Fandom

Game of Thrones Wiki

A Storm of Swords

1.571Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

A Storm of Swords (zu Deutsch: Ein Sturm der Schwerter) ist der dritte Band der epischen Fantasysaga Das Lied von Eis und Feuer des amerikanischen Autors George R. R. Martin und die Fortsetzung des Romans A Clash of Kings. Er erschien am 8. August 2000 in Großbritannien; die US-amerikanische Erstausgabe erschien erst im November 2000.

Der Roman gewann, wie seine Vorgänger A Game of Thrones und A Clash of Kings, den Locus Award des Jahres 2001 in der Kategorie "Bestes Fantasy Buch" und den Geffen Award im Jahr 2002. Außerdem wurde er für den Hugo Award nominiert, wo er gegen Harry Potter und der Feuerkelch von J. K. Rowling verlor.

Da "A Storm of Swords" länger als die restlichen Bände ist, kam er auch in England zweiteilig heraus. Der erste Band trägt den Namen "Steel and Snow" und der zweite Band "Blood and Gold".

Der Verlag Blanvalet teilt für den deutschsprachigen Raum den dritten Originalband A Storm of Swords in zwei Taschenbuchausgaben auf:

Im Mai 2006 gab der Verlag Subterranean Press eine limitierte Edition des Buches mit Zeichnungen von Charles Vess heraus. Der Verlag Meisha Merlin hatte die Rechte durch die Verzögerung an A Clash of Kings verloren.

VerfilmungBearbeiten

Basierend auf A Song of Ice and Fire verfilmte der US-Kabelsender HBO die Saga unter dem Titel Game of Thrones, die seit dem 17. April 2011 ausgestrahlt wird. Die Serie orientiert sich an der Buchvorlage und umfasst in der dritten und vierten Staffel die Handlung von A Storm of Swords.

AufteilungBearbeiten

Sturm der SchwerterBearbeiten

Ein blutiger Bürgerkrieg tobt in den Sieben Königreichen. Robb Stark, der Herr von Winterfell, leistet dem tyrannischen Kind-König Joffrey Lennister hartnäckig Widerstand und lässt sich auch nicht dadurch in die Knie zwingen, dass seine Schwester vom König als Geisel gehalten wird.

Die Königin der DrachenBearbeiten

Da sehen sich die Streiter von Winterfell plötzlich einer ganz neuen Gefahr gegenüber. Eine Barbarenhorde dringt aus dem Norden in die Sieben Königreiche ein – und ihre Vorhut besteht aus beinahe unbezwingbaren übernatürlichen Kreaturen!

SchwertgewitterBearbeiten

Vom Verlag Ulisses Medien und Spiel Distribution wurde mit Schwertgewitter (ISBN 3-89064-534-8) im Jahr 2005 eine Version des Buches verlegt, die eine der 1:1-Übersetzung des Original entspricht, jedoch nur auf 1.000 Stück limitiert war.

Robb Stark, der neue Herr von Winterfell, ist von tödlichen Gefahren umzingelt. Im Süden leisten seine Männer hartnäckigen Widerstand gegen das tyrannische Haus Lannister. Dort sind seine Schwestern Sansa und Arya den Launen des verrückten jugendlichen Königs Joffrey hilflos ausgeliefert. Gleichzeitig sammelt sich in den verwunschenen Wäldern des Nordens ein Barbarenheer, das zum Sturm auf die große Mauer ansetzt und ganz Westeros bedroht. Und jenseits des Ozeans ist es Daenerys, die letzte der Targaryen, die mit ihren Drachen immer mehr Macht gewinnt. Ihr Ziel ist die Krone von Westeros, um die sie sich betrogen fühlt.

Hört mich Brüllen Bearbeiten

Die erfolgreichste Serie unserer Zeit – die Bände 5 und 6 von Das Lied von Eis und Feuer als ungeteilte Sonderausgabe

Tyrion Lennister hat bei der Verteidigung von Königsmund und seines Neffen, des Kindkönigs Joffrey, Großes geleistet. Nun fordert er seine Belohnung, aber sein eigener Vater, Lord Tywin, verweigert sie ihm. Er hat keine Verwendung mehr für Tyrion und ist überzeugt, dass seine eigenen Pläne den Krieg um Westeros bald beenden werden. Dann wird Robb Stark, der mächtige König des Nordens, keine Bedrohung mehr für Joffreys Herrschaft sein. Doch da kommt Oberyn Martell an den königlichen Hof und verlangt Vergeltung für die Morde an seiner Schwester und deren Kinder – Morde, die Tywin Lennistern persönlich befohlen hat.

Hier zum ersten Mal in einer ungeteilten deutschsprachigen Ausgabe zusammengefasst:
Das Lied von Eis und Feuer 05 - Sturm der Schwerter (ISBN 978-3-442-26846-7)
Das Lied von Eis und Feuer 06 - Die Königin der Drachen (ISBN 978-3-442-26847-4)

ErzählperspektivenBearbeiten

Die einzelnen Kapitel werden jeweils aus der Perspektive eines der Hauptcharaktere erzählt. Der Name der Person ist gleichzeitig die Kapitelüberschrift, mit Ausnahme des Prologs.

  • Prolog: Chett - ein Bruder der Nachtwache.
  • Jaime Lennister - auch der Königsmörder genannt, Sohn von Tywin Lennister und Bruder von Tyrion und Königin Cersei.
  • Jon Schnee - der Bastardsohn von Eddard Stark und ein Bruder der Nachtwache.
  • Catelyn Stark - Tochter von Lord Hoster Tully und die Witwe von Lord Eddard Stark.
  • Tyrion Lennister - auch der Gnom genannt, der Sohn von Tywin Lennister und der Bruder von Jaime und Cersei.
  • Sansa Stark - älteste Tochter von Eddard und Catelyn Stark; wird von König Joffrey in King's Landing als Geisel gehalten.
  • Arya Stark - jüngste Tochter von Eddard und Catelyn Stark; wird offiziel vermisst und für tot gehalten.
  • Brandon "Bran" Stark - der zweite Sohn von Catelyn und Eddard Stark, Erbe von Winterfell und des Königreichs im Norden.
  • Samwell Tarly - ängstlicher Sohn von Lord Randyll Tarly und durch Mitgliedschaft in der Nachtwache enterbt.
  • Davos Seewert - ein ehemaliger Schmuggler, der zum Ritter geschlagen wurde und im Dienste von König Stannis Baratheon steht.
  • Daenerys Targaryen - , die Sturmgeborene, einziges überlebendes Kind von König Aerys II. und Erbin des Eisernen Throns.
  • Epilog: Merrett Frey - einer der zahlreichen Söhne von Lord Walder aus dem Hause Frey.

Auszeichnungen und NominierungenBearbeiten

  • Hugo Award – Bester Roman (nominiert) – (2001)
  • Locus Award – Bester Roman (Fantasy) (gewonnen) – (2001)
  • Nebula Award – Bester Roman (nominiert) – (2001)
  • Geffen Award – Bestes Fantasie Buch (gewonnen) – (2002)
  • Ignotus Award – Bester Roman (Ausland) (gewonnen) – (2006)

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki