FANDOM


Armbrüste hab' ich schon immer gehasst. Es dauert ewig sie nachzuladen.
 

Der Überfall am Götterauge (im Original: Raid by the Gods Eye) war ein Ereignis, welches während des Krieges der Fünf Könige stattfand. Dabei handelte es sich um einen Angriff von Lennister Truppen gegen Männer der Nachtwache. Der Überfall wurde unter dem Kommando von Ser Amory Lorch ausgeführt.

Vorgeschichte

Yoren, ein Rekrutierer der Nachtwache, war während der Hinrichtung von Eddard Stark anwesend[1]. Da er wusste in welche Schwierigkeiten seine Tocher Arya kommen würde, beschloss er sie aus der Stadt zu schmuggeln. Er schnitt ihr die Haare kurz und befahl ihr sich als Junge auszugeben, sodass sie gemeinsam mit den anderen Rekruten der Nachtwache die Stadt verlassen kann[2]. Bei den anderen Rekruten handelte es sich um Gefangene, größtenteils Kriminelle aus den Verließen von Königsmund. Unter den Rekruten waren unter anderem Gendry, Heiße Pastete und Lommy. Gendry war ein Schmiedlehrling und ein Bastard von Robert Baratheon, was er allerdings nicht wusste.

Später befahl König Joffrey Baratheon der Stadtwache alle Bastarde seines Vaters aufzuspüren und töten. Janos Slynt, Lord Kommandant der Stadtwache, führte diesen Auftrag aus. Sie verhörten Tobho Mott um den Aufenthaltsort von Gendry herauszufinden. Er sagte ihnen, dass er als Rekrut der Nachtwache Richtung Norden reiste. Janos entsand zwei Goldröcke um Gendry zu töten, jedoch konnten sie den Auftrag nicht ausführen, da Yoren und die Rekruten sie einschüchtern konnten[3]. Sie schworen allerdings mit mehreren Männern zurückzukehren um Yoren und Gendry zu töten.[4]

Kampf

Während sich Yoren und die Rekruten ausruhten, wurden sie durch das Ertönen eines Horns aufgeweckt. Sie trafen auf Ser Amory Lorch und einer Gruppe von Soldaten, welche loyal zum Hause Lennister standen. Lorch machte klar, dass sie wegen Gendry hier seien. Er befahl ihnen ihre Waffen fallen lassen. Yoren gehorchte jedoch nicht, weshalb Lorch anordnete Yoren zu erschießen. Yoren wurde von einem Bolzen in der Schulter getroffen, allerdings konnte er den Schützen töten, bevor dieser nachladen konnte. Er kämpfte alleine und schaffte es einige Männer zu töten, bevor man ihn überwältigte. Amory Lorch tötete Yoren mit einem Stich durch seinen Nacken.

Gendry kämpfte, zusammen mit den anderen Rekruten, gegen die Lennister Soldaten. Einige Rekruten wurden dabei getötet, doch einige wurden als Gefangene genommen. Darunter befanden sich unter anderem Gendry und Heiße Pastete. Arya wurde später auch von Polliver gefangen genommen, nachdem sie eine Gruppe von Gefangenen, die Yoren aus Königsmund rekrutiert hatte, befreite. Lommy wurde durch einen Armbrustbolzen am Bein verwundet, weshalb er nicht laufen konnte. Polliver stach Lommy daraufhin in den Hals. Er verwendete dabei Aryas Schwert, Nadel.

Amory Lorch befahl Gendry rauszurücken, ansonsten würde er ihnen die Augäpfel entfernen. Arya versuchte Lorch auszutricksen, indem sie sagte das Gendry bereits tot sei. Sie zeigte dabei auf den toten Lommy, der den Stierkopfhelm von Gendry bei sich trug. Amory Lorch glaubte diese Lüge.[5]

Folgen

Da Amory Lorch und seine Männer den Auftrag für erledigt hielten, brachten sie die Überlebenden nach Harrenhal.[6]

Einzelnachweise


Krieg der Fünf Könige
Prolog Ermordung von Jon Arryn • Attentat auf Brandon StarkTurnier der HandErstes Urteil durch Kampf von Tyrion LennisterVersuchte Regentschaftsübernahme Eddard Starks
298 n. A. E. Schlacht am GoldzahnSchlacht bei MummersfurtBelagerung von SchnellwasserSchlacht am Grünen ArmSchlacht im WisperwaldSchlacht der LagerHinrichtung von Eddard Stark
299 n. A. E. Befreiung von Burg Rabenbaum • Befreiung von Steinheck • Massaker von KönigsmundÜberfall am GötteraugeSchlacht von Ochsenfurt • Plünderung von Aschmark • Attentat auf Renly Baratheon • Schlacht bei Maidengraben • Überfall auf TorrhenschanzeÜberfall auf Tiefwald MotteEinnahme von WinterfellAufstand von KönigsmundSchlacht am Gelben ArmKapitulation der Burg BruchSchlacht bei der SteinmühleSchlacht am SchwarzwasserPlünderung von Winterfell
300 n. A. E. Befreiung von HarrenhalRote Hochzeit
301 n. A. E. Purpurne HochzeitSchlacht von EisenrathÜberfall auf GrauensteinGerichtsprozess von Tyrion LennisterEinnahme von MaidengrabenZweites Urteil durch Kampf von Tyrion LennisterSchlacht um die Schwarze FestungAttentat auf Tywin Lennister
302 n. A. E. Schlacht um Winterfell
303 n. A. E. Attentat auf Roose BoltonSchlacht bei Tiefwald MotteAttentat auf Balon GraufreudKönigsthingZweite Belagerung von SchnellwasserZweite Schlacht um WinterfellZerstörung der Großen Septe von Baelor

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.