FANDOM


Altsteinen (im Original: Oldstones) ist eine Ruine am Blauen Arm des Trident in den Flusslanden. Die verfallene Burg liegt südöstlich von Seegart. Sie war einst der Sitz von Haus Schlamm, welche als Könige der Flüsse und der Hügel zur Zeit der Ersten Menschen über die heutigen Flusslande herrschten.

In der Serie

Staffel 1

Altsteinen ist auf der Karte von Westeros zu erkennen, die Maester Luwin nutzt um Bran Stark über die Adelshäuser von Westeros zu unterrichten.[1]

Staffel 7

Dieser Abschnitt enthält noch keinen oder nur ungenügenden Inhalt. Du kannst Game of Thrones Wiki helfen, indem du ihn erweiterst. [2]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer ist Altsteinen eine alte Burgruine am blauen Arm des Trident in den Flusslanden. Es war früher der Sitz von Haus Schlamm. Ihr ursprünglicher Name ist schon lange in Vergessenheit geraten und die Ruine wird vom einfachen Volk Altsteinen genannt.

Siehe auch

Einzelnachweise


Orte in den Flusslanden
Besiedlungen AltsteinenBurg RabenbaumBurgholzEggingenEichelhallHarrenhalHellerbaumJungfernteichRosmaidSalzfelsSalzpfannSchnellwasserSchönmarktSeegartSteinheckSteinmühleSteinsepteSüßweideWendischZwillinge
Orte AdlerkapGasthaus am KreuzwegHochherzHohler BergInsel der GesichterMummersfurtRubinfurtWisperwald
Gewässer Bucht der EisenmännerGötteraugeKrabbenbuchtMeer der AbenddämmerungSchwarzwasserTrident (Blauer ArmGrüner ArmRoter Arm) • Trommelstein
Straßen FlussstraßeGoldwegKönigswegÖstliche Straße

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.