Fandom

Game of Thrones Wiki

Alannys Graufreud

1.459Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Alannys Graufreud (im Original: Alannys Greyjoy), geborene Harlau, ist die Ehefrau von Balon Graufreud und die Mutter seiner Söhne Rodrik, Maron und Theon und seiner Tochter Asha Graufreud.

In der SerieBearbeiten

BiographieBearbeiten

Alannys Graufreud wurde im Haus Harlau, einem Vasall der Graufreuds, geboren und mit Balon Graufreud verheiratet. Sie gebar vier Kinder.[1]

Ihre zwei ältesten Söhne wurden während der Graufreud-Rebellion getötet. Zusammen mit Balon und den zwei jüngsten Kindern ergab sich der König der Eiseninseln. Um sicher zu gehen und um Balons Loyalität unter Beweis zu stellen nahm Eddard Stark Theon mit zehn Jahren als Mündel auf und ließ ihn mit seinen Söhnen aufwachsen.[2]

Staffel 2 Bearbeiten

Als Theon Graufreud wieder zu seinem Vater zurückkehrt, um ein Bündnis mit Robb Stark zu schließen, ist Alannys nicht anwesend.[3]

Später, als Theon sich selbst zum Prinzen von Winterfell erklärt und Asha zu ihm stößt, erklärt sie ihm, dass er die Burg nicht halten könne und er zurück zu seiner Mutter kommen solle.[4]

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten


Haus Graufreud
Oberhaupt: Asha GraufreudEuron Graufreud
(Umstritten)
Erbe: Theon Graufreud
WappenHausGraufreud.PNG
Stammsitz: Peik Land: Eiseninseln
Titel: König der EiseninselnLord Schnitter von Peik • Lord der Eiseninseln
Ahnen:Grauer KönigVickon GraufreudDalten Graufreud
Mitglieder:Aeron GraufreudAlannys Graufreud
Verstorbene Mitglieder:Balon GraufreudRodrik GraufreudMaron Graufreud
Haushalt:{Dagmer} • {Lorren} • {Drennan} • {Aggar} • {Gelmarr} • {Wex} • {Urzen} • {Stygg}

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki