt in einem vorab veröffentlichten Kapitel aus The Winds of Winter auf.

ZitateBearbeiten

Bobono: Darf ich euch etwas Wein einschenken, Lady Crane?

Lady Crane: Ich stehe auf Rum, Bobono. Das solltest du wissen, wenn du mit mir intim werden willst.
Bobono: Selbstverständlich werden wird intim.
Lady Crane: Es ist nur eine Frage der Zeit. Auf unsere Kinder.
Bobono: Mögen sie dein Talent erben.
Lady Crane: Und dein versautes Gemüt.


— Lady Crane und Bobono, während sie miteinander anstoßen ("Das Tor")

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki