FANDOM


Aerys I. Targaryen (im Original: Aerys I. Targaryen), ist ein nicht gezeigter Charakter in der Serie Game of Thrones. Er wird lediglich in der ersten Staffel erwähnt. Aerys starb vor Beginn der Handlung und war der dreizehnte König aus der Targaryen-Dynastie.

In der Serie

Biographie

Aerys war das zweite Kind von König Daeron II. Targaryen und Königin Myriah Martell. Er hatte vier Geschwister, einen älteren Bruder namens Baelor, zwei jüngere Brüder namens Rhaegel und Maekar, sowie eine jüngere Schwester namens Aelinor Targaryen.

Staffel 1

Aerys und seine Geschwister werden unter dem Kapitel das Haus Targaryen im Buch Die Stammbäume und Herkünfte der Großen Geschlechter der Sieben Königslande aufgeführt.[1][2]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Aerys I., der zweite Sohn von Daeron II. Targaryen und dessen Gemahlin Myriah Martell. Er hatte ein langes, dünnes Gesicht und war spindeldürr. Aerys hatte drei Brüder: Baelor, Rhaegel und Maekar Targaryen. Er heiratete seine Cousine, Aelinor FünfrosenEuF, doch ihre Ehe blieb kinderlos und es wurde gesagt, dass er die Ehe mit ihr nie vollzogen hätte.

Regentschaft

Als sein ältester Bruder bei einem Unfall auf dem Turnier von Aschfurt starb und kurz darauf auch dessen beide Söhne sowie der König an der großen Frühlingsseuche starben, wird Aerys im Jahre 209 n. A. E. zum dreizehnten König der Sieben Königslande gekrönt.

Aerys ernannte daraufhin seinen Halbonkel, Brynden Strom zur Hand des Königs und überließ ihm das Herrschen, während er sich mit dem Studium der Bücher und Überlieferungen beschäftigte. In den Sieben Königslanden sagte man, "Aerys würde eher ein Buch ins Bett bringen als seine Frau".

Als unter seiner Herrschaft die zweite Schwarzfeuer-Rebellion ausbrach, konnte diese, dank Bryndens' Netzwerk an Spionen und der Hilfe eines unwahrscheinlichen Ritters, namens Duncan der Große und seines Knappen, mit relativ wenig Blutvergießen beendet werden.

Unter seiner Herrschaft litt das Reich an einer großen Dürre. Es wurde allgemein festgestellt, dass das Reisen unter seiner Herrschaft weniger sicher war als unter der seines Vaters. Darüber hinaus nutzten die Eisenmänner, unter Dagon GraufreudEuF, das Chaos der großen Frühlingsseuche und der zweiten Schwarzfeuer-Rebellion um auf der Schönen Insel, der Insel Arbor und im Norden einzufallen.

Im Jahre 219 n. A. E. begann die dritte Schwarzfeuer-Rebellion, und endete mit der Gefangennahme von Aegor Strom und dem Tod von Haegon I. SchwarzfeuerEuF. Aegor wurde in Ketten nach Königsmund gebracht und von Aerys verurteilt, der ihn jedoch begnadigte und an die Mauer schickte.

Tod

Aerys starb im Jahre 221 n. A. E. Während seiner Herrschaft ernannte er seinen Bruder Rhaegel zum Erben, doch dieser starb bereits 215 n. A. E., als er an einer Neunaugenpastete erstickte. Daraufhin ernannte er AelorEuF, den Sohn Rhaegels zum neuen Erben, doch Aelor starb 217 n. A. E. bei einem Missgeschick mit seiner Zwillingsschwester Aelora TargaryenEuF. So übernahm Maekar, sein jüngster noch lebender Bruder den Thron.

Stammbaum

 
 
 
 
 
 
Naerys
 
Aegon IV.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verschiedene
Frauen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daena
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Daeron II.
 
Myriah
Martell
 
Daenerys
 
Maron Martell
 
 
Daemon I. Schwarzfeuer
 
Brynden Strom
 
Aegor Strom
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Baelor
 
Aerys I.
 
Aelinor
 
Rhaegel
 
Maekar I.
 
Unbekannte Königin
 
Haus Martell
 
Haus
Schwarzfeuer
 
 
Shiera Seestern
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Aerion
 
Maester
Aemon
 
Unbekannte
Königin
 
Aegon V.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Haus Targaryen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Siehe auch

Einzelnachweise


Haus Targaryen
Stammsitz: Drachenstein
Königsmund (bis zu Roberts Rebellion)
Region: Kronlande
WappenHausTargaryen
Titel: Königin von Meereen
Khaleesi des Großen Grasmeers
Königin der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen (Prätendent)
Herrin der Sieben Königslande (Prätendent)
Beschützerin des Reichs (Prätendent)
Prinz von Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Wahlspruch:"Feuer und Blut"
Oberhaupt: Daenerys Targaryen Erbe: Unbekannt
Ahnen:Aegon I.RhaenysVisenyaAenys I.Aegon (Sohn von Aenys)Rhaena (Tochter von Aenys)Maegor I.Jaehaerys I.AlysanneRhaenys, die Königin der HerzenViserys I.DaemonAemma ArrynRhaenyraAlicent HohenturmAegon II.HelaenaAemondJaehaeraJaehaerysMaelorAegon III.Daeron I.Baelor I.DaenaRhaenaElaenaViserys II.Aegon IV.NaerysAemon, der DrachenritterDaeron II.Daenerys MartellDaemon I. SchwarzfeuerAegor StromBrynden StromShiera SeesternMyriah MartellBaelorAerys I.RhaegelMaekar I.AelinorAerionAegon V.Duncan
Verstorbene Mitglieder:Aerys II. TargaryenRhaella TargaryenRhaegar TargaryenElia MartellRhaenys TargaryenAegon TargaryenViserys TargaryenDrogoRhaegoAemon
Haushalt:Jorah Mormont • {Rakharo} • {Irri} • Jhiqui • {Doreah} • AggoKovarroMallakho • {Barristan Selmy} • MissandeiGrauer WurmDaario Naharis • {Hizdahr zo Loraq} • {Mossador} • Tyrion Lennister

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.