Fandom

Game of Thrones Wiki

Alton Lennister

1.458Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Ser Alton Lennister ist ein wiederkehrender Charakter in der zweiten Staffel von Game of Thrones. Er wird von Karl Davies verkörpert und tritt das erste Mal in der ersten Episode "Der Norden vergisst nicht" auf. Alton ist ein junger Ritter, der einer Nebenlinie des Hauses Lennister entstammt und mit seinem Vetter, Ser Jaime Lennister, von Nordmännern gefangengehalten wird. Er überbringt das Friedensangebot von Robb Stark nach Königsmund und stirbt später durch Jaimes Hand.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Ser Alton ist ein entfernter Vetter von Cersei Lennister, Jaime Lennister und Tyrion Lennister. Er entstammt einem Nebenzweig des Hauses, jedoch ist seine Beziehung zur Hauptlinie der Familie unklar. Als Knappe dient er Jaime einmal während eines Turniers am Tage von Willem Freys Hochzeit.[1] Er kämpft für das Haus Lennister in der Schlacht im Wisperwald, wo er von den siegreichen Truppen des Hauses Stark gefangen genommen wird.[2]

Staffel 2Bearbeiten

Als die Nachricht über die Illegitimität von König Joffrey Baratheon das Lager von Robb Stark erreicht, ruft er Alton zu sich, um ihm die Friedensbedingungen für den Eisernen Thron zu diktieren, welche er der Königin-Regentin in Königsmund überbringen soll. Alton merkt an, dass die Forderung nach der Herausgabe seiner Schwestern, sowie die Überreste seines Vaters und dessen Gefolgsleuten ein ehrenhafter Wunsch sei. Er bringt seine Bedenken zum Ausdruck, als Robb zudem die Unabhängigkeit des Nordens und der Flusslande fordert. Er versucht Robb zu korrigieren, der daran zweifelt, dass Joffrey ein wahrer Baratheon sei.[2]

Ser Alton überbringt die Bedingungen für einen Frieden, die Cersei vor den Augen des Kleinen Rates zerriss. Mit dieser Antwort des Eisernen Throns schickt sie Alton zurück zu Robb Stark. Sie verlangt von Alton auch eine Auskunft zu Jaimes Gesundtheitszustand, welche dieser beantwortet. Zuletzt weißt sie Alton an, dass er Jaime mitteilen solle, dass er nicht vergessen wird. Tyrion wünscht ihm eine sichere Reise.[3]

Alton begibt sich zu Robbs Lager in den Westlanden und informiert ihn über Cerseis Entscheidung. Aufgrund der gestiegenen Zahl an Gefangenen mangelt es an Unterkünften und Alton erhält keine eigene Zelle. Deshalb wird er im Pferch von Jaime untergebracht, bis zur Errichtung neuer Zellen. Alton erzählt Jaime, dass seine Mutter Cinda Lennister sei, die Jaime nicht kennt. Deshalb fragt Jaime ihn, ob sie die dicke Lennister sei, von der es nur eine gäbe.

Alton erwähnt Jaime gegenüber, dass er sein Knappe war, bei der Hochzeit von Willem Frey. Er sagt, dass die Verbindung seiner Familie zu den Lennisters so entfernt sei, dass sie an einem Tisch weit entfernt saßen, von dem sie kaum die Braut sehen konnten. Aus diesem Grund war sein Vater wütend, als sich Alton freiwillig dazu bereit erklärte, Jaimes Knappen zu ersetzen, um nicht ihre Familie vor der großen Familie in Verlegenheit zu bringen. Zu Anfang kann sich Jaime daran erinnern, ehe er sich an die Begebenheit mit den Knappen Bryan in Erinnerung ruft, der sich wegen Trunkenheit auf dem Weg zum Turniergelände übergeben hatte. Auch meint Jaime, dass Alton ein viel besserer Knappe gewesen war, als er selbst.

Alton fragt Jaime, ob er glaube, jemals freizukommen. Dieser antwortet, dass er bereits einen Plan habe, bei dem Alton ihm unbedingt helfen möchte und deshalb näher an Jaime heranrückt, um zu erfahren, was zu tun wäre. Jaime flüstert ihm zu, dass er nur eins tun könne und zwar sterben, bevor ihm Jaime einen Kopfstoß versetzt und dann mehrmals mit seinen Ketten auf ihn einschlägt. Jaime ruft die Wache und Torrhen Karstark betritt Zelle, um die Krämpfe, die Alton scheinbar hat, zu überprüfen. Diese Gelegenheit nutzt Jaime, um ihn von hinten zu überwältigen und mit seinen Ketten zu erwürgen. Danach nimmt er die Schlüssel von Torrhens Gürtel, löst seine Fesseln und entkommt seinem Gefängnis.[1]

AuftritteBearbeiten

Staffel 2 - Auftritte
Der Norden vergisst nicht Die Länder der Nacht Was tot ist, kann niemals sterben Der Garten der Knochen Der Geist von Harrenhal
Alte und neue Götter Ein Mann ohne Ehre Der Prinz von Winterfell Schwarzwasser Valar Morghulis

Unterschiede zum BuchBearbeiten

In der Romanreihe gibt es keinen Charakter mit dem Namen Alton Lennister. Alton basiert auf der Romanfigur Cleos Frey, der ein Gefangener des Hauses Stark war, mit verwandtschaftlichen Bindungen zum Hause Lennister. Cleos ist der Sohn von Ser Emmon Frey, Walder Freys zweiten Sohn und Genna Lennister, der einzigen Schwester von Tywin Lennister. Sein Name scheint für die Serie geändert worden zu sein, um Verwirrungen zu vermeiden, dass er auf Seiten der Lennisters steht, obwohl die Freys offiziell mit den Starks verbündet sind.

Während Alton die gleiche Rolle wie Cleos Frey in den Büchern übernimmt, wird später klargestellt, dass er nicht der Sohn von Genna Lennister ist, als er selbst erwähnte, dass seine Mutter Cinda Lennister sei, an die sich Jaime nicht erinnern kann. Deshalb steht Alton Lennister in keinem besonderen Verhältnis zur Hauptlinie, im Gegensatz zu Cleos Frey, dem Neffen von Tywin Lennister und Jaimes Vetter ersten Grades der Romanreihe.

In den BüchernBearbeiten

Original: Cleos Frey

In der Saga "Das Lied von Eis und Feuer" ist Ser Cleos Frey ein Ritter des Hauses Frey. Er ist der älteste Sohn von Emmon Frey und Genna Lennister und ist mit Jeyne Darry verheiratet, mit er zwei junge Söhne hat, Tywin und Willem. Sein persönliches Wappen zeigt die Zwillingstürme des Hauses Frey und den goldenen Löwen des Hauses Lennister, geviertelt.

ErscheinungBearbeiten

Cleos hat ein schmales Gesicht mit einem schwachen Kinn und strähnige, braune Haare. Er ist feige und nicht sehr intelligent.

A Game of ThronesBearbeiten

Aufgrund der Verbindung zum Hause Lennister, kämpft Cleos für die Lennisters und wird zusammen mit Jaime Lennister in der Schlacht im Wisperwald gefangen genommen.

A Clash of KingsBearbeiten

König Robb Stark schickt Cleos mit einem Friedenangebot nach Königsmund. Trotz der Friedensfahne, werden er und sein Gefolge zwei Mal von Gebrochenen angegriffen, wodurch er drei Tote und sechs Verletzte zu beklagen hat. Er kehrt zu Robb zurück und überbringt das Gegenangebot von Tyrion Lennister. Da einige seines Gefolges versuchten, Jaime trotz des Friedenbanners zu befreien, wird Cleos erneut inhaftiert.

A Storm of SwordsBearbeiten

Catelyn Stark befreit Cleos, um Jaime gemeinsam mit Brienne von Tarth zu begleiten.

Cleos ist dabei, als sie von Ser Robin Ryger über den Fluss verfolgt werden und beschwert sich, als Brienne darauf besteht, nicht am Gasthaus zum Knienden Mann halt zu machen. Auf der Straße zwischen Jungfernteich und Dämmertal, wird das Trio von gesetzlosen Bogenschützen überfallen. Cleos wird von einem Pfeil getroffen, wodurch sein Pferd scheut und ihn über den Boden zu Tode schleift. Sein Verlust wird nicht besonders betrauert, weder durch Jaime, noch durch seine eigenen Eltern. Jaime benutzt Cleos Schwert, um gegen Brienne zu kämpfen, bevor beide durch die Tapferen Kameraden aufgegriffen werden.

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Lennister
Oberhaupt: Cersei Lennister Erbe: Jaime Lennister
WappenHausLennister.PNG
Stammsitz: Casterlystein / Roter Bergfried Land: Westlande / Kronlande
Titel: König vom Stein (Historisch)Lord von Casterlystein • Oberster Herr der Westlande • Wächter des Westens
Ahnen:Lenn der ListigeTommen II. LennisterLoren I. Lennister
Mitglieder:Tyrion LennisterDorna LennisterCinda LennisterLyman Lennister
Verstorbene Mitglieder:Titos LennisterJoanna LennisterSteffert LennisterAlton LennisterMartyn LennisterWillem LennisterOrson LennisterTywin LennisterLancel LennisterKevan Lennister
Haushalt:BronnPodrick PaynGregor CleganeQyburn • {Amory Lorch} • {Polliver} • Volarik

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki