Fandom

Game of Thrones Wiki

Baelor I. Targaryen

1.449Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Baelor Targaryen ist ein Charakter, der in der Serie Game of Thrones erwähnt wurde. Er starb lange vor Beginn der Handlung und war der neunte König aus der Targaryen-Dynastie.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Baelor war ein König aus der Targaryen-Dynastie. Während seiner Herrschaft wurde die große Septe von Baelor in Königsmund errichtet, die größte Septe in der Geschichte und religiöses Zentrum für den Glauben der Sieben. Später wurde eine Statue von König Baelor direkt vor der Septe errichtet, um ihn und seine Frömmigkeit zu ehren. Nach seinem Tod bestieg sein Onkel Viserys II. Targaryen den Eisernen Thron.

Staffel 1Bearbeiten

GroßeSepteBaelorStatue1.png

Die Große Septe von Baelor.

Eddard Stark wurde zur großen Septe von Baelor gebracht, um dort vor der jubelnden Menge hingerichtet zu werden. Er gestand seine Vergehen gegenüber König Joffrey und erhoffte sich dadurch Gnade und Schutz für seine Tochter Sansa. Joffrey hingegen bestand darauf, dass Eddard ein Verräter war und ließ ihn von Ilyn Payn enthaupten.

In den BüchernBearbeiten

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist Baelor der zweite Sohn von Aegon III. Targaryen, genannt der Drachentod, und herrschte nach seinem Bruder Daeron I. Targaryen, dem jungen Drachen. Baelor wollte ein Septon werden, was sein Vater nicht akzeptiere. Stattdessen sollte er traditionell mit seiner Schwester Daena verheiratet werden. Baelor fügte sich gegen seinen Willen, weswegen die Ehe zwar geschlossen, aber nie vollzogen wurde.

Nach dem Tod seines Bruders, König Daeron, wird berichtet, dass Baelor gleich zu Beginn seiner Herrschaft einen Frieden mit Dorne anstrebte. Zu diesem Zweck begab er sich barfuß auf den Knochenweg, um direkt nach Dorne zu gelangen, dem sein Bruder einst den Krieg erklärte. Er wird auch erzählt, dass Baelor seinen Cousin Aemon den Drachenritter aus einer Schlangengrube rettet und dabei mehrere Male von giftigen Vipern gebissen wurde, aber nicht daran starb, weil er fest an die Sieben glaubte. Diese Geschichte kann aber auch als Metapher für Baelors Besuch von Dorne angesehen werden, das selbst als "Schlangengrube" bezeichnet wird und wegen der herrschenden Familie, die auch als "Vipern" bekannt sind. Fest steht jedoch, dass Baelor nach Haus zurückkehrte und eine Ehe zwischen seinem Großneffen Daeron mit Myriah Martell vermittelte, was Frieden schaffte. Als Baelor starb und sein Großneffe als Daeron II. den Thron bestieg, arrangierte dieser eine Ehe zwischen seiner viel jüngeren Schwester Daenerys und dem Prinzen von Dorne, wodurch es zu einer friedlichen Vereinigung der Reiche kam.

Baelor zog den Unmut der Adligen auf sich, als er Lord Belgrave zwang, die Füße eines Aussätzigen zu waschen. Außerdem versuchte er, die Raben, die üblicherweise als Überbringer von Nachrichten verwendet wurden, durch Tauben zu ersetzen. Seine eigenen Schwestern Daena, Rhaena und Elaena sperrte er in den Jungfernturm, um sich ihrer fleischlichen Anziehungskraft zu entledigen. Zudem verbrannte er ein Mal jede Huren und Prostituierte aus Königsmund. Ungebrochen war auch Baelors Interesse an Drachen und er versuchte neue schlüpfen zu lassen. Ein Jahr betete er über nicht ausgebrütete Dracheneier, doch seine Gebete blieben unbeantwortet. Er beschloss auch, den Glauben der Sieben nicht wieder zu bewaffnen und bestand als Mann des Friedens darauf, dass die einzige Waffe eines Gläubigen seine Gebete sind.

Während seiner Herrschaft ernannte er einen einfachen Steinmetz zum Hohen Septon, weil er Stein so wundervoll verarbeiten konnte, dass Baelor ihm glaubte, als er behauptete, die Verkörperung des Schmieds, einer Gottheit der Sieben, zu sein. Jedoch war er lediglich ein Steinmetz, der weder lesen, schreiben noch die Bräuche ausüben konnte. Gerüchte besagen, dass der Steinmetz von der Hand des Königs, Baelors Onkel Viserys, vergiftet wurde, um dem Reich weitere Peinlichkeiten zu ersparen. Danach erhob Baelor einen achtjährigen Jungen zum Hohen Septon, weil er glaubte, das Kind könnte Wunder bewirken, obwohl es nicht im Stande war, den König auf dem Sterbebett zu retten. Es wird angenommen, dass Baelor nach einem längeren Fasten starb, bei dem er sich von der Lust reinigen wollte. Aber einige glauben, dass er durch seinen Onkel Viserys vergiftet wurde. Baelor hatte nie seine Ehe vollzogen und starb kinderlos, wodurch sein Onkel ihm auf den Thron folgte.

Siehe auch Bearbeiten

Haus Targaryen
Oberhaupt: Daenerys Targaryen Erbe: Unbekannt
WappenHausTargaryen.PNG
Stammsitz: Meereen (derzeitig)
Königsmund (bis zu Roberts Rebellion)
Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Land: Sklavenbucht (derzeitig)
Kronlande (bis zu Roberts Rebellion)
Titel: Königin von Meereen • Khaleesi des Großen Grasmeers • Königin der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen (Prätendent) • Herrin der Sieben Königslande (Prätendent) • Beschützerin des Reichs (Prätendent)Prinz von Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Ahnen:Aegon I.RhaenysVisenyaAenys I.Maegor I.Jaehaerys I.AlysanneRhaenys, die Königin der HerzenViserys I.DaemonRhaenyraAlicent HohenturmAegon II.HelaenaAemondJaehaeraJaehaerysMaelorAegon III.Daeron I.Baelor I.DaenaRhaenaElaenaViserys II. VisenyaAegon IV.NaerysAemon, der DrachenritterDaeron II.Daenerys MartellDaemon I. SchwarzfeuerAegor StromBrynden StromShiera SeesternMyriah MartellBaelorAerys I.RhaegelMaekar I.AelinorAerionAegon V.RhaelleDuncan
Verstorbene Mitglieder:Aerys II. TargaryenRhaella TargaryenRhaegar TargaryenElia MartellRhaenys TargaryenAegon TargaryenViserys TargaryenDrogoRhaegoAemon
Haushalt:Jorah Mormont • {Rakharo} • {Irri} • Jhiqui • {Doreah} • AggoKovarroMallakho • {Barristan Selmy} • MissandeiGrauer WurmDaario Naharis • {Hizdahr zo Loraq} • {Mossador} • Tyrion Lennister

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki