FANDOM


Am vergangenen Wochenende, genauer gesagt vom 18.07. bis 21.07.2013 war es wieder so weit, die San Diego Comic Con (SDCC) öffnete ihre Pforten und erfreute internationale Comic-, Game-, Film- und Fernsehfans gleichermaßen mit ihrem gigantischen Angebot. Natürlich durfte Game of Thrones da nicht fehlen.

Game of Thrones Panel

SDCC 2013 GoT Panel

Der GoT-Cast auf der San Diego Comic Con 2013.

Zum diesjährigen Event erschienen David Benioff, D.B. Weiss, Peter Dinklage (Tyrion Lennister), Michelle Fairley (Catelyn Stark), Richard Madden (Robb Stark), John Bradley (Samwell Tarly), Rose Leslie (Ygritte), Kit Harington (Jon Schnee), Emilia Clarke (Daenerys Targaryen) und natürlich George R.R. Martin höchst selbst.


Eingeführt wurde das Event mit einem "In Memoriam" Video, welches die Tode sämtlicher Charaktere der Serie im Schnelldurchlauf illustrierte. Ein nostalgisches Gemetzel.

Game of Thrones In Memoriam (Comic-Con)02:49

Game of Thrones In Memoriam (Comic-Con)

GoT: In Memoriam (Alle bisherigen Tode)

Das Panel selbst verlief größtenteils ruhig. Wer die Videos nicht schauen möchte oder des Englischen nicht mächtig ist, kann die Highlights gerne unten nachlesen. Leider gab es diesmal keine Ankündigung zu neuen Darstellern wie im vorherigen Jahr. Ja nicht einmal auf die bereits angekündigten neuen Darsteller der 4. Staffel wurde eingegangen. Auch ein Premierendatum der nächsten Staffel gab man nicht bekannt. Sehr schade. Ein Video des vollständigen Panels wurde freundlicherweise von ThinkHero zur Verfügung gestellt.

Game of Thrones Comic Con Panel 201347:46

Game of Thrones Comic Con Panel 2013

SDCC 2013 - Game of Thrones Panel

"Brave New Warriors" Panel

Später konnte man Kit Harrington noch bei einem separaten Auftritt im sogenannten "Brave New Warriors" Panel sehen. Hier teilte er sich die Bühne mit Grimm-Darsteller David Giuntoli, Tyler Posey von Teen Wolf, Steven Yeun aus der TV-Serie The Walking Dead und dem elften Doktor Matt Smith aus der britischen Serie Doctor Who.

SDCC 2013 Brave New Warriors

David, Tyler, Steven, Kit und Matt - Brave New Warriors

Hier waren die Fragen meist auf die ganze Gruppe ausgerichtet. Ihr könnt die besten Stellen wieder in den Highlights nachlesen. Das vollständige Panel könnt ihr im Anschluss sehen. Ich empfehle anfangs den Ton wegen des Fangeschreis runter zu drehen.

Kit Harington and Matt Smith Comic Con 2013 - Full Panel41:31

Kit Harington and Matt Smith Comic Con 2013 - Full Panel

SDCC 2013 - Kit Harington beim "Brave New Warriors" Panel

Richard Madden im Nerd HQ

SDCC 2013 Nerd HQ

Matt, Zachary, Richard und Jenna-Louise.

Auch Richard Madden war noch einmal zu sehen, da er zu einem persönlichen Gespräch im Nerd HQ erschien. Moderator war Chuck-Darsteller Zachary Levi. Richard beantwortete fleißig Fanfragen, erzählte Anekdoten vom Set und sandte Grüße an abwesende Fans aus. Schließlich wurde das Panel von Richards Lebensgefährtin Jenna-Louise Coleman und Matt Smith (beide aus Doctor Who) zur Freude der Fans gecrasht. Auch hierzu hab ich euch das Video rausgesucht. Nicht wundern, in den ersten paar Minuten gibt es Standbild und dann geht es erst richtig los.

Conversation with Richard Madden - Nerd HQ (2013) HD01:01:24

Conversation with Richard Madden - Nerd HQ (2013) HD

Richard Madden im Nerd HQ

Highlights

  • Jason Momoas plötzliches Auftauchen im "GoT Panel". Er stürmte nach etwa 15 Minuten auf die Bühne, küsste Emilia Clarke und rief den Fans zu: "Ich bin noch nicht tot." Dann verschwand er, gefolgt von Emilias Ruf: "Meine Sonne und Sterne." Für den Rest des Panels war er DAS Gespräch auf Twitter.


  • Kit Haringtons Antworten auf die Fragen, welches seine unsexieste Szene beim Dreh war und wie er seinen Charakter gerne sterben sehen würde. Er berichtete, dass er sich den Knöchel gebrochen hatte und zu seiner ersten und einzigen Sexszene nackt auf Krücken zum Set hopsen musste, während die 100 Mann starke Crew versuchte nicht in Lachen auszubrechen. - Nachdem die anderen Darsteller im Panel sehr heroische oder blutige Tode geschildert hatten, meinte Kit nur, er stelle sich Jons Tod an einem Sonntagnachmittag vor, an dem er mit 85 Jahren friedlich auf einem eisernen Stuhl ruhte.


  • David Benioff und D.B. Weiss berichteten über den Dreh der Roten Hochzeit und erwähnten dabei, dass Michelle Fairley den Dreh der Szene mit Catelyns Todesschrei ca. 20 Mal wiederholen musste und dabei jedes Mal perfekt spielte. Außerdem weinten Crew und Cast während und nach dem Dreh, besonders Richard Madden, der direkt nach Drehschluss zum Flieger musste und sich den ganzen Flug über nicht mehr beruhigen konnte.


  • Auf die Frage hin, ob er ein plane die Vorgeschichte zu Roberts Rebellion als Romanreihe zu veröffentlichen, antwortete George R.R. Martin, dass er momentan noch die letzten zwei Bücher zu Ende schreiben würde, in denen aber alle Geheimnisse der Rebellion gelüftet werden sollten. Er könne sich aber vorstellen die Geschichte zu einem früheren Zeitpunkt fortzusetzen, beispielsweise zu Aegon dem Eroberer oder Aegon dem Unwerten.


  • Peter Dinklage verriet, dass Charles Dance (Tywin Lennister), nach besonders schwierigen Szenen zwischen Tyrion und seinem Vater, Peters Schultern massieren würde, um sicher zu stellen, dass sie sich als Darsteller noch "lieb hätten".


  • Benioff erklärte, dass er ursprünglich dafür gestimmt hatte, die Titelmusik der Serie als Grundlage für das Lied Der Regen von Castamaer zu nutzen. Weiss überzeugte ihn jedoch davon, ein neues Stück komponieren zu lassen.


  • Richard Maddens Anekdote zu den Wölfen am Set. Auf die Frage eines Fans hin, gab er zu, dass der Dreh mit den (Schatten-)Wölfen ein echter Alptraum sein konnte. Er erzählte von der Szene in Das spitze Ende, in der Grauwind vor Großjon Umber auf den Tisch und schließlich diesen anspringt. Der Wolfshund war wegen des Stresses nicht in der Lage, die Befehle seines Trainers zu befolgen. Infolgedessen wurden einige CGI-Effekte eingebaut und der größte Teil mit der Hundeattrappe "Stuffy" gedreht, der vom Regieassistenten buchstäblich auf den Schauspieler geworfen wurde. Der Darsteller wälzte sich daraufhin mit der Attrappe am Boden.


  • Es wurde eine gelöschte Szene zwischen Tywin Lennister und Pycelle gezeigt, in der Tywin Pycelles Maskerade durchschaut. In den Kommentaren zum Video argumentierte ein Fan, dass Tywin vor dem Fall des Hauses Baratheon einen Hirsch gehäutet hatte und in dieser Szene Fische angeln und töten würde, welches den Fall des Hauses Tully ankündigte, und dass daher das Herausschneiden der Szene beklagenswert wäre. Hier könnt ihr euch selbst ein Bild machen. (Wegen des mittelmäßigen Tons, hat sich jemand die Mühe gemacht und das Video untertitelt. Einfach im Menü aktivieren.)
Comic-Con 2013 - Game of Thrones - Tywin Lannister & Grand Maester Pycelle deleted scene03:25

Comic-Con 2013 - Game of Thrones - Tywin Lannister & Grand Maester Pycelle deleted scene

Gelöschte Szene - Tywin Lennister und Großmaester Pycelle

Und zum Schluss

Das war meine knappe Zusammenfassung des Events. Natürlich kann man bei Youtube und anderswo im Netz noch tonnenweise Interviews, Bilder und Artikel finden. Ich wollte es dann aber doch nicht übertreiben.

Mir persönlich hat das Sichten der Panels Spaß gemacht, obwohl ich sehr enttäuscht über die diesjährige Zurückhaltung bei der Ankündigung von Neuigkeiten war. In einem Interview auf der SDCC gestand beispielsweise Mark Gatiss, dass sein Auftritt schon abgedreht sei, er aber nichts darüber preisgeben dürfe. Er war sogar sehr froh, dass man sein Mitwirken wegen der Geheimnistuerei erst jetzt bekannt gegeben hatte.

Als Plus sehe ich, dass man sich entschied die Szene zwischen Tywin und Pycelle zu veröffentlichen. Über den Ausschnitt kocht jetzt die Gerüchteküche, weil viele Fans hoffen, dass man ihn als Bonus auf den DVDs bzw. BluRays der 3. Staffel finden kann.


Wie gefallen euch denn die Panels oder andere News von der San Diego Comic Con 2013? Hättet ihr mehr erwartet oder sind euch die Infos völlig ausreichend?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.