FANDOM


Aenys I. Targaryen (im Original: Aenys I. Targaryen), ist ein nicht gezeigter Charakter in der Serie Game of Thrones. Er starb lange vor Beginn der Handlung und war der zweite König aus der Targaryen-Dynastie.

In der Serie

Biographie

Aenys war der erstgeborene Sohn von Aegon I. und dessen Schwester-Gemahlin Rhaenys Targaryen. Er war der zweite König der Targaryen-Dynastie und als Aenys seinen Sohn mit dessen Schwester verheiratete, veranlasste dies den Glauben dazu, eine militärische Revolte gegen die Targaryens und ihre Anhänger zu führen. Aegon hatte einst mit dem Glauben stillschweigend vereinbart, inzestuöse Ehen für seine zukünftige Dynastie nicht zu beabsichtigen. Einigen Mitgliedern des militärischen Ordens gelang es, die Burgmauern hinaufzuklettern und hätten beinahe den König und seine Familie erschlagen, wenn nicht ein Ritter der Königsgarde eingeschritten wäre.[1]

Aenys floh verängstigt nach Drachenstein und erkrankte schwer. Er starb als ihn die Nachricht erreichte, dass seine zwei ältesten Kinder in Rallenhall belagert wurden. Daraufhin erklärte sich sein Halbbruder Maegor I. Targaryen zum König und überging damit die Söhne von Aenys. Eines Morgens fand man Maegor tot auf dem eisernen Thron und der zweite Sohn von Aenys, Jaehaerys I. Targaryen, wurde daraufhin zum König gekrönt. Damit stammen alle nachfolgenden Targaryen-Monarchen von Aenys ab.[1]

Während seiner Herrschaft musste Aenys der Rebellion des Geierkönigs aus Dorne entgegentreten. Dazu unterstellte er die königlichen Truppen Lord Sam Tarly, welcher die Rebellen besiegte.[2]

Staffel 1

Aenys' Name ist kurz auf einer Seite des Buches Die Stammbäume und Herkünfte der Großen Geschlechter der Sieben Königslande zu sehen, als Eddard Stark dies durchsucht. Auf einer Seite über Haus Baratheon wird erwähnt, dass einer der Söhne von Orys Baratheon, ein Mitglied der Königsgarde, starb, als er einen Mordanschlag auf Aenys vereitelte.[3]

In den Büchern

In der Saga Das Lied von Eis und Feuer war Aenys I., der älteste Sohn von Aegon I. und Rhaenys Targaryen. Er hatte einen Halbbruder namens Maegor und war in jungen Jahren schlank, schmächtig und verträumt. Durch die Verbundenheit mit seinem Drachen QuecksilberEuF wurde er stärker und selbstbewusster.

Frühe Jahre

Aenys liebte das höfische Leben, so wie seine Mutter Rhaenys, und war ein großer Förderer der Künste.

Aenys heiratete aus politischen Gründen Alyssa VelaryonEuF, mit der er sechs Kinder hatte: Rhaena, Aegon, Jaehaerys, ViserysEuF, Alysanne und Vaella TargaryenEuF.

Herrschaft

Als sein Vater im Jahre 37 n. A. E. starb, bestieg Aenys als zweiter König der Targaryen-Dynastie den eisernen Thron. Er übergab seinem Halbbruder und Hand Maegor, das Schwert Schwarzfeuer, dieses wurde traditionell von Königen getragen. Aenys tat dies, da er bei weitem nicht so ein Krieger wie sein Bruder war.

Er verheiratete seinen Sohn mit dessen Schwester, was zu einem Glaubensaufstand führte. Aenys erwies sich der Krise nicht gewachsen und unentschlossen, denn er war nicht in der Lage dem Aufstand effektiv entgegenzuwirken. Der Großteil der Verantwortung fiel auf seinen Halbbruder.

Aenys floh nach Drachenstein, nachdem es einigen Mitgliedern des militärischen Ordens gelang, die Burgmauern hinaufzuklettern und ihn, sowie seine Familie beinahe zu erschlagen, wenn nicht ein Ritter der Königsgarde eingeschritten wäre. Dort erkrankte er schwer.

Tod

Aenys starb 42 n. A. E., nach nur fünfjähriger Herrschaft, als ihn die Nachricht erreichte, dass seine zwei ältesten Kinder in Rallenhall belagert wurden. Nach seinem Tod, überging sein brutaler Halbbruder Maegor, die drei Söhne von Aenys und krönte sich zum dritten König der sieben Königslande.

Stammbaum

 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
Aerion
 
 
 
Unbekannte
Frau
 
Argilac
Durrandon
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Visenya
 
Aegon I.
 
Rhaenys
 
Orys Baratheon
 
 
 
 
 
Argalia Durrandon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maegor I.
 
Aenys I.
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
Haus Baratheon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Rhaena
 
Aegon
 
Jaehaers I.
 
Alysanne
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Siehe auch

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 "Legenden und Überlieferungen": "Der Militärische Orden"
  2. "Legenden und Überlieferungen": "Haus Tarly"
  3. "Eine goldene Krone"


Haus Targaryen
Stammsitz: Meereen (derzeitig)
Königsmund (bis zu Roberts Rebellion)
Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Region: Sklavenbucht (derzeitig)
Kronlande (bis zu Roberts Rebellion)
WappenHausTargaryen
Titel: Königin von Meereen
Khaleesi des Großen Grasmeers
Königin der Andalen und der Rhoynar und der Ersten Menschen (Prätendent)
Herrin der Sieben Königslande (Prätendent)
Beschützerin des Reichs (Prätendent)
Prinz von Drachenstein (bis zu Roberts Rebellion)
Wahlspruch:"Feuer und Blut"
Oberhaupt: Daenerys Targaryen Erbe: Unbekannt
Ahnen:Aegon I.RhaenysVisenyaAenys I.Aegon (Sohn von Aenys)Rhaena (Tochter von Aenys)Maegor I.Jaehaerys I.AlysanneRhaenys, die Königin der HerzenViserys I.DaemonAemma ArrynRhaenyraAlicent HohenturmAegon II.HelaenaAemondJaehaeraJaehaerysMaelorAegon III.Daeron I.Baelor I.DaenaRhaenaElaenaViserys II.Aegon IV.NaerysAemon, der DrachenritterDaeron II.Daenerys MartellDaemon I. SchwarzfeuerAegor StromBrynden StromShiera SeesternMyriah MartellBaelorAerys I.RhaegelMaekar I.AelinorAerionAegon V.Duncan
Verstorbene Mitglieder:Aerys II. TargaryenRhaella TargaryenRhaegar TargaryenElia MartellRhaenys TargaryenAegon TargaryenViserys TargaryenDrogoRhaegoAemon
Haushalt:Jorah Mormont • {Rakharo} • {Irri} • Jhiqui • {Doreah} • AggoKovarroMallakho • {Barristan Selmy} • MissandeiGrauer WurmDaario Naharis • {Hizdahr zo Loraq} • {Mossador} • Tyrion Lennister

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.